Widgets Magazine
20:36 20 Juli 2019
SNA Radio
    Karikatur

    Genügt dem Pentagon die Erde nicht mehr?

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    5257

    Binnen einigen Jahren werden nach der Meinung des Generalstabschefs der US-Luftwaffe, General David Goldfein, bereits im Weltall Kämpfe geführt werden. Um sich darauf vorzubereiten, sollten die US-Luftstreitkräfte nicht nur in neue Technologien, sondern auch in die Ausbildung von Kommandeuren einer neuen Generation investieren.

    Trump Wars

    Mehr zum Thema: Pentagon annonciert Krieg im Weltraum

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen

    • Fraktionschef der Demokraten im US-Senat Chuck Schumer hält die „FaceApp” für Sicherheitsrisiko
      Letztes Update: 17:19 18.07.2019
      17:19 18.07.2019

      Darum wohl ist die russische „FaceApp“ ein Sicherheitsrisiko für die USA

      Der US-Senator und Fraktionschef der Demokraten im Oberhaus des Kongresses, Chuck Schumer, hat am Donnerstag vor der russischen Foto-App „FaceApp“ gewarnt. Die Applikation könnte ihm zufolge eine Bedrohung für die Sicherheit der Vereinigten Staaten und für Millionen ihrer Bürger darstellen.

    • Nato-Dokument verrät Lagerorte US-amerikanischer Atomwaffen in Europa
      Letztes Update: 20:01 17.07.2019
      20:01 17.07.2019

      Nato-Dokument verrät Lagerorte US-amerikanischer Atomwaffen in Europa

      Ein Nato-Bericht hat laut der „Washington Post” einen direkten Hinweis auf den Standort der US-Atomwaffen in Europa geliefert. Bisher soll es dazu noch keine offiziellen Informationen gegeben haben.

    • Hmm, sollen wir vielleicht doch umdekorieren?
      Letztes Update: 17:10 16.07.2019
      17:10 16.07.2019

      Feindbild Russland: Transatlantiker bleiben bei Gruselmärchen aus Kaltem Krieg

      Die „Welt am Sonntag“ hat unter Berufung auf einen Politikwissenschaftler und einen Ex-General über Russlands angebliche Vorbereitung auf regionale Kriege in Europa berichtet. Die Behauptungen über eine bevorstehende militärische Invasion oder auch nur derartige Pläne seitens Russlands gegen Nato-Mitglieder lehnte die Bundesregierung allerdings ab.

    • Stoltenberg gibt Russland eine „letzte Chance” beim INF-Vertrag (Karikatur)
      Letztes Update: 16:35 15.07.2019
      16:35 15.07.2019

      INF-Vertrag: Nato-Chef Stoltenberg gibt Russland „letzte Chance“

      Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat in einem Gastbeitrag für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ am Montag Russland erneut eindringlich aufgefordert, den atomaren Abrüstungsvertrag INF „am Leben zu halten“.

    Zum Thema:

    Syrien: Von USA kontrollierte Bezirke verwandelten sich in „schwarze Löcher“ – Moskau
    Syrien: Testet Russland Super-Kampfjet Su-57 unter realen Kriegsbedingungen?
    Neue US-Raketen werden unverwundbar – Medien
    „Großes Problem“ der US-Armee genannt – Medien
    Tags:
    Luftstreitkräfte, Politiker, Politik, Etat, Budget, Haushalt, Militärausgaben, Militär, Armee, Krieg, Waffenmarkt, Waffenverkauf, Waffenlobby, Waffenlieferungen, Waffenindustrie, Waffeneinsatz, Waffenarsenal, Waffen, Pentagon, James Mattis, Donald Trump, David Goldfein, Weltraum, Erde, USA