12:54 18 Juni 2019
SNA Radio
    Karikatur

    Russlands S-300-Lieferung nach Syrien abgeschlossen

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    31051

    Russland hat die Übergabe des Flugabwehrraketensystems S-300 an Syrien abgeschlossen. Das Verteidigungsministerium Russlands veröffentlicht Aufnahmen von der Ankunft der Technik.

    Russlands S-300-Lieferung nach Syrien abgeschlossen

    Am Dienstag verkündete der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu bei einem Treffen des russischen Sicherheitsrates unter Vorsitz von Russlands Präsident Wladimir Putin den Abschluss der Lieferung.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Russland schließt S-300-Lieferung nach Syrien ab – Schoigu

    In Übereinstimmung mit dem Beschluss des Präsidenten haben wir mit einer Reihe von Maßnahmen zur Stärkung der Luftverteidigungssysteme der Syrischen Arabischen Republik begonnen, die unter anderem auf den Schutz unserer Soldaten abzielen, sagte er.

    US-Außenamtssprecherin Heather Nauert warnte wiederum vor einer „ernsthaften Eskalation” in der Region wegen der S-300-Lieferung an Syrien.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: US-Koalition reagiert auf Russlands S-300-Lieferung nach Syrien

    Am 17. September war ein russisches Aufklärungsflugzeug des Typs Il-20 bei einem Flug in der Nähe des russischen Luftstützpunktes Hmeimim in Syrien abgeschossen worden. Zur gleichen Zeit attackierten vier israelische Jets F-16 syrische Objekte in Latakia. Laut dem russischen Ministerium benutzten die israelischen Piloten die russische Il-20 als Deckung und setzten sie dem Schlag des syrischen Luftabwehrsystems S-200 aus, welches sie um 22:03 Uhr traf. 15 russische Offiziere kamen dabei ums Leben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen

    • USA fürchten sich vor Kooperation mit Russland im Weltraum
      Letztes Update: 16:29 31.05.2019
      16:29 31.05.2019

      USA fürchten sich vor Kooperation mit Russland im Weltraum

      Das Pentagon hat Russland auf die Liste der Staaten gesetzt, mit denen Washington eine Zusammenarbeit bei Weltraumstarts verbietet. Das legt ein Bericht über die Ankäufe im Verteidigungsbereich nahe, der auf der Website des US-Bundesregisters (Federal Register) veröffentlicht wurde.

    • S-400-Deal: USA stellen Türkei Ultimatum
      Letztes Update: 17:20 22.05.2019
      17:20 22.05.2019

      Ultimatum an Ankara: Washington fordert Verzicht auf S-400-Deal

      Zwei Wochen Zeit haben die USA der Türkei gegeben, um auf den S-400-Deal mit Russland zu verzichten. Das berichtet der TV-Sender CNBC unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

    • Google setzt Huawei Schachmatt
      Letztes Update: 18:49 20.05.2019
      18:49 20.05.2019

      Google setzt Huawei Schachmatt

      Die Muttergesellschaft von Google, Alphabet Ihc., hat laut Reuters ihre Geschäfte mit dem chinesischen Telekommunikationsunternehmen Huawei eingestellt. Huawei soll den Zugang zu Hardware, Software und technischen Dienstleistungen verlieren, die von Google angeboten werden. Darunter werden Updates für das Betriebssystem Android fallen.

    • Lockheed Martin baut für Saudi-Arabien Raketenabwehrsystem THAAD
      Letztes Update: 18:54 02.04.2019
      18:54 02.04.2019

      Lockheed Martin baut für Saudi-Arabien Raketenabwehrsystem THAAD

      Der US-Konzern Lockheed Martin soll nach Angaben des Pentagon seine Raketenabwehrsysteme THAAD nach Saudi-Arabien liefern. Die entsprechende Vereinbarung hat ein Volumen von rund 2,5 Milliarden Dollar.

    Tags:
    Lieferung, S-300, US-Außenministerium, Heather Nauert, Sergej Schoigu, USA, Syrien, Russland