04:35 23 November 2017
SNA Radio
    Kultur

    China als Ehrengast auf Moskauer Buchmesse

    Kultur
    Zum Kurzlink
    0 321
    MOSKAU, 05. September (RIA Novosti). Der erste russische Vizepremier, Dmitri Medwedew, hat in seiner Eröffnungsansprache auf der Moskauer Buchmesse die Teilnahme Chinas als Ehrengast als wichtiges Ereignis in den bilateralen Beziehungen zwischen Russland und China gewürdigt.

    „Für die Messebesucher ergibt sich eine ungeahnte Möglichkeit, einen Einblick in die Vielfalt der in China herausgegeben Bücher zu gewinnen, sich mit den Neuerscheinungen der chinesischen Literatur und den chinesischen Schriftstellern vertraut zu machen. Sie können an schöpferischen Begegnungen und an Seminaren, die unsere Kollegen vorbereitet haben, teilhaben“, freute sich Dmitri Medwedjew. Er würdigte China in diesem Zusammenhang als einen anerkannten Buchherausgeber.

    Er erinnerte an die russische Teilnahme an der vorjährigen Pekinger Buchmesse. „Ich bin überzeugt, dass ein solches repräsentatives Niveau geeignet ist, die Kontakte zwischen unseren Völkern zu festigen. Die Anzahl der Bücher, die in China auf Russisch und in Russland auf Chinesisch herausgegeben werden, schnellt in die Höhe. Die Messe hilft dabei, zu einem zusätzlichen Kulturaustausch zwischen unseren Völkern zu kommen“, hob der stellvertretende Regierungschef hervor.

    Das Mitglied des chinesischen Staatsrates, Frau Chen Zhili, unterstrich, das in China Generationen mit Puschkin, Tolstoi, Scholochow und Gorki groß geworden sind. „Ich bin überzeugt“, sagte sie, „dass die gegenwärtige Messe den russischen Leser zu tieferen Einblicken, mehr Verständnis und größeres Einfühlungsvermögen in die chinesische Kultur verhilft. Sie vertieft die Kontakte zwischen unseren Völkern“, sagte sie.

    Nach der Eröffnungszeremonie signierten die beiden Politiker die Sonderbriefmarken der internationalen Moskauer Buchmesse, die später in Russland vertrieben werden sollen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren