12:41 02 Juli 2020
SNA Radio
    Kommentare
    • Polizei in Deutschland
      Letztes Update: 15:55 26.06.2020
      15:55 26.06.2020

      Stuttgart-Krawall im ZDF-Talk: Unterhaltsame Show um „Opfer und Täter“

      Von

      Der „Maybrit Illner“-Talk vom Donnerstagabend war endlich mal wieder eine Sendung, die der Bezeichnung „Talk-Show“ gerecht ist. Sie war emotionsgeladen, zuweilen auch dramatisch. Zu verdanken ist das in erster Linie der Tatsache, dass eine Schauspielerin und Kabarettistin eingeladen war, die zugleich eine klare und eindeutige Position vertrat.

    • Letztes Update: 09:00 26.06.2020
      09:00 26.06.2020

      In Massen billig: Tönnies und die Schweinereien des Kapitalismus

      Von

      Der Corona-Skandal rund um die Firma Tönnies ist ein Paradebeispiel, was in diesem Land falsch läuft: Über Jahrzehnte bereichert sich ein Konzern auf Kosten von Mensch und Tier. Die Politik schaut weg und erhält willkommene Parteispenden. Den meisten Konsumenten scheint es egal, Hauptsache der Preis stimmt. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs.

    • Präsident des Rats der Europäischen Union Charles Michel und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen
      Letztes Update: 17:04 25.06.2020
      17:04 25.06.2020

      Der Berliner EU-Vorsitz: ein deutsches Märchen oder bloß Verwaltung der großen Krise?

      Von

      Die Übernahme des EU-Vorsitzes bietet Gelegenheit für Kommentare und unerbetene Ratschläge. Ich bin in der privilegierten Lage der Beobachterin und stecke nicht im Korsett der handelnden Personen, die als „ehrliche Makler“ eine lange Liste an Problemen abarbeiten müssen.

    • EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen
      Letztes Update: 19:22 24.06.2020
      19:22 24.06.2020

      Komplettes Versagen? Brüssels „Vorbildsfrau“ von der Leyen mit neuen Vorwürfen in die Zange genommen

      Von

      Zwar hat die Bundesregierung die ehemalige Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) in der Berateraffäre vorläufig freigesprochen. Die Opposition will aber nicht aufgeben - und greift die Politikerin mit konkreten Vorwürfen an, die auch Sputnik vorliegen. Ob das Leben der EU-Kommissionschefin dadurch erschwert wird? Ein Kommentar.

    • Polizeiabsperrung vor der Tönnies-Fleischfabrik in Rheda, 20. Juni 2020
      Letztes Update: 15:42 23.06.2020
      15:42 23.06.2020

      Der Corona-GAU Tönnies im ARD: „Mafia“, „Sklaven” und Laschets erzwungener Rückzieher

      Von

      Der Corona-Ausbruch im Fleischkombinat Tönnies hat im ARD-Talk „Hart aber fair“ am Montagabend im Mittelpunkt gestanden. Das Fazit: Die politische Zukunft von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet erleidet dadurch wohl den größten Kollateralschaden.

    • Gebäude der NYSE-Börse auf der Wall Street in New York
      Letztes Update: 16:15 22.06.2020
      16:15 22.06.2020

      Wahnsinnsblase: US-Werte auf „Dringend Verkaufen“ gestuft

      Von

      Der amerikanische Aktienmarkt boomt. Wertpapiere der 500 größten US-Firmen haben die Krisenverluste fast wieder eingespielt – allerdings vor dem Hintergrund schwerer Rezession, fallender Umsätze und einer Pleitewelle. Finanzexperten sehen eine Aktienblase ohnegleichen und raten zum Verkauf, solange es noch nicht zu spät sei.

    • Menschen machen Fotos auf dem Sockel der abgebauten Kolumbus-Statue in San Francisco, 18. Juni 2020
      Letztes Update: 14:53 22.06.2020
      14:53 22.06.2020

      Amerika säubert seine Geschichte

      Von

      Was zählen historische Verdienste, wenn die Menge tobt? Durch die harte Hand friedlicher Demonstranten stürzen in den Vereinigten Staaten inzwischen auch Denkmäler jener Männer, die im Amerikanischen Bürgerkrieg nicht für, sondern gegen die sezessionistischen Südstaaten kämpften.

    • Polnische und sowjetische Soldaten im Gespräch, 20. September 1939 West-Weißrussland
      Letztes Update: 10:00 21.06.2020
      10:00 21.06.2020

      Warum rückte die Rote Armee erst am 17. September 1939 in Ostpolen ein?

      Von

      Allgemein heißt es bis heute, die Sowjetunion habe gemeinsam mit dem faschistischen Deutschland 1939 Polen aufgeteilt und besetzt. Doch der sowjetische Einmarsch ist erst Mitte September 1939 erfolgt. Über die Gründe dafür wird bis heute viel spekuliert. Dabei sind die Antworten im damaligen Geschehen und in bekannten Dokumenten zu finden.

    • Russlands Präsident Wladimir Putin trifft Veteranen des Zweiten Weltkrieges (Archivbild)
      Letztes Update: 10:15 20.06.2020
      10:15 20.06.2020

      Auf Einladung von Sputnik einige Gedanken zum Artikel des Präsidenten Wladimir Putin

      Von

      Ich habe im letzten Herbst die bereits international geführte Debatte mitverfolgt, die Präsident Putin mit seinen Vorschlägen für eine neue umfassende historische Untersuchung der Entwicklungen vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges ausgelöst hatte.

    • Westukrainer lesen Zeitungsberichte über den Anschluss ihrer Gebiete an die Sowjetunion, Oktober 1939
      Letztes Update: 09:00 20.06.2020
      09:00 20.06.2020

      Ostpolen 1939: Nationaler ostslawischer Aufstand – ohne jüdische Aktivität

      Von

      Der Aufstand in Ostpolen im Jahr 1939 wurde von den dort lebenden Ostslawen getragen. Um den ostslawischen Charakter des Aufstandes zu ignorieren, wurden und werden bis heute die dortigen Juden als Hauptakteure benannt. Die in Polen weitgehend unbekannten Tatsachen bieten jedoch hinsichtlich der Juden ein völlig anderes Bild.

    • Die Fassade des deutschen Bundestags in Berlin (Archivbild)
      Letztes Update: 08:00 20.06.2020
      08:00 20.06.2020

      „Eine Hand wäscht die andere“ statt „Dem Deutschen Volke“ – Hinter den Kulissen der Macht

      Von

      Der jüngste Fall um Nebentätigkeiten des CDU-Politikers Philipp Amthor ist nur ein kleines Strohfeuer in der ansonsten völlig im Dunkeln liegenden Welt von Lobbyismus und mächtigen Netzwerken. Doch Stück für Stück enthüllt sich nun ein Geflecht zwischen Union und Wirtschaft, das aufhorchen lässt. Ist das nur die Spitze des Eisbergs?

    • Wladimir Putin bei Kranzniederlegung am Grab des Unbekannten Soldaten in Moskau, 9. Mai 2020
      Letztes Update: 20:42 19.06.2020
      20:42 19.06.2020

      Präsident Putin: Die wirklichen Lektionen über den Zweiten Weltkrieg

      Von

      Der Gastbeitrag des russischen Präsidenten für die US-amerikanische Fachzeitschrift „The National Interest“ ist für unseren Gastautor, den früheren Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, Willy Wimmer, der Anlass, die Darlegungen des russischen Präsidenten einer Würdigung aus historischer Sicht zu unterziehen.

    • Die chinesische Stadt Wuhan nach der Aufhebung von Quarantäne-Maßnahmen im Mai 2020
      Letztes Update: 20:15 19.06.2020
      20:15 19.06.2020

      Zu positiv oder nicht negativ genug? - ARD setzt Doku über Wuhan ab

      Von

      Nach Darstellung westlicher Medien ist es mit der Meinungsfreiheit in China nicht weit her. Angeblich bestimmt die Partei, was gedacht werden darf. Nach Ansicht unseres Gastautors zeigt die Kritik an einer ARD-Dokumentation über Wuhan, dass sich westliche Medien der gleichen Methoden bedienen, die sie China und Russland permanent vorwerfen.

    • „Das ist für mich wie Mord“: Kindesmissbrauch im ZDF-Talk
      Letztes Update: 15:44 19.06.2020
      15:44 19.06.2020

      „Das ist für mich wie Mord“: Kindesmissbrauch im ZDF-Talk

      Von

      Jeden Tag werden in Deutschland laut der Kriminalstatistik 43 Kinder sexuell missbraucht. Die Dunkelziffer dürfte dabei viel höher liegen. Ein geeigneter Anlass für Politiker, sich regelmäßig aufzuregen und ihrer Empörung Luft zu machen. Warum ist aber der Kampf dagegen so uneffektiv, fragte Maybrit Illner am Donnerstagabend ihre ZDF-Studiogäste.

    • Ein Plakat mit dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad ist auf den Straßen von Damaskus zu sehen
      Letztes Update: 15:02 19.06.2020
      15:02 19.06.2020

      Feldzug gegen Assad: Was genau hat Washingtons „Caesar“ zum Ziel?

      Von

      Wehe denen, die Assad und seinen Vertrauten die Hand reichen: Die Vereinigten Staaten haben Sanktionen gegen den syrischen Präsidenten und seine Angehörigen verhängt. Auch Firmen, die mit der syrischen Regierung zusammenarbeiten, werden bestraft. Welche Folgen hat das Verhalten Washingtons für den Wiederaufbau des terrorgeplagten Syriens.

    • Wladimir Putin während einer Luftparade anlässlich des Jahrestages des Zweiten Weltkrieges (Archivbild)
      Letztes Update: 08:46 19.06.2020
      08:46 19.06.2020

      75 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges: Gemeinsame Verantwortung vor Geschichte und Zukunft

      Von

      Russlands Präsident Wladimir Putin für die US-amerikanische Fachzeitschrift "National Interest" einen Artikel verfasst über den 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges, der in Russland als der Große Vaterländische Krieg bekannt ist und die Folgen des Krieges für die Zukunft. Sputnik präsentiert hier den vollständigen Text.

    • Ein Befürworter von Corona-Verschwörungstheorie protestiert auf der offenen Straße in Frankfurt am Main, 2. Mai 2020
      Letztes Update: 21:00 18.06.2020
      21:00 18.06.2020

      Verfassungsschutz - Auf der Jagd nach Verschwörungstheoretikern

      Von

      Das Bundesamt für Verfassungsschutz ist der Inlandsgeheimdienst der Bundesrepublik. Geht es nach den Innenministern der Bundesländer, die derzeit in Erfurt tagen, soll dieses Amt auch gegen Verschwörungstheorien und Falschmeldungen in der Corona-Krise in Stellung gebracht werden. Das erinnert unseren Kommentator an die Zeit des Kalten Krieges.

    • Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer
      Letztes Update: 20:30 18.06.2020
      20:30 18.06.2020

      Papa Scheuer kümmert sich um seine Schäfchen: Wie der Verkehrsminister Steuergelder verteilt

      Von

      In München soll das Zentrum für Mobilität entstehen. 500 Millionen Euro will Minister Andreas Scheuer investieren. Das Projekt soll ohne Ausschreibung an die Bayerische Landeshauptstadt gegangen sein. Es ist nur ein Beispiel von vielen, das zeigt: Scheuer schert sich bei der Verteilung von Steuergeldern nicht um geltende Vorschriften.

    • Fracking-Anlage in Texas
      Letztes Update: 14:37 18.06.2020
      14:37 18.06.2020

      Gnadenloses Tief: Fracking-Wirtschaft in USA stirbt aus

      Von

      Die Vereinigten Staaten sind nur einen Schritt entfernt vom desaströsen Kollaps der Ölproduktion. Die Zahl der Förderanlagen ist ohnehin schon beispiellos gering, die Förderung fällt unaufhörlich. Fracking-Firmen melden sich massenhaft bankrott und stellen die Arbeit ein.

    • Bereitschaftspolizei bei „Hygiene-Demo“ auf dem Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin„Hygiene-Demo“ auf dem Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin
      Letztes Update: 11:21 18.06.2020
      11:21 18.06.2020

      Wenn Arroganz Gehirn frisst – „Taz“ verleumdet Polizisten und will sie auf Müllhalde entsorgen

      Von

      In einer Kolumne der linksalternativen Tageszeitung „Taz“ werden deutsche Polizisten pauschal als „berufsunfähig“, mit einem „überdurchschnittlich“ hohen Anteil von „autoritären Persönlichkeiten und solchen mit Fascho-Mindset“ bezeichnet, die auf „die Mülldeponie“ gehörten. Die empörten Reaktionen scheinen die Redaktion überrascht zu haben.