SNA Radio
    Karikatur

    Gefährliche Neuigkeiten bei der US-Armee…

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    3404

    Psychische Probleme? Wenn man wirklich in die Army will, dann ist das nach Angaben der Zeitung „USA Today“ kein Hindernis mehr.

    Gefährliche Neuigkeiten bei der US-Armee…

    Auch diejenigen, die einst mit Alkohol- und Drogenproblemen konfrontiert waren oder an Depressionen gelitten oder Selbstverletzungen ohne Suizidabsichten unternommen haben, dürfen heute in der US-Armee dienen.

    Eine diesbezügliche Entscheidung sei bereits im August getroffen, aber erst vor Kurzem publik gemacht worden, so die Meldung.

    Zum Thema:

    USA: Auch psychisch Gestörte willkommen in der Armee
    Tags:
    Krankheiten, US-Armee, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen

    • Präsident Dodon droht mit Schließung des Nato-Büros in Moldau
      Letztes Update: 12:20 17.05.2018
      12:20 17.05.2018

      Präsident Dodon droht mit Schließung des Nato-Büros in Moldau

      Laut dem Präsidenten der Republik Moldau, Igor Dodon, kann es zu einer Schließung des Nato-Büros in der Hauptstadt Kischinau kommen.

    • Innerkoreanischer Dialog
      Letztes Update: 15:12 16.05.2018
      15:12 16.05.2018

      Wie Dialog zwischen Nord- und Südkorea gekippt wird

      Pjöngjang hat das Treffen mit Seoul abgesagt, das am 16. Mai stattfinden sollte. Der Grund dafür waren die gemeinsamen amerikanisch-südkoreanischen Militärübungen, meldet die Agentur Yonhap am Mittwoch.

    • Siegestag
      Letztes Update: 18:17 09.05.2018
      18:17 09.05.2018

      Der Tag des Sieges damals und heute

      Jedes Jahr am 9. Mai wird in ganz Russland der „Tag des Sieges“ gefeiert. Das Andenken an die im Zweiten Weltkrieg Gefallenen wird so von Generation zu Generation weitergetragen, um niemals das Grauen von damals in Vergessenheit geraten oder heute wiederholen zu lassen.

    • USA finanzieren keine „Weißhelme“-Filme mehr
      Letztes Update: 14:21 04.05.2018
      14:21 04.05.2018

      USA finanzieren keine „Weißhelme“-Filme mehr

      Das US-Außenministerium hat laut dem Nachrichtensender CBS News seine Zuschüsse für die syrische Zivilschutzorganisation „Weißhelme“ eingestellt.