10:31 19 September 2020
SNA Radio
    Karikatur

    Krim-Brücke vernichten? Rada-Abgeordneter hofft auf Alien-Hilfe

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    4479
    Abonnieren

    Der Rada-Abgeordnete Igor Mossijtschuk hat in einer Sendung des ukrainischen Fernsehsenders ObozTV seine Hoffnung auf eine Vernichtung der Krim-Brücke durch Außerirdische geäußert.

    Krim-Brücke vernichten? Rada-Abgeordneter hofft auf Alien-Hilfe

    Laut dem Sender nannte er die Krim-Brücke eine „feindliche Verkehrsinfrastruktur“ und ein „Höllentor“.

    „Ukrainische Diversanten, Aufständische aus dem Kaukasus, Außerirdische, der Herrgott… Auf die eine oder andere Art wird sie (die Krim-Brücke – Anm. d. Red.) vernichtet“, sagte der Abgeordnete.

    >>>Mehr zum Thema: Kiew will „Verbündete“ bei Zerstörung von Krim-Brücke einsetzen – Halbinsel reagiert<<<

    Russlands Außenamtssprecherin, Maria Sacharowa, bewertete Mossijtschuks Erklärung als Aufruf zum Terrorismus.

    Die Krim-Brücke ist mit einer Länge von 19 Kilometern die längste Brücke landesweit. Sofort nach der Wiedervereinigung der Krim mit Russland im Jahr 2014 hatten die russischen Behörden die Entscheidung über ihren Bau getroffen. Am 16. Mai 2018 wurde sie für den Autoverkehr freigegeben.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Parlamentarier widerlegt Kiews Erklärungen über Probleme der Krim-Brücke<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Karikaturen

    Zum Thema:

    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    USA kündigen Verlegung von Schützenpanzern in den Nordosten Syriens an
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Wasserflaschen aus Hotelzimmer im deutschen Rettungsflieger nach Berlin geholt
    Tags:
    Aliens, Vernichtung, Krim-Brücke, Werchowna Rada, Igor Mossijtschuk, Ukraine, Krim, Russland