16:37 21 Februar 2018
SNA Radio

    Kommentare

    • Wladimir Putin
      Letztes Update: 17:33 20.02.2018
      17:33 20.02.2018

      Putin und die Chance für Frieden in Nah- und Mittelost

      von Willy Wimmer

      Das hat es wohl auch noch nicht gegeben. Da sagt ein Vize-Botschafter mit dem Namen Frolow etwas in Tel Aviv und die ganze Welt hört zu. Er bezeichnet Israel als ein Land, gegen das Russland keine Aggression zulassen werde.

    • Cyberangriff (Symbolbild)
      Letztes Update: 12:06 19.02.2018
      12:06 19.02.2018

      Doktor Gniffke bitte klagen – Tagesschau prostituiert sich schon wieder

      von Uli Gellermann

      Ganz langsam, für die Rechtsabteilung der „Tagesschau“ zum Mitschreiben: Der Begriff „prostituieren“ kommt aus dem Lateinischen und meint dort „sich vorne hinstellen, sich öffentlich preisgeben“. Natürlich steht die „Tagesschau“ mit ihren zehn Millionen Zuschauern täglich ganz weit vorne.

    • Emmanuel Macron in Tunesien
      Letztes Update: 09:53 19.02.2018
      09:53 19.02.2018

      Statt „front national“ jetzt „front européenne“ aus Frankreich?

      von Willy Wimmer

      Der neue französische Prasident Macron bringt viele Zeitgenossen zu merkwürdiger Begeisterung.

    • Bundeskanzlerin Angela Merkel (Archiv)
      Letztes Update: 19:45 13.02.2018
      19:45 13.02.2018

      Großes Kino in Berlin

      von Willy Wimmer

      Nach dem "Katzenpfoten-Gespräch" zwischen Frau Schausten vom ZDF und der geschäftsführenden Bundeskanzlerin, Frau Dr. Merkel, nach der "heute"-Sendung am Faschingssonntag ist eigentlich alles klar in Deutschland.

    • Horst Seehofer (CSU)
      Letztes Update: 11:19 12.02.2018
      11:19 12.02.2018

      Eigentum ist Heimat – Der Heimat-Horst und andere Eigentümlichkeiten

      von Uli Gellermann

      Nun soll er also Heimat-Minister werden, der Seehofer Horst. Und ganz Deutschland soll dann die von ihm verwaltete Heimat sein. Das macht Sinn. Denn zugleich wird der oberste aller Bayern auch Innenminister.

    • The Charging Bull auf Wall Street in New York
      Letztes Update: 11:01 12.02.2018
      11:01 12.02.2018

      „Flash-Crash“ an den Börsen: Wie Großinvestoren Kleinanleger über den Tisch ziehen

      von Ernst Wolff

      In der vergangenen Woche ist es an der New Yorker Aktienbörse mehrmals zu sogenannten „Flash-Crashs“ gekommen. Darunter versteht man extreme Kurseinbrüche, die nur wenige Minuten andauern und in deren Folge sich die Kurse zu einem beträchtlichen Teil wieder erholen.

    • v.l.n.r.: Horst Seehofer, Angela Merkel und Martin Schulz bei Pressekonferenz nach Sondierungsgesprächen in Berlin
      Letztes Update: 12:19 11.02.2018
      12:19 11.02.2018

      Bouffier

      von Willy Wimmer

      Man kann die Entwicklungen in beiden ehemals großen Volksparteien auf Kernfragen herunter brechen. Die SPD kann machen, was sie will. Mit der Agenda 2010 hat sie unter dem damaligen Ansturm des US-Konzeptes von „shareholder-value“ ihren sozialpolitischen Markenkern aufgegeben. Einen anderen Kern hat sie nicht.

    • Nato-Flagge (Symbolbild)
      Letztes Update: 10:53 10.02.2018
      10:53 10.02.2018

      Feindstaaten-Meeting der NATO in München

      von Willy Wimmer

      Kater-Stimmung ist nach Aschermittwoch ohnehin angesagt. Es gilt für alle diejenigen, die sich über ihre Grenzen während des Münchener Faschings nicht klar gewesen sind.

      Münchner Sicherheitskonferenz 2018
    • Martin Schulz nach der Rede in Berliner SPD-Zentrale (Archivbild)
      Letztes Update: 09:50 10.02.2018
      09:50 10.02.2018

      Und tschüss, Herr Schulz – Ein ehrlicher Dank

      von Marcel Joppa

      Was haben Bill Clinton, Uwe Barschel und Martin Schulz gemeinsam? Sie waren Politiker, und sie haben öffentlich gelogen – um ihre eigene Macht zu erhalten. Im Fall des Noch-SPD-Chefs Schulz hatte das nun Konsequenzen, auch weil es so offensichtlich und durchschaubar war. Gut so. Und nun?

    • Eröffnungszeremonie der Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang
      Letztes Update: 19:43 09.02.2018
      19:43 09.02.2018

      Die „politischen Spiele“ sind hiermit eröffnet

      von Ilona Pfeffer

      Die Trennung von Sport und Politik ist eine Illusion – faire und saubere Spiele aber auch. Olympia ist im Lauf der Geschichte immer wieder zur Bühne für politische Aktionen geworden. Auch 2018 scheitern Olympia und IOC daran, den eigenen Richtlinien gerecht zu werden.

    • Bundeskanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer (Archiv)
      Letztes Update: 18:14 08.02.2018
      18:14 08.02.2018

      „Davon geht die Welt nicht unter“ – wirklich?

      von Willy Wimmer

      Die Mitglieder der CDU/CSU-Bundestagsfraktion werden einige Rechnungen aufgemacht haben, als die beiden Parteivorsitzenden von CDU und CSU, Merkel und Seehofer, nach dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen eine Unterrichtung über die Ergebnisse der Verhandlungen mit der SPD vorgenommen haben.

    • Postkarte The Germans to the front!
      Letztes Update: 17:13 08.02.2018
      17:13 08.02.2018

      Wieder so weit? „Germans to the front!“

      von Wolfgang Effenberger

      Am 22. Juni 1900 beendete der britische Admiral Sir Edward Hobart Seymour den Vorstoß seiner aus acht Nationen bestehenden Streitmacht auf Peking. Er musste den Rückzug einleiten. In diesem Moment kam sein Befehl: „The Germans to the front!“ Diese Streitmacht einer Koalition der Willigen sollte erst vom Aufmarsch gegen Irak 1991 überboten werden.

    • eine Frau geht an der New York-Börse vorbei
      Letztes Update: 14:30 08.02.2018
      14:30 08.02.2018

      Es geht um unsere Würde – Grundsätzliches zur Börse und zur Kriegsvorbereitung

      von Karl-Jürgen Müller

      Die starken Kursrückgänge an der New Yorker Börse und im Gefolge auch an anderen wichtigen Wertpapierhäusern der Welt haben zu Spekulationen Anlass gegeben. Bis hinein in den Mainstream wurde diskutiert, ob sich nun der prophezeite «Crash» abzeichnet.

    • Blick auf CDU-Hauptstandort während Koalitionsverhandlungen
      Letztes Update: 14:12 08.02.2018
      14:12 08.02.2018

      Und dann wundern sie sich, wenn der Osten AfD wählt

      von Armin Siebert

      Die neue Regierung ist geboren! Und was ist es? Ein Wessi! Wenn es bei der jetzt bekannten Postenverteilung der Großen Koalition bleibt, wird es bis auf die Kanzlerin nicht einen Minister aus Ostdeutschland in der neuen Bundesregierung geben.

    • v.l.n.r.: Horst Seehofer (CSU), Angela Merkel (CDU) und Martin Schulz (SPD) bei Pressekonferenz zum Schluss der Koalitionsverhandlungen
      Letztes Update: 14:11 08.02.2018
      14:11 08.02.2018

      GroKo-Imperialismus – Ein Vertrag zur Ausweitung der Kampfzone

      von Uli Gellermann

      Viele Tage des Brütens machen aus einem faulen Ei keinen strahlend schönen Schwan. Auch wenn die Mütter und Väter des GroKo-Vertrages sich jetzt aufplustern, auch wenn sie ihr unansehnliches Entlein jetzt als garantiert echten Schwan verkaufen wollen.

    • Bundeskanzlerin Angela Merkel (Archiv)
      Letztes Update: 20:51 07.02.2018
      20:51 07.02.2018

      Berliner Gewürge

      von Willy Wimmer

      Wenn es doch nur den "gelben Engel" für das geben würde, was sich in Berlin jeden Tag und in jeder Nachrichtensendung "die Klinke in die Hand" gibt.

    • NYSE-Börse in New York am 5. Februar 2018
      Letztes Update: 14:10 06.02.2018
      14:10 06.02.2018

      Globales Finanzsystem: Der Tsunami nimmt Formen an

      von Ernst Wolff

      In den Chefetagen internationaler Finanzinstitute und Großkonzerne sowie in den Wirtschafts- und Finanzministerien rund um die Welt dürfte es derzeit hektisch zugehen.

    • VW-CEO Matthias Müller (Archivbild)
      Letztes Update: 12:57 06.02.2018
      12:57 06.02.2018

      Abgas für das Volk: "Diese Tests sind in keiner Weise zu rechtfertigen“

      von Uli Gellermann

      "Ich vollziehe die Grundsteinlegung im Namen des deutschen Volkes! Das Werk soll entstehen aus der Kraft des ganzen deutschen Volkes, und es soll dienen der Freude des deutschen Volkes!“

    • Demonstranten verzögern Rede des Londoner Bürgermeisters Sadiq Khan
      Letztes Update: 16:40 03.02.2018
      16:40 03.02.2018

      Brexit und Corbyn, Merkel und GroKo

      von Willy Wimmer

      England wird seiner Rolle weiter gerecht. Beim Brexit geht es in erster Linie darum, die Privileg-Situation des Finanzplatzes London und damit der berüchtigten „City of London“ dem eigenen Land und dem Kontinent gegenüber bis hin zum Baltikum aufrecht zu erhalten.

    • Martin Schulz während SPD-Sonderparteitages in Bonn
      Letztes Update: 10:36 29.01.2018
      10:36 29.01.2018

      Eintritt zum Ausstieg: Der unschöne Tod der SPD

      von Uli Gellermann

      Welch eine leere Idee: Komm mal eben in die SPD, stimme gegen deren erneuten GroKo-Versuch, dann kannste beruhigt wieder austreten. Das empfehlen die Jusos in NRW und anderswo.