13:30 23 Januar 2017
Radio
    Kultur

    Veranstaltungen in Petersburg zum Jubiläum der Stadt

    Kultur
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    SANKT PETERSBURG, 27. Mai (RIA Nowosti). In Petersburg begannen mit der feierlichen Kranzniederlegung am Denkmal Peters I. die Festveranstaltungen zum 302. Gründungstag der Stadt.

    Am Morgen legten Ilja Klebanow, Vertreter des russischen Präsidenten im Nordwestlichen Föderalen Bezirk, Valentina Matwijenko, Gouverneurin der Stadt, Wadim Tjulpanow, Vorsitzender der Gesetzgebenden Versammlung der Stadt, sowie Ehrenbürger von Petersburg am Ehernen Reiter, dem Denkmal Peters I. als Begründer der nördlichen Hauptstadt, Blumen nieder.

    Neben dem Denkmal wurden Fahnen von Petersburg gehisst, ein Orchester spielte die Hymne der Stadt, es fand der Vorbeimarsch einer Kompanie der Ehrenwache statt.

    Darauf begaben sich Valentina Matwijenko, Ilja Klebanow und Wadim Tjulpanow ins Mariinski-Palais, wo die Gesetzgebende Versammlung der Stadt ihren Sitz hat. Hier wurden die neu gewählten Ehrenbürger von Petersburg feierlich geehrt.

    Die festlichen Veranstaltungen werden an der Zarenbastion der Peter-Pauls-Festung ihren Fortgang nehmen: Am Mittag wird ein Kanonenschuss anlässlich des 302. Jubiläums von Petersburg und des 1 000-jährigen Bestehens von Kasan abgegeben. An diesen Veranstaltungen werden sich der Präsident von Tatarstan Mintimer Schaimijew und die Gouverneurin der nördlichen Metropole Valentina Matwijenko beteiligen.

    Die Festveranstaltungen in der Newa-Stadt dauern drei Tage.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren