15:53 18 Juni 2018
SNA Radio
    Karikatur

    20 Millionen Dollar ausgegeben – und keine Aliens gefunden?

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    4370

    Das Pentagon hat laut der Zeitung „Politico“ jahrelang heimlich nach Unbekannten Flugobjekten (UFO) geforscht.

    20 Millionen Dollar ausgegeben – und keine Aliens gefunden?

    Das „Advanced Aerospace Threat Identification Program“ (deutsch: „Programm zur Identifizierung von Bedrohungen im Luft-und Weltraum“) soll 22 Millionen Dollar (umgerechnet rund 19 Millionen Euro) gekostet haben.

    Einer der Gründe für die Entwicklung dieses Programms waren laut „Politico“ Annahmen von Militärexperten, dass Russland oder China die USA bei der Schaffung von Technologien für die Verfolgung von UFOs überholen könnten.

    Zum Thema:

    Passagier in Panik: Verfolgt hier etwa ein Ufo mein Flugzeug? – VIDEO
    UFO über Nordkorea? – VIDEO
    Jekaterinburg: Bewohner melden Ufo-Absturz am Flughafen – VIDEOs
    Leben Sie auf Alien-Hotspot? - Karte mit markierten Ufo-Sichtungen klärt auf
    Tags:
    UFO, Forschung, Aliens, Pentagon, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen