12:42 22 September 2018
SNA Radio
    Karikatur

    Pawlenski: Künstler oder doch Psychopath?

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    3745

    Der russische Aktionskünstler Pjotr Pawlenski, der in Paris eine Filiale der Banque de France angezündet hat, ist nach Angaben der Zeitung „Le Figaro“ auf Gerichtsbeschluss in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden.

    Pawlenski hat Eingangstür der französischen Bank angezündet

    In der Nacht zum Montag hat Pawlenski den Eingang einer Pariser Bankfiliale angezündet. Sein Handeln erklärte er mit dem Wunsch, das Ausbrechen einer weltweiten Revolution bewirken zu wollen. Die über sein Handeln empörten Franzosen haben gefordert, ihn nach Russland zurückzuschicken.

    Mit seinen spektakulären Aktionen sorgt der 33-jährige Künstler weltweit für Aufsehen – im November 2015 steckte er die Eingangstür der Zentrale des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB in Moskau in Brand. Davor nagelte er auch schon seine Hoden am Roten Platz fest oder nähte sich den Mund zu.

    Aber bisher schien die Weltgemeinschaft mehr Verständnis für seine bizarre Performances zu zeigen – im Mai dieses Jahres hat Pawlenski sogar Asyl in Frankreich erhalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen

    • Wir sollten umgehend die Nato-Partner einberufen!
      Letztes Update: 15:28 17.09.2018
      15:28 17.09.2018

      Nato-Chef droht Russland mit „Antwort“ im Fall von Cyberangriff

      Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat Moskau mit der Anwendung des 5. Artikels der Nato-Satzung gedroht, falls es „zu Cyberangriffen aus Russland“ kommt. Das brachte er in einem Interview mit dem Nachrichtenportal Axios zur Sprache.

    • Washington hält Russland-Sanktionen selbst nicht ein
      Letztes Update: 16:42 07.09.2018
      16:42 07.09.2018

      Washington hält Russland-Sanktionen selbst nicht ein – Handelsblatt

      Die USA setzen Europa in Bezug auf die Russland-Sanktionen unter gewaltigen Druck, während Washington gleichzeitig Geschäfte mit Moskau insgeheim abschließt, wie das „Handelsblatt” schreibt.

    • US-Ministerin wacht endlich auf (Karikatur)
      Letztes Update: 16:56 06.09.2018
      16:56 06.09.2018

      US-Ministerin wacht endlich auf

      Laut der US-Ministerin für Innere Sicherheit, Kirstjen Nielsen, ist „Amerikas unipolare Welt bedroht“.

    • Trump hat nun die WTO im Visier
      Letztes Update: 20:54 31.08.2018
      20:54 31.08.2018

      Trump hat nun die WTO im Visier

      In einem Interview für Bloomberg News hat US-Präsident Trump mit einem möglichen Ausstieg der USA aus der Welthandelsorganisation (WTO) gedroht.