07:00 09 Juli 2020
SNA Radio
    Karikatur

    Käse auf Wein, das lasse sein: USA kündigen neue Strafzölle auf EU-Produkte an

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    Von
    5120
    Abonnieren

    Die Vereinigten Staaten können Strafzölle auf französischen Wein und Käse aus der EU verhängen. Dies entschied die Welthandelsorganisation am Donnerstag bei dem Rechtsstreit um die EU-Subventionen für die französische Flugzeugfirma Airbus.

    Strafzölle gegen die USA

    Am Mittwoch erklärte die Welthandelsorganisation WTO, dass die EU-Subventionen des Airbus rechtswidrig seien, und die USA das Recht hätten, Strafzölle auf EU-Importe im Wert von 7,5 Milliarden Dollar pro Jahr zu verhängen. Eine Berufung ist ausgeschlossen. 

    Mike Pompeo kommentierte im Interview des TV-Senders Sky TG24 die möglichen Strafzölle auf Käse und Wein. „Wir werden in Kürze an unserer Antwort arbeiten. Es kann sein, dass einige der von ihnen genannten Lebensmittel schon auf unserer Liste sind.“ 

    US-Präsident Donald Trump hatte sich auch über den „hübschen Sieg“ gegen die EU gefreut. Die Europäische Union habe die USA seit vielen Jahren mithilfe von Zöllen und Handelsschranken „sehr gemein“ behandelt, schrieb Trump in seinem Twitter.

    Washington plane künftig auf Produkte wie Käse und Wein Zölle in Höhe von 25 Prozent zu erheben, wie der US-Handelsbeauftragte mitgeteilt hatte.

    dg/ae

    Mehr Karikaturen

    Zum Thema:

    So geht selbstbewusstes Amerika mit Russen um - Nulands feuchter Traum von Bidens Russland-Strategie
    Für Fertigstellung von Nord Stream 2 geeignet: „Fortune“ in dänische Gewässer eingelaufen
    Der reine Horror – Amerika hat einen „Perestroika-Plan“
    Tags:
    WTO, Airbus, USA, EU, Strafzölle, Wein, Käse, Karikatur