14:58 20 Juli 2018
SNA Radio
    Karikatur

    Poroschenko: Ukrainer sollen Heizung runterdrehen – er tu’s ja auch

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    10758

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die Bürger seines Landes aufgerufen, Gas zu sparen, und erklärt, dass er sich selbst der Initiative unter dem Hashtag „Dreh‘ zu“ anschließe.

    Poroschenko-Gas

    „Indem ich mich dieser Initiative persönlich anschließe, rufe ich alle staatlichen Behörden dazu auf, wenn möglich die Temperaturen in den Räumen zu senken. Auch bitte ich die Bürger, die Heizung nur um einen Grad runterzudrehen bzw. Wärmeverluste in den Häusern maximal zu vermeiden“, schrieb Poroschenko auf Facebook.

    Auch der Chef des ukrainischen Energieversorgers Naftogaz, Andrej Kobolew, hatte zuvor die Ukrainer aufgerufen, die Heizung in ihren Häusern herunterzudrehen.

    Zuvor hatte der ukrainische Minister für Energie und Kohleindustrie, Igor Nassalik, mitgeteilt, dass der Gasverbrauch im Land für fünf Tage eingeschränkt werde. Wie er ausführte, wurde allen Bildungseinrichtungen bzw. Industriebetrieben empfohlen, ihre Tätigkeiten in diesen Tagen bzw. ihren Produktionsplan zeitweilig einzustellen bzw. zu revidieren. Energieproduzenten sollten indes auf Masut umsteigen.

    Der russische Gaskonzern Gazprom hatte mitgeteilt, dass er im März kein Gas an die Ukraine liefern werde, weil immer noch kein Zusatzprotokoll zum Gasversorgungsvertrag abgestimmt worden sei. Vor wenigen Tagen kündigte der Unternehmenschef Alexej Miller an, alle Verträge mit Naftogaz aufzukündigen.

    Zum Thema:

    „Verfrüht“: Pentagon zu Poroschenko-Erklärung über erste Lieferung von US-Waffen
    „Süßwarenkönig“ Poroschenko klagt über „bitteres Leben“: Vermögen geschrumpft
    Besitzt Poroschenko noch mehr Unternehmen in Russland? – Medien
    Staatsbankrott oder Wahlpleite: Die Alternative für Poroschenko
    Tags:
    Fröste, sparen, Heizung, Wärmeverluste, zuschrauben, Hashtag, Facebook, Naftogaz, Gazprom, Igor Nassalik, Petro Poroschenko, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen

    • Handelsstreit zwischen den USA und China
      Letztes Update: 17:16 06.07.2018
      17:16 06.07.2018

      Handelsstreit zwischen den USA und China erreicht neue Stufe

      Die US-Sonderzölle von 25 Prozent auf chinesische Importe sind laut der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag in Kraft getreten.

    • Migrationskrise: Kurz will keine Verträge zulasten Österreichs
      Letztes Update: 17:53 04.07.2018
      17:53 04.07.2018

      Migrationskrise: Kurz will keine Verträge zulasten Österreichs

      Österreich wird laut Bundeskanzler Sebastian Kurz nicht akzeptieren, mehr Lasten in der europäischen Migrationspolitik zu tragen.

    • Hat er Merkel nun endgültig satt?
      Letztes Update: 18:11 02.07.2018
      18:11 02.07.2018

      Hat er Merkel nun endgültig satt?

      Im Finale des Machtkampfs um die Asylpolitik hat Bundesinnenminister Horst Seehofer Kanzlerin Angela Merkel persönlich schwere Vorwürfe gemacht. „Ich lasse mich nicht von einer Kanzlerin entlassen, die nur wegen mir Kanzlerin ist“, sagte er am Montagnachmittag der „Süddeutschen Zeitung“. Zuvor hatte Seehofer seinen Rücktritt angekündigt.

    • Trump schlägt Macron „Frexit“ vor
      Letztes Update: 14:08 29.06.2018
      14:08 29.06.2018

      Trump schlägt Macron „Frexit“ vor

      US-Präsident Donald Trump hat Medienberichten zufolge dem französischen Staatschef Emmanuel Macron vorgeschlagen, im Austausch für einen vorteilhaften Deal zwischen Frankreich und den USA aus der EU auszutreten.