Widgets Magazine
07:13 24 Juli 2019
SNA Radio
    Karikatur

    Trump: Pakistan hat von USA viel genommen und nichts gegeben

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    231873

    US-Präsident Donald Trump hat sich auf seiner Twitter-Seite darüber beschwert, dass Pakistan angeblich viel Geld von den USA genommen und im Gegenzug nichts geboten habe.

    Trump ist mit Pakistan unzufrieden (Karikatur)

    Zudem warf er dem Land vor, dem 2011 von US-Militärs getöteten Terroristen Osama bin Laden Unterschlupf gewährt zu haben.

    „Wir zahlen Pakistan nicht mehr Milliarden Dollar, weil sie unser Geld genommen und nichts für uns getan haben. Bin Laden ist ein Paradebeispiel, Afghanistan ist ein anderes. Sie waren nur eines von vielen Ländern, die von den Vereinigten Staaten nahmen, ohne etwas dafür zu geben. Das ist zu Ende!“, schrieb der US-Staatschef am Montag.

    Darüber hinaus behauptete er, dass Osama bin Laden viel früher gefangen hätte werden sollen und bezeichnete Pakistan als „Narren“. Denn das Land habe nicht preisgegeben, dass der Terrorist dort gewohnt habe.

    ​„Natürlich hätten wir Osama Bin Laden schon viel früher festnehmen sollen. Ich hatte in meinem Buch kurz vor dem Angriff auf das World Trade Center auf ihn aufmerksam gemacht“, empörte sich Trump.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen

    • Maduro nennt Stromausfall in Venezuela Folge eines „kriminellen Angriffs“
      Letztes Update: 13:42 23.07.2019
      13:42 23.07.2019

      Maduro nennt Stromausfall in Venezuela Folge eines „kriminellen Angriffs“

      Der venezolanische Präsident Nicolas Maduro hat den jüngsten großflächigen Stromausfall in Venezuela als Folge eines „kriminellen Angriffs” auf sein Land bezeichnet.

    • Fraktionschef der Demokraten im US-Senat Chuck Schumer hält die „FaceApp” für Sicherheitsrisiko
      Letztes Update: 17:19 18.07.2019
      17:19 18.07.2019

      Darum wohl ist die russische „FaceApp“ ein Sicherheitsrisiko für die USA

      Der US-Senator und Fraktionschef der Demokraten im Oberhaus des Kongresses, Chuck Schumer, hat am Donnerstag vor der russischen Foto-App „FaceApp“ gewarnt. Die Applikation könnte ihm zufolge eine Bedrohung für die Sicherheit der Vereinigten Staaten und für Millionen ihrer Bürger darstellen.

    • Nato-Dokument verrät Lagerorte US-amerikanischer Atomwaffen in Europa
      Letztes Update: 20:01 17.07.2019
      20:01 17.07.2019

      Nato-Dokument verrät Lagerorte US-amerikanischer Atomwaffen in Europa

      Ein Nato-Bericht hat laut der „Washington Post” einen direkten Hinweis auf den Standort der US-Atomwaffen in Europa geliefert. Bisher soll es dazu noch keine offiziellen Informationen gegeben haben.

    • Hmm, sollen wir vielleicht doch umdekorieren?
      Letztes Update: 17:10 16.07.2019
      17:10 16.07.2019

      Feindbild Russland: Transatlantiker bleiben bei Gruselmärchen aus Kaltem Krieg

      Die „Welt am Sonntag“ hat unter Berufung auf einen Politikwissenschaftler und einen Ex-General über Russlands angebliche Vorbereitung auf regionale Kriege in Europa berichtet. Die Behauptungen über eine bevorstehende militärische Invasion oder auch nur derartige Pläne seitens Russlands gegen Nato-Mitglieder lehnte die Bundesregierung allerdings ab.

    Zum Thema:

    Drohnen-Angriff auf Hmeimim von USA gesteuert: Poseidon ist nicht mehr wie früher
    USA setzen Russland-Sanktionen auf monatliche To-do-Liste
    Tags:
    Donald Trump, Osama Bin Laden, Pakistan, USA