20:31 15 November 2018
SNA Radio
    Kultur

    Wladimir Putin verlieh belgischen und deutschen Bürgern Puschkin-Medaille

    Kultur
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    MOSKAU, 06. April (RIA Novosti). Der russische Präsident Wladimir Putin hat drei belgischen und elf deutschen Bürgern die Puschkin-Medaille verliehen.

    Laut dem Präsidentenerlass, der am Donnerstag auf der offiziellen Web-Seite des Kremls im Wortlaut veröffentlicht wurde, wurden der Direktor der Frankfurter Buchmesse, Volker Neumann, der künstlerische Leiter der internationalen Musikfestspiele Saar, Robert Leonardi, und zehn Bürger Deutschlands "für einen großen Beitrag zur Festigung der Freundschaft und der Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland auf dem Gebiet der Kultur" mit der Puschkin-Medaille ausgezeichnet.

    Die Puschkin-Medaille wird für Verdienste auf dem Gebiet der Kultur, der Aufklärung, der gesellschaftlichen Wissenschaften, der Literatur und der Kunst sowie für einen großen Beitrag zum Studium und zur Bewahrung des kulturellen Erbes und zur gegenseitigen Annäherung und Bereicherung von Kulturen, Nationen und Völkerschaften zuerkannt.

    Nach einem weiteren Präsidentenerlass wurden drei belgische Bürger "für einen großen Beitrag zur Festigung der Freundschaft und der Zusammenarbeit zwischen Russland und dem Königreich Belgien auf dem Gebiet der Kultur" mit der Auszeichnung geehrt. Das sind der Präsident der Internationalen Vereinigung "Europalia", Paul de Keersmaker, die Generaldirektorin der Vereinigung, Christine de Mulder, und der Generalkommissar des Festivals "Europalia-Russland", Pierre-Etienne Champenois.

    Das Kunstfestival "Europalia-Russland" war im Oktober 2005 in Brüssel eröffnet und am 21. Februar dieses Jahres beendet worden. Das Programm umfasste 250 Veranstaltungen, darunter 20 Ausstellungen, sowie Konzerte von acht Sinfonie- und 13 Kammerorchestern. Das fünfmonatige Festival wurde von mehr als 1,1 Million Menschen besucht. Nach Expertenschätzungen war "Europalia-Russland" die bedeutsamste Schau der russischen Kultur in Europa. Veranstalter waren die internationale Vereinigung "Europalia" und die Föderale Agentur für Kultur und Filmwesen Russlands.

    "Europalia"-Festivals werden seit 1969 alle zwei Jahre in Brüssel durchgeführt und dem kulturellen Erbe verschiedener Länder gewidmet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren