18:49 26 Februar 2020
SNA Radio
    Kultur

    Gemälde von Malewitsch wiederentdeckt?

    Kultur
    Zum Kurzlink
    0 10
    Abonnieren

    KIEW, 30. Januar (RIA Novosti). Anatoli Fedirko, ein Maler aus der westukrainischen Stadt Tschernowzy (Czernowitz), behauptet, er habe auf einem Hausdach zufällig ein Gemälde von Kasimir Malewitsch - oder doch eines Schülers des Begründers des Suprematismus - entdeckt.

    Ukrainischen Massenmedien zufolge hat Fedirko, der für seine recht auffallenden künstlerischen Projekte bekannt ist, das Gemälde Experten anvertraut. Sie bestätigten, dass das Werk tatsächlich dem hervorragenden Maler des 20. Jahrhunderts Kasimir Malewitsch oder einem seiner Schüler gehören könne. Dieser letztere Umstand mindert den Wert des Fundes keineswegs, da sich sowohl die Datierung der Arbeit als auch die Zugehörigkeit des Künstlers zu der erwähnten schöpferischen Stilrichtung bestätigt haben.

    Zurzeit liegt das Gemälde in einem Stahlschrank einer Kiewer Bank, und am 1. Februar will Anatoli Fedirko es in Tschernowzy präsentieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Kein Schritt zurück“: Erdogan bereit zur Verdrängung syrischer Armee aus Idlib
    Epidemiologe zu Corona: „70 Prozent der Menschen könnten sich innerhalb eines Jahres infizieren.“
    Hillary Clinton über Merkel: „Sie hat sich einen sehr langen Urlaub verdient“
    COVID-19: Verlangsamung der Weltwirtschaft führt zur globalen Krise