10:17 25 Januar 2020
SNA Radio
    Karikatur

    Maduro nennt Stromausfall in Venezuela Folge eines „kriminellen Angriffs“

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    11775
    Abonnieren

    Der venezolanische Präsident Nicolas Maduro hat den jüngsten großflächigen Stromausfall in Venezuela als Folge eines „kriminellen Angriffs” auf sein Land bezeichnet.

    Maduro nennt Stromausfall in Venezuela Folge eines „kriminellen Angriffs“

    Er schrieb in einem Twitter-Beitrag am Montag: „Vor dem Hintergrund des neuen kriminellen Angriffs auf die Ruhe und den Frieden der Heimat stehen die Regierung und die Streitkräfte den Staatsbürgern zur Verfügung. Wir werden erneut unseren unbezwingbaren Willen zeigen.”

    In einigen Bezirken von Venezuelas Hauptstadt Caracas sowie in 16 Bundesstaaten des Landes ist es am Montag zu einem massiven Stromausfall gekommen. Der Informationsminister Jorge Rodriguez teilte danach mit, es handle sich nach ersten Hinweisen um einen elektromagnetischen Angriff auf das Wasserkraftsystem Guri.

    jeg/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen

    Zum Thema:

    Aufrüstung gegen Russland: Szenarien wie im Kalten Krieg – mit den gleichen Fehlern
    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Trumps „Jahrhundert-Deal“ für Nahost: Wird Jerusalem Israels neue Hauptstadt?
    Tags:
    Angriff, Stromausfall, Nicolas Maduro, Venezuela