03:03 24 November 2017
SNA Radio
    Kultur

    Putin bezeichnet Pavarottis Tod als kolossalen Verlust für Weltkultur

    Kultur
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat ein Kondolenztelegramm an den italienischen Präsidenten Giorgio Napolitano zum Tod des Opernsängers Luciano Pavarotti gerichtet. Das meldete der Pressedienst des Kremls.

    MOSKAU, 06. September (RIA Novosti). Der russische Präsident Wladimir Putin hat ein Kondolenztelegramm an den italienischen Präsidenten Giorgio Napolitano zum Tod des Opernsängers Luciano Pavarotti gerichtet. Das meldete der Pressedienst des Kremls.

    Der hervorragende italienische Tenor starb am Donnerstagmorgen in seiner Heimatstadt Modena an Bauchspeicheldrüsenkrebs.

    „Ich habe die Nachricht über den Tod des großen Italieners, des Opernsängers Luciano Pavarotti mit Bedauern erfahren. Das ist nicht nur für Italien, sondern auch für die Kultur der ganzen Welt ein kolossaler Verlust. Russland hatte Maestro L. Pavarotti immer bewundert, seine Gastspiele in unserem Land hatten fortwährenden Erfolg. Ich bitte Sie, den Verwandten und Freunden von L. Pavarotti in meinem Namen und im Namen von Millionen russischer Bewunderer seines glänzenden Talents zutiefst zu kondolieren“, hieß es im Telegramm des russischen Staatschefs.