00:13 14 Juli 2020
SNA Radio
    Karikatur

    Google probiert sich in Diagnose und… sammelt Krankeninformationen der Amerikaner

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    Von
    6127
    Abonnieren

    Google hat erneut für Schlagzeilen gesorgt. Nach einem Bericht des „Wall Street Journal“ sammelte und verarbeitete das Unternehmen Gesundheitsinformationen von Millionen amerikanischen Patienten für sein Geheimprojekt. Eine Karikatur zum Thema.

    Google sammelt Gesundheitsinformationen von Millionen Amerikanern ein

    Das Projekt trug den Codenamen „Project Nightingale“ (dt. „Projekt Nachtigall“) und wurde in Zusammenarbeit mit dem zweitgrößten Gesundheitssystem der USA, Ascension, gestartet, hieß es in dem Artikel, der am Montag veröffentlicht wurde.

    So analysierte Google bei dem Projekt Laborergebnisse, Arztdiagnosen und Aufzeichnungen über Krankenhausaufenthalte aller Patienten und speiste die Informationen in die neue Software, die Änderung bei der Pflege der Patienten vorschlagen kann, ein.

    Einige Mitarbeiter der Forschungsabteilung von Google hatten sogar Zugang zur Krankengeschichte mitsamt dem Namen und Geburtsdatum des Patienten. Laut der Zeitung wurden weder Patienten noch Ärzte über diese Datenübergabe in Kenntnis gesetzt.

    dg/ae

    Mehr Karikaturen

    Zum Thema:

    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    „Coronawahnsinn“ und „Maskenfetisch“- Carolin Matthie schießt scharf
    Corona-Krise: Weg in die Diktatur? – Juristen wollen Ursachen und Folgen aufklären
    Tags:
    Amerikaner, USA, Gesundheit, Informationen, Google, Karikatur