• Der Standort des Fonds von Bill und Melinda Gates in Seattle (Archivbild)
    Letztes Update: 14:56 24.04.2019
    14:56 24.04.2019

    US-Stiftung finanziert Korrespondenten des „Spiegel“ – sie liefern diese Propaganda

    von Liudmila Kotlyarova

    Der „Spiegel“ hat kürzlich mit dem Geld der US-Stiftung Bill & Melinda Gates Foundation das langfristige Projekt „Globale Gesellschaft“ gestartet. Die redaktionellen Inhalte werden nicht von der Stiftung beeinflusst, heißt es, doch viele Aussagen stellen das in Frage. Die Frage ist: Läuft das so im „unabhängigen“ Journalismus?

  • Letztes Update: 12:49 24.04.2019
    12:49 24.04.2019

    Keine Garantie: Darum ziehen viele Staaten ihr Gold aus den USA ab

    von Natalja Dembinskaja

    Seit vielen Jahrzehnten deponieren viele Länder ihr Gold in den USA. Doch nun ändert sich die Situation. Die Türkei zog im vergangenen Jahr ihre Goldvorräte aus US-Depots ab, wie auch Deutschland und die Niederlande. Ihrem Beispiel will nun Italien folgen.

  • Umweltaktivistin Greta Thunberg im EU-Parlament (Archivbild)
    Letztes Update: 10:56 24.04.2019
    10:56 24.04.2019

    Greta for Parliament - Politischer Suizid einer Bewegungs-Ikone

    von Uli Gellermann

    Irgendwie ist sie doch unsere Greta, die 16-jährige Greta Thunberg, die nette Greta mit den lustigen Zöpfen, die mit dem von ihr initiierten Schülerstreik der Umweltbewegung neue Akzente verschaffte.

  • Ölförderung in Kogalym, Russland (Archivbild)
    Letztes Update: 10:25 24.04.2019
    10:25 24.04.2019

    USA befehlen der Welt, Russland mehr Geld zu zahlen

    von Iwan Danilow

    Washington will den globalen Ölmarkt offenbar richtig aufwirbeln, was aber sehr günstig für Russland wäre.

  • Jean-Claude Juncker im EU-Parlament am 17.April
    Letztes Update: 17:22 23.04.2019
    17:22 23.04.2019

    Juncker will vor Europawahl gegen Lügen kämpfen – und wird selbst überführt

    von Liudmila Kotlyarova

    EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat angekündigt, vor der Europawahl gegen Fake News und Lügen ankämpfen zu wollen. In bereits dokumentierten nichtautorisierten Zitaten sprach er von Russland, jetzt heißt es „außerhalb der EU“. Doch nichts verschwindet aus dem menschlichen Gedächtnis, nicht einmal seine Reden aus dem Jahr 2011.

  • Maduro-Unterstützer in Caracas (Archivbild)
    Letztes Update: 17:09 23.04.2019
    17:09 23.04.2019

    Trotz vieler Risiken: Darum lässt Russland Venezuela nicht im Stich

    von Irina Alksnis

    Russlands Finanzminister Anton Siluanow hat bestätigt, dass Venezuela die fällige Rate bei der Tilgung seiner Schulden gegenüber Moskau rechtzeitig überwiesen habe.

  • AfD-Logo (Archivbild)
    Letztes Update: 20:15 22.04.2019
    20:15 22.04.2019

    Kein AfD-Vizepräsident: Fehlverhalten oder ganz normaler Arbeitsablauf?

    von Sascha Konkina

    Wieder ist die AfD bei der Wahl zur Vizepräsidentin des Bundestages gescheitert: Der aus Bayern stammende Gerold Otten ist durchgefallen. Die AfD redet nun von der Ausgrenzung politischer Konkurrenz, die anderen Fraktionen – von der Gefahr der Radikalisierung.

  • Der Bundesvorsitzende des Deutschen Journalisten Verbandes (DJV), Frank Überall (Archivbild)
    Letztes Update: 16:00 22.04.2019
    16:00 22.04.2019

    Ich hab’ den größten … Twitteraccount – DJV-Chef hört Kritik nur von Accounts mit vielen Followers

    von Sascha Konkina

    US-Präsident Trump erntet ständig Kritik wegen seiner Twitter-Aussagen. Den deutschen Politikern und Journalisten ist die Twitter-Kommunikation auch nicht fremd, für einige bleibt aber die digitale Etikette noch Terra incognita.

  • Die Karte von der Arktis (Symbolbild)
    Letztes Update: 13:41 22.04.2019
    13:41 22.04.2019

    Kurs auf Norden: Wie die „russische Arktis“ die Karte Europas verändert

    von Dmitri Lekuch

    Die auf Flüssigerdgas spezialisierte russische Firma NOVATEK und der französische Energieriese Total wollen ihre Kooperation in den arktischen Regionen Russlands vertiefen. Dazu gehört auch die Unterzeichnung eines Abkommens über den Verkauf von zehn Prozent an Projekten zum Bau von Terminals auf Kamtschatka und in Murmansk an den französischen Konzern.

  • Eine Flagge mit OPEC-Logo (Archivbild)
    Letztes Update: 17:56 19.04.2019
    17:56 19.04.2019

    Retten und Unterwerfen: Wall Street Journal weiß, wie Russland die OPEC lenkt

    von Natalja Dembinskaja

    Im Dezember stand die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) kurz vor dem Zerfall. Die OPEC-Mitgliedsstaaten konnten sich nicht auf eine Drosselung der Förderung einigen, obwohl die Ölpreise nur anderthalb Monate zuvor um satte 30 Prozent gefallen waren.

  • Der Bundesvorsitzende des Deutschen Journalisten Verbandes, Frank Überall (in d. M.)
    Letztes Update: 15:55 19.04.2019
    15:55 19.04.2019

    Überall ist Nirgendwo – Der Deutsche Journalisten-Verband und sein geschwätziger Vorsitzender

    von Andreas Peter

    Der Bundesvorsitzende des Deutschen Journalisten Verbandes, Frank Überall, hat in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erneut versucht, russische Auslandsmedien zu denunzieren. Das Interview wirkt wie eine Gefälligkeit der Zeitung gegenüber einem in die Kritik geratenen Funktionär, der sich immer wieder um Kopf und Kragen redet.

  • US-Kapitol in Washington (Archivbild)
    Letztes Update: 17:06 18.04.2019
    17:06 18.04.2019

    Alte und neue Rechtfertigungsversuche für die US-EU-Hegemonie

    von Karl-Jürgen Müller

    In einem 1999 in deutscher Übersetzung erschienenen Buch des US-amerikanischen Publizisten und Kolumnisten der „New York Times“, Thomas L. Friedman („Globalisierung verstehen. Zwischen Marktplatz und Weltmarkt“), gibt es ein Kapitel mit der Überschrift „Die Geopolitik der Globalisierung“.

  • Ölraffinerie in Kalifornien (Archivbild)
    Letztes Update: 13:24 17.04.2019
    13:24 17.04.2019

    Tödliches Gift-Öl: USA brechen Einnahmen wegen toxischem Notvorrat weg

    von Maxim Rubtschenko

    Die strategischen Ölvorräte der USA sind durch Schwefelwasserstoff vergiftet worden, wie Vertreter des Öl- und Gasriesen Exxon Mobil der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg mitteilten. Über die Ursachen des Skandals und seine Folgen für die US-Wirtschaft erfahren Sie mehr in diesem Artikel.

  • Iranische Revolutionsgarde (Archivbild)
    Letztes Update: 16:21 16.04.2019
    16:21 16.04.2019

    Von Gardisten zu Terroristen: USA lassen ihre Militärs im Nahen Osten im Stich

    von Galija Ibragimowa, Sofja Melnitschuk, Xenia Melnikowa

    Das Weiße Haus hat die Eliteeinheit der iranischen Armee – die Revolutionsgarde – zur Terrororganisation erklärt. Washington setzt Teheran unter Druck – Vertretern der Revolutionsgarde wird die Einreise in die USA verweigert. US-Unternehmen wurde untersagt, jede mit ihr verbundenen Strukturen zu finanzieren.

  • Druckmesser einer Ölförderungsanlage
    Letztes Update: 16:07 16.04.2019
    16:07 16.04.2019

    Mangel dank US-Sanktionen: Europäische Ölverarbeiter kämpfen um russisches Öl

    von Natalja Dembinskaja

    Die US-Sanktionen gegen Venezuela und den Iran haben einen großen Mangel an schwerem, schwefelhaltigem Erdöl ausgelöst. Europäische Ölverarbeitungswerke brauchen dringend schweres russisches Öl der Sorte Urals, aber es gibt ein Problem: Dieses Öl reicht nicht für alle.

  • Der Oberbefehlshaber der Libyschen Nationalarmee General Khalifa Haftar (Archivbild)
    Letztes Update: 14:57 16.04.2019
    14:57 16.04.2019

    Libyen: General Haftar – ein Gaddafi-Klon greift nach der Allmacht

    von Galija Ibragimowa, Jana Nawratilowa

    Ein rascher Vorstoß hat es General Haftar ermöglicht, die libysche Hauptstadt einzukesseln. Dem weiteren Vordringen der Haftar-Truppen stellen sich aber Kämpfer entgegen, die einst Gaddafi gestürzt hatten. Dass ein neuer „Oberst“ die Macht ergreifen könnte, ist eine Gefahr, die sogar Erzgegner eint. Der Kampf um Tripolis ist noch nicht entschieden.

  • US-Kapitol in Washington (Archivbild)
    Letztes Update: 16:55 15.04.2019
    16:55 15.04.2019

    „Friendly Fire”: So zerstören US-Sanktionen die EU-Wirtschaft

    von Dmitri Lekuch

    Die US-Sanktionen, die sich aus einem Mittel zur „Eindämmung der Gegner“ und zur „Förderung der Demokratie“ schon längst in ein banales Instrument des Konkurrenzkampfes verwandelt haben, zeitigen gleich mehrere auffallende Nebeneffekte.

  •  Unterstützer des Wikileaks-Gründers Julian Assange in Quito, Ecuador (Archivbild)
    Letztes Update: 13:14 15.04.2019
    13:14 15.04.2019

    Warum die EU nicht zusehen darf, wie Julian Assange exekutiert wird

    von Bernhard Schwarz

    Der Wikileaks-Gründer ist von der britischen Polizei verhaftet worden, nachdem ihm Ecuador das politische Asyl entzogen wurde. Nun droht ihm die Auslieferung und schlimmstenfalls, was Experten aber eher als unwahrscheinlich erachten, die Todesstrafe. Auch wenn ihm dies erspart bleiben sollte, erwartet Assange eine Exekution im übertragenen Sinn.

  • Angela Merkel (Archivbild)
    Letztes Update: 13:09 15.04.2019
    13:09 15.04.2019

    CDU kämpft um „unser Europa“ – Angela Merkel will nicht mehr

    von Liudmila Kotlyarova

    Angela Merkel scheint keine Lust auf die CDU-Parteitermine zu haben, selbst im Europawahlkampf tritt sie nicht auf. Dies soll in der CDU für Enttäuschung sorgen - doch in der Wahlkampagne kann die Partei nicht ganz auf sie verzichten. Eine Glosse.

  • Estlands Soldat in Tallinn (Archiv)
    Letztes Update: 18:45 12.04.2019
    18:45 12.04.2019

    Wie Estland eine Invasion russischer „Übungstruppen“ verhinderte

    von Irina Alksnis

    Die estnischen Behörden haben den geplanten Besuch des russischen Übungssegelschiffs „Sedow“ in Tallinn offiziell untersagt. Laut dem Außenministerium besteht der Grund darin, dass sich an Bord Kursanten der Technologischen Marine-Universität zu Kertsch befinden.