23:47 23 Juni 2018
SNA Radio

    Kommentare

    • Die Moderatoren des TV-Senders VIVA Deutschland (Archivbild)
      Letztes Update: 23:05 22.06.2018
      23:05 22.06.2018

      VIVA: Rest in Peace!

      von Ilona Pfeffer

      VIVA, der Musik-Kultsender der 1990er Jahre, war für Viele ein wichtiger Bestandteil ihrer Jugend, für die damals noch jungen und unerfahrenen Moderatoren oft auch Karrieresprungbrett. Nach 25 Jahren stellt VIVA nun den Betrieb ein. Ein Abschiedswort.

    • Warschau-Besuch: britscher Außenminister Boris Johnson (vierter von links) und Verteidigungsminister Gavin Williamson (zweiter von rechts) mit ihren polnischen Amtskollegen am Grab des unbekannten Soldaten
      Letztes Update: 21:01 22.06.2018
      21:01 22.06.2018

      Gegen Russen und Deutsche: Warschau verbündet sich mit London

      von Igor Gaschkow

      Polen weitet seine Bündnisse gegen Russland aus. Der britische Außenminister Boris Johnson und Verteidigungsminister Gavin Williamson sind zu einem offiziellen Besuch nach Warschau gereist.

    • Autor des Beitrags auf der Arbat-Straße in Moskau
      Letztes Update: 17:33 22.06.2018
      17:33 22.06.2018

      Spasibo, Rossiya: Ihr seid tolle Gastgeber!

      von Matthias Witte

      Eine Woche lang hat unser Reporter von der Stimmung bei der Weltmeisterschaft in Moskau berichtet. Dabei hat er hilfsbereite und freundliche Gastgeber erlebt und leidenschaftliche und mitreißende Gäste.

    • Fans feiern den Sieg russischer Nationalmannschaft über Ägypten auf dem Sankt-Petersburg-Stadion
      Letztes Update: 11:58 22.06.2018
      11:58 22.06.2018

      Fußball-WM: Russland schlägt die National-Elf der Russlandhasser

      von Pjotr Malejew

      Ein weiterer Sieg der russischen Sbornaja macht viele Menschen unglücklich: Wer Russland eine Niederlage auf breiter Front gewünscht hat, weiß jetzt nicht weiter. Schwere Zeiten für Menschen, die dieses monströse Gebilde mit den Buchstaben RF von ganzem Herzen hassen.

    • Fußballfans bei der Weltmeisterschaft in Russland
      Letztes Update: 16:32 20.06.2018
      16:32 20.06.2018

      Russische „Hölle“: Wie westliche Mainstream-Medien Russland verleumden

      von Viktor Marachowski

      Die Fußball-WM in Russland nimmt Fahrt auf, zehntausende Fans aus aller Welt sind gekommen, um das Freudenfest vor Ort zu erleben. Überall sehen sie ein Russland, das radikal anders ist, als das Bild, welches ihnen die Mainstream-Medien vermitteln. Sie sehen ein offenes und warmherziges Land. Nun holen die westlichen Medien zum Gegenschlag aus.

    • US-Armee im Irak (Archiv)
      Letztes Update: 16:53 19.06.2018
      16:53 19.06.2018

      Wozu Kampf gegen Terror? – US-Experten: Kampf gegen Russland und China wäre sinniger

      von Dmitri Kosyrew

      Könnte es sein, dass die US-Außenpolitik allzu krampfhaft am Anti-Terror-Kampf festhält? Diese Frage hat das Fachblatt „Foreign Policy“ – das außenpolitische Leitmedium der USA – einigen namhaften Sicherheitsexperten gestellt. In der Tat sehen die Analysten, dass es gegenwärtig größere Bedrohungen für Washington gebe.

    • Fußballfans vor dem Spiel England - Tunis
      Letztes Update: 15:33 19.06.2018
      15:33 19.06.2018

      WM: Putins heimtückischer Plan funktioniert

      von Wladimir Kornilow

      Die westlichen Medien, die vor der Fußball-WM vor dem „schrecklichen“ Russland Angst machten, haben sich offenbar selbst in Verlegenheit gebracht. Das Fußballfest hat begonnen – aber es passiert nichts Schreckliches.

    • Bundeskanzlerin Angela Merkel (l.) und Innenminister Horst Seehofer (Archiv)
      Letztes Update: 13:31 19.06.2018
      13:31 19.06.2018

      Willkommen zum Theaterstadl: Der inszenierte Kampf von Horst und Angela

      von Marcel Joppa

      Wenn Merkel und Seehofer zum Tanz auffordern, dann stimmen ARD, ZDF und Bildzeitung munter mit ein. Doch was wie die große Zerreißprobe der Regierungskoalition dargestellt wird, ist nichts weiter als ein schlechtes Theaterstück in mehreren Akten. Hinter den Kulissen steht das Drehbuch schon lange fest.

    • Ein Fan der Islands Nationalelf in Moskau
      Letztes Update: 13:28 17.06.2018
      13:28 17.06.2018

      Georgische Tapas, Fahrrad auf der Autobahn und Bier mit Isländern

      von Matthias Witte

      Während Deutschland am Sonntag gegen Mexiko ins Turnier startet, hat unser Reporter schon den ersten kleinen Sieg gefeiert. Er hat es vom Flughafen in Moskau in sein Quartier geschafft. Natürlich ohne überfallen zu werden – aber nicht ohne Hilfe.

      Die Welt zu Gast in Russland: Fußball-WM außerhalb der Stadien erleben mit Sputnik
    • Cristiano Ronaldo während des WM-Spiels gegen Spanien in Sotschi
      Letztes Update: 17:19 16.06.2018
      17:19 16.06.2018

      Guter Start trotz CR7 oder einfach: Los geht's

      von Matthias Witte

      Unser Reporter hat schlecht geschlafen. Das hat zum einen mit der Aufregung vor dem Start seiner Moskau-Reise zu tun. Aber sehr viel mehr mit dem bisher besten Spieler der WM.

    • Berliner bei Public Viewing der Fußball-WM in Russland
      Letztes Update: 22:51 15.06.2018
      22:51 15.06.2018

      Zwischen „Lost in Translation“ und „Stranger in Moscow“: Auf zur Fußball-WM!

      von Matthias Witte

      Der Kollege Matthias Witte hat Bammel. Am Samstag geht sein Flieger nach Moskau. Er wird von der Weltmeisterschaft berichten. Doch statt sich auf die Reise zu freuen, denkt er an Johnny Controlletti, Michael Jackson und Bill Murray.

    • Der jüngste G7-Gipfel in Charlevoix
      Letztes Update: 21:48 15.06.2018
      21:48 15.06.2018

      Trump beim G7-Gipfel: Die Krim ist russisch. Das sind Amerikas neue Feinde

      von Iwan Danilow

      Gleich zwei diplomatische Quellen behaupteten neulich, US-Präsident Donald Trump hätte bei dem jüngsten G7-Gipfeltreffen in Kanada seinen Kollegen gesagt, dass die Krim Russland gehöre. Das soll er damit begründet haben, dass die meisten Krim-Einwohner Russisch sprechen.

    • Absolventen der ukrainischen Militärakademie bei Abschlusszeremonie
      Letztes Update: 18:41 15.06.2018
      18:41 15.06.2018

      Truppen vor Russlands Grenze: Wagt Kiew große Provokation während Fußball-WM?

      von Sergej Iljin

      Die Ukraine konzentriert ihre Truppen an der russischen Grenze – bleibt aber passiv. Offensichtlich hat Kiew von seinen „Betreuern“ keinen Befehl zu einer großen Provokation bekommen. Doch am propagandistischen Spiel beteiligt es sich aktiv.

    • Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Training einer weiblichen Fußballmannschaft in Berlin
      Letztes Update: 18:35 14.06.2018
      18:35 14.06.2018

      Rote Karte: Kanzlerin Merkel gehört „vom Platz gestellt“

      von Willy Wimmer

      Die noch amtierende Bundeskanzlerin Angela Merkel verfolgt mit einer Sturheit sondergleichen seit Jahr und Tag ein Ziel: Sie stellt unser Land auf den Kopf und hält nicht inne. Da müssen Minister, Ministerpräsidenten, Generalsekretäre und Abgeordnete, vom deutschen Volk ganz zu schweigen, um die Einhaltung geltenden Rechts geradezu betteln.

    • US-Soldaten während des Nato-Manövers Saber Strike in Lettland (Archivbild)
      Letztes Update: 13:34 14.06.2018
      13:34 14.06.2018

      Besoffen Schaufenster anpissen: Für Nato-Rambos im Baltikum normal

      von Konstantin Sewastjanow

      Nato-Soldaten fluten das Baltikum: 18.000 Militärs aus 19 Ländern nehmen teil an den Manövern „Saber Strike“ und „Baltops“ in der Region. Truppenübungen finden in den baltischen Staaten mehrmals pro Jahr statt – angesichts eines „aggressiven Russlands“ ein Muss, sagen die Regierungen. Nur: Die einfachen Bürger wollen das nicht so recht einsehen.

    • Gipfeltreffen zwischen dem Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un (l.) und dem US-Präsidenten Donald Trump
      Letztes Update: 21:49 13.06.2018
      21:49 13.06.2018

      Gipfeltreffen zwischen Kim und Trump: Dealmaker oder Dealbreaker?

      von Bernhard Schwarz

      Nach langem Hin und Her hat das Gipfeltreffen in Singapur zwischen Kim Jong-un und Donald Trump nun doch stattgefunden. Gleich zu Beginn des Treffens reichten sich die beiden Staatsoberhäupter die Hand und erklärten, alle Differenzen beseitigen zu wollen. Doch was sind die konkreten Ergebnisse der lang vorbereiteten Begegnung?

    • v.l.n.r.: US-Präsident Donald Trump, Kanadas Premierminister Justin Trudeau und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron beim G7-Gipfel
      Letztes Update: 19:12 13.06.2018
      19:12 13.06.2018

      Ceaușescu-Schicksal: EU-Spitzenpolitikern wird Haft und Hinrichtung prophezeit

      von Iwan Danilow

      Das US-amerikanische Wall Street Journal hat eine betrübliche Prognose bezüglich der Zukunft der Europäischen Union veröffentlicht. Der größte „Europa-Experte“ der Redaktion, Simon Nixon, erwartet in absehbarer Zeit eine Art Wiederholung des Jahres 1989, doch diesmal mit den USA als Betroffener.

    • US-Dollar (Symbolbild)
      Letztes Update: 17:00 13.06.2018
      17:00 13.06.2018

      Weltbank-Experten: So wird Dollar vom Finanz-Thron gestoßen

      von Natalja Dembinskaja

      Die aggressive Politik im Außenhandel und die enormen Staatsschulden der USA haben dazu geführt, dass der Prozess der Entdollarisierung in der Welt bereits in Gang gesetzt wurde und kaum gestoppt werden kann. Das sagen Experten der Weltbank. Laut Wirtschaftsexperten wird sich das internationale Finanzsystem im kommenden Jahrzehnt stark verändern.

    • Treffen des Nordkoreas Chefs Kim Jong Un (l.) und US-Präsidenten Donald Trump in Singapur
      Letztes Update: 15:09 12.06.2018
      15:09 12.06.2018

      Großer Raketenmann in Singapur

      von Willy Wimmer

      Die Bilder aus Singapur sind atemberaubend. Gestern wusste niemand nach Sonnenuntergang, wie die Welt heute nach dem Treffen zwischen dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump und dem Machthaber aus Nordkorea, Kim Jong-un, aussehen würde. Die Ungewissheit hat sich gelegt – und vielleicht verflüchtigt.

    • Bundeswehr-Soldaten (Archiv)
      Letztes Update: 14:00 12.06.2018
      14:00 12.06.2018

      Warum soll Deutschland die Konfrontation gegen Russland anführen?

      von Karl-Jürgen Müller

      Die US-Forderung an Deutschland, auch militärisch zu führen, meint es nicht gut mit den Deutschen. Die Forderung ist ein Schritt an den Rand des Abgrunds.