03:23 16 Dezember 2018
SNA Radio

    Kultur

    • „Russlands Stardirigent“: Waleri Gergijew startet „Russische Saison 2019“
      Letztes Update: 20:10 07.12.2018
      20:10 07.12.2018

      „Stardirigent des Kreml“: Waleri Gergijew startet „Russische Saison 2019“ - VIDEO

      von Paul Linke

      Waleri Gergijew, einer der größten Konzertmeister unserer Zeit, dirigiert am kommenden Wochenende die Berliner Philharmoniker. Doch das Konzert ist nur ein Vorgeschmack auf das internationale Kulturfestival „Russische Saisons 2019“, welches im Januar in Berlin eröffnet wird und ein Jahr lang das deutsche Publikum begeistern soll.

    • Monbijou Theater
      Letztes Update: 20:52 06.12.2018
      20:52 06.12.2018

      Lärmbeschwerden gegenüber Berliner Theater: Muss Kunst dem Kapital weichen?

      von Bolle Selke

      Das Monbijoutheater in Berlin-Mitte gehört zu den bekanntesten Spielstätten der Stadt. Nach dem Theaterbesuch wollen sich viele Gäste in der theatereigenen Strandbar an der Spree erholen und etwas trinken. Doch der dabei entstehende Lärm ist den neuen Anrainern ein Dorn im Auge. Das könnte die Existenz des Theaters bedrohen.

    • Ein Holocaust-Überlebender vor dem Filmposter der Schindlers Liste
      Letztes Update: 10:31 06.12.2018
      10:31 06.12.2018

      „Schindlers Liste“ zurück in US-Kinos – Spielberg: „Perfekte Zeit“

      Nach 25 Jahren kommt „Schindlers Liste“ in die US-Kinos zurück. Stephen Spielberg gewann für das Holocaust-Drama den Oscar. Gegenüber Medien äußerte der Regisseur, was er heute über das Werk denkt.

    • Stück „Rettet den Kammerjunker Puschkin“
      Letztes Update: 10:40 28.11.2018
      10:40 28.11.2018

      Stanislawski erobert Spreemetropole: Moskauer Theater bekommt Spielstätte in Berlin

      von Nikolaj Jolkin

      Einer der beliebtesten Theater in Moskau, die „Schule des modernen Bühnenstücks“, eröffnet am 1. Dezember eine Spielstätte in Berlin. Nun will sie regelmäßig, zweimal im Monat, einige Aufführungen von ihrem Spielplan im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin zeigen. Sputnik sprach mit dem Theaterchef und Regisseur Josef Raichelhaus.

    • Serie „Die Simpsons“
      Letztes Update: 17:13 27.11.2018
      17:13 27.11.2018

      Drehbuchautor Mike Reiss: Marge und Homer Simpson werden nie fremdgehen

      Einer der „Simpsons“-Drehbuchautoren, Mike Reiss, reiste nach Moskau, um beim Synergy Global Forum 2018 über den Erfolg der Serie zu sprechen. Im Interview mit RIA-Novosti und Sputnik erzählt er, warum er seinen Job liebt, über was man sich bei „Die Simpsons“ nie lustig machen sollte und wie ein Missverständnis mit russischen Journalisten entstand.

    • Bernsteinzimmer vor der Renovierung (Archivbild)
      Letztes Update: 20:39 21.11.2018
      20:39 21.11.2018

      Brand in Familienvilla: Der Mann, der das Bernsteinzimmer zurück nach Russland brachte, ist tot

      Die Landespolizei Fürstentum Liechtenstein hat die Informationen bestätigt, nach denen das Opfer des Brandes am Samstag in einem Einfamilienhaus in Vaduz als Eduard von Falz-Fein identifiziert wurde. Baron Falz-Fein (106) war ein namhafter europäischer Mäzen und Sportfunktionär deutsch-russischer Herkunft.

    • Kulturaustausch abseits der Stereotype: Internationales „Turgenev FEST“ in Petersburg
      Letztes Update: 20:30 21.11.2018
      20:30 21.11.2018

      „Wir möchten russische Kultur nicht aus Medien kennen lernen“: Internationales „Turgenev FEST“ in St. Petersburg

      von Alexandra Konkina

      Zu Ehren des Turgenjew-Jahres in Russland hat vom 12. bis zum 16. November in Sankt Petersburg das internationale „Turgenev FEST“, ein Festival von Universitätstheatern, stattgefunden. Der Kerngedanke des Festivals ist, mit Hilfe der Verbreitung der russischen Kultur internationale künstlerische Beziehungen aufzubauen.

    • Die internationale Wanderausstellung „Modernes Moskau“ wird weltweit von Gästen bemalt.
      Letztes Update: 21:30 16.11.2018
      21:30 16.11.2018

      „Modernes Moskau“: Russischer Künstler macht aus Berlin eine „Stadt aus Graffiti“

      von Alexander Boos

      Am Mittwochabend eröffnete im Russischen Haus in Berlin eine Ausstellung der besonders interaktiven Art. Der russische Graffiti-Künstler Max Goshko-Dankov zeigte sein interaktives Kunst-Objekt: „Modernes Moskau“.

    • Parsifal im Wiener Staatsoper
      Letztes Update: 21:00 15.11.2018
      21:00 15.11.2018

      Russen sind auch beim 150. Jubiläum der Wiener Staatsoper dabei - Direktor Meyer

      von Nikolaj Jolkin

      Im 150. Jahr der Wiener Staatsoper steht der russische Star-Dirigent Valery Gergiev zum ersten Mal am Pult des weltberühmten Musikhauses an der Ringstraße. Wie sein Direktor Dominique Meyer im Sputnik-Interview sagte, wird der Musiker von Weltruf „Parsifal“, Wagners letztes Musiktheaterwerk, am 18. April 2019 dirigieren.

    • Russische Restauratoren bei der Arbeit
      Letztes Update: 21:30 14.11.2018
      21:30 14.11.2018

      Deutsch-russischer Leistungsvergleich junger Restauratoren auf DENKMAL Leipzig

      von Natalia Pawlowa

      Auf der Europäischen Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung denkmal Leipzig sind die Gewinner des ersten „Deutsch-russischen Leistungsvergleichs junger Restauratoren“ gekürt worden. Alle 18 Teilnehmer aus Moskau, Sankt Petersburg und Leipzig wurden mit Diplomen und die Sieger – mit Pokalen geehrt.

    • „Drei Schwestern“ im Deutschen Theater Berlin
      Letztes Update: 20:24 14.11.2018
      20:24 14.11.2018

      Tschechows „Drei Schwestern“ als Transgender - in Berlin

      von Andrej Iwanowski

      Mit Anton Tschechows Stücken lässt sich ziemlich alles machen, sonst hätten sie nicht zu den weltweit meist gespielten gehört. Bei jeder Neuinszenierung muss man sich aber etwas Neues einfallen lassen, damit die altbekannte Story das Publikum aufs Neue beeindruckt. Das Deutsche Theater Berlin versuchte das nun mit radikalem chirurgischem Eingriff.

    • Wie zu Zeiten von Dschingis Khan: III Weltnomadenspiele in Kirgistan
      Letztes Update: 21:35 07.11.2018
      21:35 07.11.2018

      Wie zu Zeiten von Dschingis Khan: III Weltnomadenspiele in Kirgistan

      von Ilona Pfeffer

      Mit Pferd, Adler, Pfeil und Bogen – bei den III Weltnomadenspielen in Kirgistan betraten Teilnehmer und Zuschauer eine andere Welt. Aus 82 Ländern sind Athleten angereist, um in 37 nomadischen Sportarten ihr Können unter Beweis zu stellen.

    • Werner Herzog (2l.) und Michail Gorbatschow (2r.) beim persönlichen Treffen
      Letztes Update: 17:00 30.10.2018
      17:00 30.10.2018

      Werner Herzogs „Meeting Gorbachev“ – Zwei Legenden zum Anfassen

      von Armin Siebert

      Was für ein Gipfeltreffen! Der legendäre deutsche Regisseur Werner Herzog trifft den Architekten von Perestroika und Glasnost und damit Wegbereiter der deutschen Einheit Michail Gorbatschow. Dreimal haben die beiden sich getroffen. Entstanden ist daraus ein packender und doch warmherziger Dokumentarfilm, der gerade in Leipzig Premiere feierte.

    • Der ehemalige Staatsoperndirektor Ioan Holender (Archiv)
      Letztes Update: 15:04 18.10.2018
      15:04 18.10.2018

      Wiener Ex-Staatsoperndirektor: „Krim ist russischer als russisch“

      von Alexandra Konkina

      Der ehemalige Staatsoperndirektor Ioan Holender reist auf die Krim für das ServusTV-Magazin „kulTOUR“. Dort wird er eine Sendung drehen, die im Februar 2019 ausgestrahlt werden soll. Im Exklusivinterview mit Sputnik erklärt er, warum die klischeebehafteten Vorstellungen mancher westlicher Medien über die Halbinsel oft falsch sind.

    • Herbert Grönemeyer
      Letztes Update: 23:00 12.10.2018
      23:00 12.10.2018

      „Doppelherz“: Warum Herbert Grönemeyer neuerdings auf Türkisch singt

      von Alexander Boos

      Am Freitag erscheint ein neuer Song von Erfolgsmusiker Herbert Grönemeyer. Darin singt er in türkischer Sprache. „Mich inspiriert die nervöse, unruhige Zeit, in der wir aktuell leben“, sagt der Sänger. Auf seiner neuen, im November erscheinenden Platte sollen mehrere Lieder auf Türkisch zu finden sein.

    • Ausstellungsobjekt von „Das Alexandrow-Ensemble – Botschafter des Friedens“
      Letztes Update: 19:47 12.10.2018
      19:47 12.10.2018

      „Frieden durch Soldaten“: Das legendäre Alexandrow-Ensemble wird 90

      von Paul Linke

      Bei einem Flugzeugabsturz im Jahr 2016 starben 64 Mitglieder des Alexandrow-Ensembles. Doch der Soldatenchor schaffte die Rückkehr auf die Weltbühne. 2018 feiert das berühmte Gesangs- und Tanzkollektiv sein 90-jähriges Jubiläum. Eine Ausstellung erzählt erstmals im deutschsprachigen Raum die bewegende Geschichte der Gruppe.

    • Montserrat Caballé (Archiv)
      Letztes Update: 09:01 06.10.2018
      09:01 06.10.2018

      Opernstar Montserrat Caballé ist tot

      Die spanische Opernsängerin Montserrat Caballé ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Dies teilte ein Krankenhaus in Barcelona mit, in dem die weltweit bekannte Sopranistin im September wegen Problemen mit der Harnblase behandelt worden war, meldet die Nachrichtenagentur AFP.

    • Klavierspielen (Symbolbild)
      Letztes Update: 12:33 29.09.2018
      12:33 29.09.2018

      „Völkerverständigung pur“ – Wie Musik Russen und Deutsche verbindet

      von Alexander Boos

      Die Hansestadt Hamburg unterhält eine Partnerschaft mit der russischen Metropole Sankt Petersburg. Dieser Umstand führte in den frühen 90ern zur Gründung der Gartow-Musik-Stiftung in Hamburg. „Wir fördern seitdem Musiker aus Sankt Petersburg und Russland“, sagt Bettina Gräfin von Bernstorff von der Gartow-Stiftung gegenüber Sputnik.

    • Gruppenfoto mit Preisträgern (von links nach rechts – Baillou, von Fritsch, Schwydkoi, Bolz, Fjodorowa, Stillmark, Aralowa, Sborowskaja
      Letztes Update: 22:00 28.09.2018
      22:00 28.09.2018

      Merck-Übersetzerpreis an drei Russinnen verliehen – für übersetzte deutsche Literatur

      von Nikolaj Jolkin

      Wir lernen einander erst über unsere Literatur kennen, denn durch die Werke des Anderen schauen wir uns eigentlich in die Seele. Wir wissen warum er darüber lacht, warum er traurig ist, was ihm wichtig ist. So begrüßte der Botschafter Deutschlands in Moskau, Rüdiger von Fritsch, die Übersetzer, Preisträger des pharma-chemischen Unternehmens Merck.

    • Sterne (Symbolbild)
      Letztes Update: 09:15 25.08.2018
      09:15 25.08.2018

      Der Herr der Sterne

      von Matthias Witte

      Seit fast 20 Jahren schreibt Joachim Schmitz für die Neue Osnabrücker Zeitung über den Tatort. Er schaut sich jede Folge der Kult-Krimiserie mehrfach an und vergibt dann Sterne: Gute Krimis bekommen viele Sterne, weniger gute wenige. Was das mit dem Fußballer Mario Gomez und dem Bundestrainer zu tun hat, hat Schmitz im Sputnik-Interview erzählt.