22:21 22 September 2018
SNA Radio
    Karikatur

    Kim und Trump: Historischer Gipfel an historischem Ort?

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    6784

    Der „historische Gipfel“ zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un steht laut dem Vize-Pressesprecher des Weißen Hauses, Raj Shah, bevor. Wo dieser genau stattfinden soll, sei jedoch noch nicht geklärt.

    Kim und Trump: Historischer Gipfel an historischem Ort?

    „Soweit kann ich nichts ankündigen, Zeit und Ort werden noch bestimmt (…) Nichts ist ausgeschlossen“, sagte Shah in einer Live-Sendung von ABC News am Sonntag in Hinblick darauf, ob das Treffen der Staatschefs der beiden Länder im Weißen Haus stattfinden könnte.

    In Bezug auf einen möglichen Nordkorea-Besuch Trumps wiederholte der Vize-Pressesprecher: „Ich denke nicht, dass es sehr wahrscheinlich ist, aber nochmal – ich schließe nichts aus.“

    Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Trump die Einladung von Kim zu einem persönlichen Treffen angenommen hatte, dass vermutlich noch vor Mai stattfinden könnte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen

    • Merkel zeigt May in Salzburg die kalte Schulter
      Letztes Update: 14:07 22.09.2018
      14:07 22.09.2018

      Merkel zeigt May in Salzburg die kalte Schulter – Medien

      Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel soll laut der Zeitung „Daily Express“ die britische Premierministerin Theresa May beim informellen EU-Treffen in Salzburg brüskiert haben.

    • Wir sollten umgehend die Nato-Partner einberufen!
      Letztes Update: 15:28 17.09.2018
      15:28 17.09.2018

      Nato-Chef droht Russland mit „Antwort“ im Fall von Cyberangriff

      Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat Moskau mit der Anwendung des 5. Artikels der Nato-Satzung gedroht, falls es „zu Cyberangriffen aus Russland“ kommt. Das brachte er in einem Interview mit dem Nachrichtenportal Axios zur Sprache.

    • Washington hält Russland-Sanktionen selbst nicht ein
      Letztes Update: 16:42 07.09.2018
      16:42 07.09.2018

      Washington hält Russland-Sanktionen selbst nicht ein – Handelsblatt

      Die USA setzen Europa in Bezug auf die Russland-Sanktionen unter gewaltigen Druck, während Washington gleichzeitig Geschäfte mit Moskau insgeheim abschließt, wie das „Handelsblatt” schreibt.

    • US-Ministerin wacht endlich auf (Karikatur)
      Letztes Update: 16:56 06.09.2018
      16:56 06.09.2018

      US-Ministerin wacht endlich auf

      Laut der US-Ministerin für Innere Sicherheit, Kirstjen Nielsen, ist „Amerikas unipolare Welt bedroht“.

    Zum Thema:

    Kim Jong-un wünscht Friedensvertrag mit den USA – Medien
    Wo wird Trump-Kim-Treffen stattfinden? – Weißes Haus äußert sich
    Trump: Kim verspricht Stopp von Raketentests während Dialogs mit Washington
    Vor historischem Gipfel mit Trump: Kim verspricht Ende der Atomtests
    Tags:
    Treffen, Kim Jung-un, Donald Trump, Nordkorea, USA