22:33 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Karikatur

    US-Medien fürchten sich vor russischen und chinesischen Robotern

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    0 661

    Die USA riskieren laut dem CNN-Kolumnisten Zachary Cohen, das Wettrüsten im Bereich der künstlichen Intelligenz gegen Russland und China zu verlieren.

    US-Medien fürchten sich vor russischen und chinesischen Robotern

    Cohen schrieb in seinem Beitrag für CNN, Moskau und Peking hätten künstliche Intelligenz rechtzeitig als bedeutend für die globale Wirtschaftsentwicklung und Verteidigungsfähigkeit erkannt und daher als Priorität festgelegt.

    Die russische Armee generiert laut Cohen Roboter-Systeme zur Vernichtung von Drohnen sowie von Marschflugkörpern. Die Systeme könnten Radardaten analysieren und selbständig entscheiden, welche Geschwindigkeit, Höhe und Richtung sie wählen sollten. Auch Peking erklärte die Entwicklung und Verwendung  künstlicher Intelligenz zur vorrangigen Aufgabe im nationalen Plan.

    Zum Thema:

    Künstliche Intelligenz – Kriegsmaschine oder Gott?
    Künstliche Intelligenz: Bald dem Menschen ebenbürtig?
    „Künstliche Intelligenz“ für Armata-Panzer: VIDEO gewährt Einblicke in T-14-Tests
    Künstliche Intelligenz erkennt Schwule und Lesben auf Fotos
    Tags:
    Roboter, Wettrüsten, künstliche Intelligenz, Russland, China, USA

    Mehr Karikaturen

    • Auf Nimmerwiedersehen, Daesh!
      Letztes Update: 14:44 12.12.2017
      14:44 12.12.2017

      Auf Nimmerwiedersehen, Daesh!

      Am Montag hat Russlands Präsident Wladimir Putin angeordnet, den Abzug der russischen Truppen aus Syrien zu beginnen. Grund dafür sei die vollständige Zerschlagung der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS; auch Daesh) in dem Land.

    • Schockierende Prognosen: Steht die Weltwirtschaft vor einer neuen Krise?
      Letztes Update: 08:16 09.12.2017
      08:16 09.12.2017

      Schockierende Prognosen: Steht die Weltwirtschaft vor einer neuen Krise?

      Die Saxo Bank hat eine Jahresübersicht über „Schockierende Prognosen“ veröffentlicht, in der sie die Erschütterungen, die 2018 die Weltwirtschaft erwartet, aufgelistet hat.

    • Die Friedenstaube bricht sich an der Klagemauer die Flügel
      Letztes Update: 12:46 07.12.2017
      12:46 07.12.2017

      Hier bricht sich selbst die Friedenstaube die Flügel

      Nach der Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, Jerusalem offiziell als Hauptstadt Israels anzuerkennen, warnten Experten vor einem Anstieg des Terrorismus. Die radikalislamische Palästinenser-Bewegung Hamas hat bereits zu einer neuen Intifada aufgerufen.

    • Die wahren (Maul-)Helden aus Übersee
      Letztes Update: 15:47 05.12.2017
      15:47 05.12.2017

      Die wahren (Maul-)Helden aus Übersee

      Das US-Militär hat die von Russland angekündigte Befreiung des syrischen Territoriums östlich des Euphrat-Flusses von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) als eigenen Verdienst dargestellt.