14:14 23 November 2017
SNA Radio
    Kultur

    Iggy Pop gibt Konzert in Moskau

    Kultur
    Zum Kurzlink
    0 801
    MOSKAU, 08. September (RIA Novosti). Iggy Pop und die Stooges sollen am 11. September im Moskauer Club B1 Maximum auftreten. Das schrieb die Zeitung Wremja Nowostej.

    Die legendären Stooges, mit denen 1968 die Musikerkarriere von Iggy Pop anfing, haben sich vor drei Jahren wieder vereint. In diesem Jahr brachten sie die neue CD The Weirdness heraus und schlossen Moskau in ihren Tourneeplan ein.

    Dass Iggy Pop bis jetzt hauptsächlich durch die Lieder der Stooges bekannt ist, muss kaum noch einmal erwähnt werden, schreibt die Zeitung. Seine Konzerte kamen selten ohne Search And Destroy, TV-Eye und I Wanna Be Your Dog aus, den größten Stooges-Hits. So war es auch bei Iggys jüngstem Besuch: Vor fünf Jahren trat er beim Rock-Festival Krylja ("Flügel") in Moskau auf, schnitt Fratzen, wand sich und versuchte, in die Zuschauermenge zu springen.

    Die Vereinigung von Iggy und den Stooges sollte nichts als positive Gefühle hervorrufen, es gibt aber laut dem Wremja-Nowostej-Autor einen Haken: Das neue Album ist leider ein Flop geworden. Mit ihrem Versuch, den rohen, bösartigen und schmutzigen Sound von damals zurückzubringen, erreichte die Band nichts als eine Selbstparodie. Der Flop ist gut zu erklären: Die Musikprozesse gehen voran, und es ist schwer, etwas aus dem alten Sound herauszuholen. Ein Album ist jedoch kein Konzert, das vor lebendiger Energie sprüht. Deswegen sollte das Konzert der Stooges in Moskau nicht etwa wegen der misslungenen CD übersehen werden. Iggy Pops Charisma ist sein Charisma geblieben. Iggy hüpft bis heute in den Konzerten in den Zuschauerraum, entblößt den straffen Oberkörper und feiert ausgiebig seinen 60. Geburtstag.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren