14:47 23 September 2017
SNA Radio
    Kultur

    Interesse für Filmforum Pazifik-Meridiane wächst

    Kultur
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    WLADIWOSTOK, 29. August (RIA Nowosti). Immer mehr Länder nehmen am Wladiwostoker internationalen Filmfestival Pazifik-Meridiane teil. Das verlautet am Montag aus der Administration der Region Primorje.

    Während 2003 noch 14 Länder 150 Filme zugeschickt hatten, von denen 56 zur Vorführung ausgewählt wurden, so sind in diesem Jahr von 24 Ländern 210 Streifen zugesandt worden. Die Auswahlkommission wird 88 Filme dem Urteil des Publikums überlassen.

    Das dritte Internationale Filmfestival der asiatisch-pazifischen Region Pazifik-Meridiane findet vom 10. bis 15. September in Wladiwostok statt. Es ist zu erwarten, dass es 50 ausländische und 100 russische Teilnehmer sowie Tausende Filmfreunde zusammenführen wird.

    Zu den Teilnehmerländern des Filmfestivals gehören Russland, die USA, Australien, Indien, Kanada, China, Korea, Mexiko, Neuseeland, Thailand, die Philippinen, Frankreich und Japan.

    Zum ersten Mal werden Argentinien, Vietnam, Deutschland, Indonesien, Singapur, Taiwan, Peru, Italien, Spanien und Chile auf dem Forum Arbeiten vorstellen.

    In diesem Jahr sind neben den traditionellen Programmen außerhalb des Wettbewerbs, solchen wie "Neue Filmkunst Russlands, "Mit besonderem Blick", "Retrospektive über Werke von Meistern der Weltfilmkunst", verschiedenartige Filmprogramme erschienen, darunter auch das dem 60. Jahrestag der Beendigung des Zweiten Weltkrieges gewidmete Jubiläumsprogramm "September 45. Der Krieg ist zu Ende".

    Das Wladiwostoker Festival ist zu einem Fest nicht nur für Filmschaffende, sondern auch für die Einwohner und Gäste der Region Primorje geworden. Bekannte russische Schauspieler bringen neue und bereits bekannte russische Filme mit sowie führen künstlerische Treffen mit Zuschauern durch.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren