SNA Radio

    Kultur

    • Integrations-Comedy: Diese Frau ist Russin, Türkin und Deutsche – mit Humor
      Letztes Update: 16:00 26.05.2018
      16:00 26.05.2018

      Integrations-Comedy: „Habe drei Frauen im Kopf“ – Russin Liza Kos im EXKLUSIV-Video

      von Valentin Raskatov

      Drei Kulturen vereint die Komikerin Liza Kos in ihrem Kopf: die russische, die türkische und die deutsche. Von diesen Seiten wurde die gebürtige Russin, die in Deutschland aufgewachsen ist, geprägt. Deswegen ist das Thema Integration bei ihr Programm – und die Frage, wer man nach so viel Prägung eigentlich ist. Liza Kos – bei Sputnik zu Gast.

    • Feiern des Sieges von Netta Barzilai beim Eurovision Song Contest (ESC) in Tel Aviv
      Letztes Update: 14:46 22.05.2018
      14:46 22.05.2018

      „Nächstes Jahr in Jerusalem“? – Für einen Eurovision Song Contest in Algier

      von Uli Gellermann

      „Nächstes Jahr in Jerusalem.“ Darf man das denn sagen? Das ist doch antisemitisch, wie man aus der Debatte um eine Karikatur mit diesem Spruch von Dieter Hanitzsch in der „Süddeutschen Zeitung“ weiß. Nach dem neuen deutschen Reinheitsgebot – „Wer Antisemit ist, bestimmt der Antisemitismus-Beauftragte“ – wurde der Karikaturist auch prompt gefeuert.

    • Die russische Abgeordnete Irina Jarowaja
      Letztes Update: 15:13 21.05.2018
      15:13 21.05.2018

      Politikerin antwortet Bild: „Bald ist bei ihnen selbst ‚Frau‘ ein Affront“

      Für die deutsche Boulevardzeitung „Bild“ ist es ein Affront, wenn der russische Präsident Wladimir Putin der Bundeskanzlerin Angela Merkel Blumen schenkt. Die russische Abgeordnete Irina Jarowaja sieht das völlig anders. Die 51-Jährige erklärt den Journalisten, was ein Blumengeschenk für eine Frau wirklich bedeutet.

    • Polina Semionova im Staatsballett Berlin Romeo und Julia
      Letztes Update: 13:54 21.05.2018
      13:54 21.05.2018

      „Russische Saisons“ in Deutschland: Moskau rüstet zur neuen Charme-Offensive

      von Andrej Iwanowski

      Julia liebt und stirbt hinreißend schön. Polina Semionova, Gastsolistin beim Staatsballett und Berlins Publikumsliebling, brilliert in der Titelrolle von Sergej Prokofiews unsterblichem Ballettstück, mit dem die Staatsoper Ende April ihr Ballett-Repertoire nach der Wiedereröffnung der Hauptbühne Unter den Linden eingeleitet hat.

    • Export-Schlager „Tatort: Bald im russischen TV? – „Diese Länder schauen Kult-Krimi
      Letztes Update: 08:10 13.05.2018
      08:10 13.05.2018

      Export-Schlager „Tatort": Bald im russischen TV? – „Diese Länder schauen Kult-Krimi"

      von Alexander Boos

      Die NDR-Tochterfirma „Studio Hamburg Enterprises" verkauft Episoden der beliebten „Tatort"-Krimi-Reihe ins Ausland. Und das mit Erfolg. „Wir sind vor allem in Osteuropa, den USA und in Großbritannien sehr erfolgreich", verrät deren Vertriebs-Chef Thore Vollert im exklusiven Sputnik-Interview. „Jetzt wollen wir auch in den russischen Fernseh-Markt."

    • Donald Trump und Angela Merkel (links) beim G20-Gipfel in Hamburg
      Letztes Update: 15:50 07.05.2018
      15:50 07.05.2018

      Gemeinsame Werte: Deutsche und Amerikaner driften auseinander

      Rund die Hälfte der Deutschen und US-Amerikaner sehen die gemeinsame transatlantische Wertebasis einer Studie zufolge schwinden. Auch über die wichtigsten Werte ist man sich nicht immer einig: Demokratie etwa ist Amerikanern deutlich weniger wichtig als Deutschen.

    • Auftritt des Moskauer Turezki Chors auf dem Berliner Gendarmenmarkt (Archivbild)
      Letztes Update: 10:50 07.05.2018
      10:50 07.05.2018

      „Musik-Diplomatie“ in Berlin – Moskauer Chor spendiert „Fest der Freundschaft“

      von Andrej Iwanowski

      Mehrere Tausend Zuschauer haben am Sonntagabend den mehrstündigen Auftritt des Moskauer Turezki Chors auf dem Berliner Gendarmenmarkt genossen. Das Programm hieß „Lieder des Sieges“ und galt dem Jahrestag vom Kriegsende. Neben „Katjuscha“ und weiteren Liedern aus der Kriegszeit wurden aber so mache Werke aus Klassik und Pop vorgetragen.

    • Eine friedliche Welt (Symbol)
      Letztes Update: 09:08 22.04.2018
      09:08 22.04.2018

      Militärhistoriker Wette: Kriegslügen misstrauen und den „Ernstfall Frieden“ lernen!

      von Tilo Gräser

      Lässt sich in diesen Zeiten der Kriege und der Konfrontationen vom „Ernstfall Frieden“ reden und schreiben? Dem Militärhistoriker und Friedensforscher Wolfram Wette ist das Dilemma klar. Gerade deshalb hat er im vergangenen Jahr ein Buch unter genau diesem Titel veröffentlicht. Wette hält es besonders heute für wichtig, darüber zu reden.

    • Jan und Jekaterina Jozefowski
      Letztes Update: 14:55 13.04.2018
      14:55 13.04.2018

      Gesangswettbewerb im russischen TV: Deutsche Teilnehmer kurz vor Halbfinale

      Der internationale Gesangswettbewerb „Du bist super!“ bei dem russischen Fernsehsender NTV ist in vollem Gange. Am kommenden Samstag versuchen die Teilnehmer, den Weg ins Halbfinale zu meistern. Zwei junge Talente aus Deutschland sind dabei.

      Internationaler Gesangswettbewerb für Kinder und Jugendliche „Du bist super!“
    • Silhouetten von Olsen-Banden
      Letztes Update: 08:31 07.04.2018
      08:31 07.04.2018

      „Benny“ von der „Olsenbande“: „Ich habe das gemacht, was mein Herz mir gesagt hat“

      von Tilo Gräser, Andreas Peter

      Mit 83 Jahren ist der dänische Schauspieler Morten Grunwald immer noch auf der Bühne aktiv. Vor allem seine Rolle als „Benny“ in 14 Filmen mit der „Olsenbande“ hat ihn auch außerhalb Dänemarks bekannt gemacht. Am Donnerstag hat er in Berlin Fans aus seinem Leben und von seiner Arbeit als Schauspieler erzählt und Fotos und Plakate signiert.

    • Eberswalder Goldschatz im Puschkin-Museum
      Letztes Update: 11:53 15.03.2018
      11:53 15.03.2018

      AfD will deutsche Beutekunst aus Russland zurück – steht Krim im Weg?

      von Armin Siebert

      Die Verhandlungen zwischen Russland und Deutschland über Beutekunst aus dem Zweiten Weltkrieg liegen auf Eis, wie eine Anfrage der AfD ergab. Über deutsche Kunstschätze auf der Krim will die Bundesregierung nur mit der Ukraine verhandeln. Die AfD gibt sich damit nicht zufrieden und sieht den Austausch von Beutekunst als Weg der Völkerverständigung.

    • Frau
      Letztes Update: 14:02 14.03.2018
      14:02 14.03.2018

      „Kopflose Frauen von Hollywood“: Umstrittener Trend von Film-Produzenten – FOTOs

      Die US-Drehbuchautorin Marcia Belsky leitet das Projekt „Kopflose Frauen von Hollywood“. In dessen Rahmen zeigt sie, wie oft auf Postern von Hollywood-Filmen Frauenkörper ohne Gesichter dargestellt werden. Belsky erachtet dies als ein Anzeichen der Objektivierung und übt scharfe Kritik.

    • Venus von Willendorf
      Letztes Update: 10:02 10.03.2018
      10:02 10.03.2018

      Ist das Porno? Oder warum muss das weg? – Wie Facebook eine uralte Skulptur sperrte

      von Valentin Raskatov

      Eine uralte Venus darf ihre steinernen Rundungen nicht auf Facebook präsentieren, weil dieses die Statue als „Pornografie“ wertet und nicht als Kunst. Die Aktivistin, die die Statue gepostet hatte, hat nun eine Petition gestartet, Facebook möge seinen Algorithmus verbessern.

    • Karl-Marx-Statue aus China in Trier eingetroffen
      Letztes Update: 14:47 07.03.2018
      14:47 07.03.2018

      Karl-Marx-Statue aus China in Trier eingetroffen – VIDEO

      Eine riesige, von der Volksrepublik China gestiftete Karl-Marx-Statue ist am Dienstag in Trier, der Heimatstadt des weltberühmten Philosophen und Revolutionärs, eingetroffen. Die Statue wird am 5. Mai anlässlich seines 200. Geburtstages offiziell eingeweiht.

    • „So viel Humor steckt im Tatort Münster – TV-Star Christine Urspruch EXKLUSIV
      Letztes Update: 09:10 04.03.2018
      09:10 04.03.2018

      „So viel Humor steckt im Tatort Münster" – TV-Star Christine Urspruch EXKLUSIV

      Christine Urspruch spielt eine Hauptrolle im „Tatort: Münster". Als Rechtsmedizinerin „Alberich" hat sie immer einen lockeren Spruch auf Lager. Oft auch für ihren Chef, der sie häufig neckt. Für ihre Rolle hat sie sogar schon einen Preis erhalten. Im exklusiven Sputnik-Interview spricht sie über Humor in der Reihe und „abstruse Fan-Begegnungen."

    • Nach 15 Jahren Dreharbeit: Russischer Film über E.T.A. Hoffmann in Berlin vorgestellt
      Letztes Update: 15:37 27.02.2018
      15:37 27.02.2018

      Nach 15 Jahren Dreharbeit: Russischer Film über E.T.A. Hoffmann in Berlin vorgestellt

      Im Rahmen der diesjährigen Berlinale wurde im Russischen Haus der Kultur und Wissenschaft der Film „Gofmaniada“ (Hoffmaniade) über das Leben des Schriftstellers E.T.A. Hoffmann vorgestellt. Bei dem Film handelt es sich um eine Stop-Motion-Produktion, die Puppen zum Leben erweckt, und an der seit fast 15 Jahren gearbeitet worden ist.

    • Antike Stadt bei Thessaloniki entdeckt
      Letztes Update: 11:16 24.02.2018
      11:16 24.02.2018

      Bislang unbekannte antike Stadt in Thessaloniki entdeckt - FOTOS

      Beim Bau der U-Bahn in der griechischen Stadt Thessaloniki ist neben Hunderttausenden Artefakten eine bislang unbekannte antike Stadt entdeckt worden. Das teilten Archäologen auf einer Pressekonferenz mit.

    • Wein
      Letztes Update: 16:00 23.02.2018
      16:00 23.02.2018

      Geständnis: Das macht Frankreichs Präsident zweimal pro Tag

      Wein soll laut Emmanuel Macron nicht in eine Reihe mit Spirituosen gestellt werden. Er nehme „das traditionelle französische Getränk“ zweimal am Tag zu sich, gestand der französische Präsident, wie der Radiosender „France Info“ berichtete.

    • Ausstellung „Rilke und Russland“
      Letztes Update: 09:00 23.02.2018
      09:00 23.02.2018

      „So russisch wie Tolstoi und Gogol“ – Ausstellung „Rilke und Russland“

      von Nikolaj Jolkin

      „Wechselseitig und bereichernd“ nennt Rüdiger von Fritsch anlässlich der Eröffnung der großangelegten Ausstellung „Rilke und Russland“ in Moskau das Verhältnis des Dichters zum Land. Dank dem Projekt, das mehrere deutsche, schweizerische und russische Institutionen in diesen drei Ländern veranstalten, „kam Rilke wieder nach Russland“.

    • Erster Berlinale-Tatort: Alles nur Film?
      Letztes Update: 14:05 21.02.2018
      14:05 21.02.2018

      Erster Berlinale-Tatort: Alles nur Film?

      Der „Tatort": „Ein ganz wichtiges Fernseh-Ritual" nennt Schauspielerin Anna Schudt (TV-Kommissarin Bönisch im Dortmunder Tatort-Team) die erfolgreichste Krimi-Reihe Deutschlands. Sputnik geht dem TV-Phänomen auf den Grund. In dieser Folge verrät die Fernsehredakteurin Josephine Schröder-Zebralla, welche Vorarbeiten für den neuen Tatort nötig waren.