20:21 21 Juni 2018
SNA Radio
    Karikatur

    Licht, Kamera, Action! So werden „C-Waffen“-Provokationen in Syrien vorbereitet

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    41703

    Die Nichtregierungsorganisation „Weißhelme“ hat über einen neuen mutmaßlichen Einsatz von Chemiewaffen durch die Regierungskräfte Syriens berichtet. Der russische TV-Sender „Perwy kanal“ bezeichnete dies als eine „schmutzige Fälschung“.

    Licht, Kamera, Action! So werden „C-Waffen“-Provokationen in Syrien vorbereitet

    Der Sender verwies darauf, dass in dem Video, das von „Weißhelmen“ veröffentlicht wurde und auf dem Folgen einer mutmaßlichen „C-Waffen-Attacke“ zu sehen seien, die den „mit Chlor vergifteten“ Kindern helfenden Menschen keine Schutzanzüge tragen würden.

    Mehr zum Thema: „Provokationen in Syrien dienen Rechtfertigung äußerer Militärschläge“ – Moskau

     „Perwy kanal“ merkt an, Russland habe die Welt mehrmals davor gewarnt, dass die Terroristen eine Provokation mit einem Einsatz von Giftstoffen in der Stadt Duma vorbereiten würden.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    Putin telefoniert mit Merkel - Themen: Syrien, Ukraine, Münster
    Nach angeblicher C-Waffen-Attacke: Keine Patienten mit chemischer Vergiftung – Ärzte
    „Ausgeleiert und nicht überzeugend“: Syrien reagiert auf Vorwürfe zu C-Waffen-Einsatz
    Tags:
    C-Waffen-Einsätze, Provokationen, syrische Armee, Weißhelme, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen

    • Verhandlungen mit Russland
      Letztes Update: 15:16 21.06.2018
      15:16 21.06.2018

      EU-Ratsvorsitz: Österreich setzt auf Dialog mit Russland

      Österreich will bei seinem Vorsitz im EU-Rat Fortschritte in der Beziehung zu Russland als einem der wichtigsten Akteure im Bereich der Sicherheit und Stabilität in Europa vorantreiben und weitere Schritte zur Ausweitung der Partnerschaft diskutieren.

    • USA verlassen UN-Menschenrechtsrat
      Letztes Update: 17:35 20.06.2018
      17:35 20.06.2018

      USA verlassen UN-Menschenrechtsrat

      Die USA haben ihre Mitgliedschaft im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen aufgekündigt. Der genannte Grund dafür – das Gremium ist angeblich „israelfeindlich“ und „verlogen“.

    • Flüchtlinge, Deutschland
      Letztes Update: 19:07 18.06.2018
      19:07 18.06.2018

      Asylstreit: Merkel bekommt 2-Wochen-Frist von CSU

      Im Streit um die Flüchtlingspolitik haben die Unionsparteien eine Übergangseinigung erreicht. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat von der CSU eine 2-Wochen-Frist für eine europäische Lösung auferlegt bekommen, berichtet „Focus Online“ am Montag.

    • Trump - Russland
      Letztes Update: 14:16 10.06.2018
      14:16 10.06.2018

      Trump plädiert für Russlands G8-Rückkehr

      Nach dem jüngsten G7-Gipfel in Kanada hat US-Präsident Trump die mögliche Rückkehr Russlands in die Gruppe befürwortet.