SNA Radio

    Kommentare

    • US-Unternehmen Google (Symbolbild)
      Letztes Update: 17:04 22.05.2019
      17:04 22.05.2019

      Google verbannt Huawei: Das ist erst der Beginn

      Die USA haben die Konfrontation mit China verschärft, indem der Konzern Huawei und 70 mit ihm verbundene Unternehmen auf eine schwarze Liste wegen „Tätigkeiten, die der nationalen Sicherheit widersprechen“, gesetzt wurden. Als Folge stellten diverse US-amerikanische IT-Firmen wie etwa Intel die Kooperation mit dem chinesischen IT-Riesen ein.

    • Reifenproduktion in China (Archiv)
      Letztes Update: 17:54 21.05.2019
      17:54 21.05.2019

      China hat drei Trümpfe im Kampf gegen die USA

      von Iwan Danilow

      Im Zusammenhang mit der Zuspitzung des Handelskrieges zwischen den USA und China wird darüber diskutiert, wie Peking der Wirtschaftsstärke der USA Widerstand leisten wird.

    • Flagge der EU (Symbolbild)
      Letztes Update: 15:15 21.05.2019
      15:15 21.05.2019

      Europäische Großmachtfantasien: Wie die Union sich als Moralapostel Europas aufspielt

      von Paul Linke

      Kurz vor den EU-Wahlen werden Forderungen nach einem „starken Europa“ laut – vor allem von Seiten der Union. Aus dieser Ecke treten immer wieder „europäische“ Arroganz und Größenwahn ans Licht. „Europäische Armee“, Waren- und Werteexporte sind dabei treibende Themen. Doch kann die EU damit ihrem Ruf als „Friedensmacht“ gerecht werden?

    • Frau mit einem Assange-Plakat (Archiv)
      Letztes Update: 21:38 20.05.2019
      21:38 20.05.2019

      Was wäre, wenn Assange Urheber des Strache-Videos ist? – Ungestellte Fragen bei „Anne Will“

      von Andreas Peter

      Der Strache-Video-Skandal war auch Thema der ARD-Sendung „Anne Will“. Die Redaktion machte durch die Gästeauswahl aus der Sendung eine Wahlkampfarena für die Unions-Parteien, die SPD, die Grünen und die AfD. Entsprechend war das Niveau der Diskussion. Und natürlich wurden bestimmte Fragen nicht beantwortet, weil sie gar nicht erst gestellt wurden.

    • Politprominenz eröffnet den Kongress
      Letztes Update: 16:14 20.05.2019
      16:14 20.05.2019

      Russisch wieder im Trend – Internationaler Kongress der Russischschulen in Berlin

      von Armin Siebert

      In der vielleicht schönsten Russischschule Deutschlands findet vom 19. bis 22. Mai ein internationaler Kongress statt. Mehr als 100 Lehrer russischsprachiger Schulen und Kindergärten aus etwa 50 Ländern tauschen sich über die Stellung der russischen Sprache in rauen politischen Zeiten aus. Gerade Berlin geht hier mit gutem Beispiel voran.

    • EU-Wahlplakate von Österreichs Vize-Kanzler Heinz-Christian Strache (Archiv)
      Letztes Update: 12:44 20.05.2019
      12:44 20.05.2019

      Österreichs „Ibiza-Skandal“: Wie die Politik weltweit gekauft wird

      von Bernhard Schwarz

      Am Freitag wurde ein Video veröffentlicht, in dem der – mittlerweile zurückgetretene – österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache eine vermeintliche lettische Milliardärin um Wahlkampfspenden bittet und im Austausch Staatsaufträge anbietet. Die dreiste Wortwahl des Vizekanzlers ist einzigartig, das Vorgehen aber wohl nicht, wie ein Blick auf Washington, Paris und Brüssel verrät.

    • Gebäude des Finanzministeriums der Vereinigten Staaten (Archiv)
      Letztes Update: 14:57 17.05.2019
      14:57 17.05.2019

      Warum China seine US-Bonds loswerden will und welche Folgen dies hätte

      von Natalja Dembinskaja

      Die neue Runde des von Trump ausgelösten Handelskriegs gegen China hat dem Yuan stark zugesetzt. Die Importzölle für Waren aus Amerika werden erst in zwei Wochen erhöht, und Analysten warnen: Um eine weitere Abwertung des Yuans zu verhindern, könnte Peking auf eine starke Waffe zurückgreifen – den umfassenden Teilverkauf seiner US-Staatsanleihen.

    • Luftabwehrübungen in dem Iran (Archivbild)
      Letztes Update: 13:44 17.05.2019
      13:44 17.05.2019

      Beste PR für Abwehrsysteme aus Russland: USA drohen Iran mit „500 Raketen pro Tag“

      von Iwan Danilow

      Die Berater rund um Trump steuern geradewegs auf einen Krieg zu: auf den Krieg gegen Iran, ihr großes außenpolitisches Ziel. Medien in den USA bringen Insiderberichte darüber, wie die Washingtoner Falken diesen Krieg gewinnen wollen. Die Pläne der US-Hardliner dürften eine Hochkonjunktur in der russischen Rüstungswirtschaft auslösen.

    • Holocaust-Überlebende und Bundesaußenministerin Heiko Maas betrachten Bilder von Juden, die während des Holocaust getötet wurden
      Letztes Update: 11:50 17.05.2019
      11:50 17.05.2019

      Außenminister Maas, der unstimmige Pendler mit Verdacht auf Realitätsverlust

      von Liudmila Kotlyarova

      Im Blick auf 70 Jahre Grundgesetz hat sich der deutsche Außenminister Heiko Maas am Donnerstag gewiss verpflichtet gesehen, die Deutschen an ihre Werte zu erinnern. Doch seine Handlungen dürften eher darauf deuten, dass er sich bei der eigenen Moral nicht ganz sicher ist. Eine Glosse.

    • Handelshafen in Tianjin, China (Archivbild)
      Letztes Update: 14:31 16.05.2019
      14:31 16.05.2019

      So erklärt China der US-Wirtschaft den „Volkskrieg“

      von Iwan Danilow

      Peking rechnet offenbar nicht mit einer baldigen bzw. friedlichen Regelung des Wirtschaftskonflikts mit Washington – davon zeugt die Reaktion der offiziellen chinesischen Medien auf die jüngste Erhöhung der Importzölle für Produkte aus dem Reich der Mitte durch die US-Administration.

    • Bau der Nord Stream 2-Pipeline in Lubmin, Deutschland (Archiv)
      Letztes Update: 14:27 16.05.2019
      14:27 16.05.2019

      Pipeline-Sanktionen: Wollen USA ganz Europa in einen Wirtschaftskrieg stürzen?

      von Dmitri Lekuch

      Zwei US-Senatoren – der Republikaner Ted Cruz und die Demokratin Jeanne Shaheen – haben dem Energie- und Handelsausschuss des US-Senats einen Gesetzentwurf über Sanktionen gegen Personen und Unternehmen vorgelegt, die am Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 beteiligt sind.

    • AKW Barsbek in Schweden (Archivbild)
      Letztes Update: 16:34 14.05.2019
      16:34 14.05.2019

      Russisch-deutsche Firma koppelt Schweden von Billigstrom ab – Deutsche und Briten als Nächste dran

      von Boris Marzinkewitsch

      Europa verabschiedet sich allmählich von der Kernenergie. Das bedeutet in den kommenden Jahren und sogar Jahrzehnten die Demontage von alten AKW‘s und der Aufbau von Dekontaminationsanlagen. Dabei stellt sich heraus, dass bei dem Thema AKW-Stilllegung gerade einem russisch-deutschen Unternehmen dicke Aufträge aus ganz Europa winken.

    • Protestler flüchtet vor der Polizei in Chemnitz (Archivbild)
      Letztes Update: 12:11 14.05.2019
      12:11 14.05.2019

      Der heutige «Kampf gegen rechts» gefährdet die Demokratie

      von Karl-Jürgen Müller

      Gedanken nach 70 Jahren deutsches Grundgesetz führen zu dem Schluss, dass der heutige «Kampf gegen rechts» nichts mit der Sicherung der Demokratie, aber viel mit Plänen für eine weiterhin unipolare Weltordnung zu tun hat.

    • US-Staatssekretär Mike Pompeo (Archivbild)
      Letztes Update: 17:44 13.05.2019
      17:44 13.05.2019

      Pompeo vor Russland-Reise: Warum nur so hektisch, Herr Außenminister?

      von Irina Alksnis

      Reisen nach Deutschland und Grönland hat Außenminister Pompeo abgesagt. Auch seinen Moskau-Besuch hat der US-Chefdiplomat gestrichen. Nur das Treffen mit Putin und Lawrow in Sotschi werde wie vorgesehen stattfinden, berichtet „Reuters“. Das hat ja auch einen triftigen Grund: Washington braucht das Gespräch weit mehr als die russische Führung.

    • Logo der Deutschen Bank in Frankfurt (Archiv)
      Letztes Update: 15:24 13.05.2019
      15:24 13.05.2019

      „Die gefährlichste weltweit“: Die Deutsche Bank könnte eine neue Finanzkrise auslösen

      von Natalja Dembinskaja

      Das größte Kreditinstitut in der EU, die Deutsche Bank, könnte der Grund für eine neue globale Finanzkrise werden. Der IWF stufte die Deutsche Bank bereits als größte Bedrohung für das globale Finanzsystem ein. Wird die Bank das Schicksal von Lehman Brothers ereilen? Warum droht ihr eine Insolvenz? Das lesen Sie in diesem Artikel.

    • Saudische Soldaten während der Militärparade in Mecca (Archivbild)
      Letztes Update: 15:24 13.05.2019
      15:24 13.05.2019

      USA treiben Iran in den Krieg. Deutsche Regierung bildet saudische Offiziere aus

      von Uli Gellermann

      Wenn man wissen will, ob es regnet, hält man die Hand aus dem Fenster. Will man wissen, was die Regierung denkt, was wir denken sollen, dann schaut man in die "Tagesschau". Seit Donald Trump vor einem Jahr das von den Vereinten Nationen ratifizierte Atomabkommen mit Teheran ablehnte, sagte er, er wolle ein besseres Geschäft.

    • Estlands Soldaten während der Übungen an der Grenze mit Russland am 7. Mai
      Letztes Update: 20:25 10.05.2019
      20:25 10.05.2019

      Und täglich grüßt das Murmeltier – Europas Nato-Staaten bei russischem Überfall wehrlos!

      von Andreas Peter

      Das Londoner Internationale Institut für Strategische Studien (IISS) veröffentlichte jetzt eine Studie, wonach die europäischen Nato-Staaten angeblich ungenügend für einen Verteidigungskrieg gegen Russland gewappnet sind. Wieder einmal stellt sich Beobachtern die Frage, auf welchen abenteuerlichen Annahmen das basiert und was es bezwecken soll.

    • Goldbarren (Archivbild)
      Letztes Update: 17:47 08.05.2019
      17:47 08.05.2019

      Die Gold-Falle: Wie Russland und China die Dollar-Hegemonie stoppen wollen

      von Natalja Dembinskaja

      Analysten in den USA haben mittlerweile scheinbar bereits verstanden, warum Russland und China ihre Goldvorräte unablässig auffüllen. Auf diese Weise wollen Moskau und Peking nämlich die Spielregeln in der Weltwirtschaft ändern und die Dollar-Hegemonie beenden.

    • SPD-Treffen vor Europawahl 2019 (Archivbild)
      Letztes Update: 18:05 07.05.2019
      18:05 07.05.2019

      Zweifelhafte Demokratie: Europawahl im Hinterzimmer?

      von Marcel Joppa

      Kennen Sie eigentlich Frans Timmermans? Nicht? Dann geht es Ihnen wie den meisten Deutschen. Dabei könnte der Niederländer nächster EU-Kommissionspräsident werden, er ist Spitzenkandidat der Sozialdemokratischen Partei Europas. Direkt wählen kann man ihn in Deutschland allerdings nicht. Auch andere "Spitzenkandidaten" sind gänzlich unbekannt.

    • Ein Goldbarren (Archivbild)
      Letztes Update: 16:10 07.05.2019
      16:10 07.05.2019

      Sowjeterbe verballert: Dieses EU-Land verfügt über nur noch einen Goldbarren

      von Dmitri Lekuch

      Die Zentralbank des „Ostsee-Tigers“, nämlich Estlands, verfügt über nur noch einen Goldbarren, der elf Kilogramm schwer und eine halbe Million Euro wert ist.