22:16 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Kultur

    Russich-Orthodoxe Auslandskirche will Patriarch Kyrill zu Besuch einladen

    Kultur
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    NEW YORK, 28. Januar (RIA Novosti). Die Russisch-Orthodoxe Auslandskirche (ROAK) hat die Absicht, den gewählten Patriarchen von Moskau und ganz Russland, Kyrill, zu einem Besuch einzuladen.

    Das teilte Erzpriester Serafim Gan, persönlicher Sekretär des ROAK-Ersthierarchen, Metropolit Illarion, RIA Novosti mit.

    "Am Inthronisierungstag des Patriarchen Kyrill wollen wir ihn einladen, die Russische Auslandskirche zu besuchen", sagte Vater Serafim.

    Die Inthronisierung, kirchliche Amtseinführung, soll am 1. Februar stattfinden.

    Der Sekretär des Ersthierarchen teilte mit, dass die meisten Diener und Gläubigen der Russischen Auslandskirche mit großer Freude die Nachricht über die Wahl des Metropoliten Kyrill zum Patriarchen von Moskau und ganz Russland aufgenommen haben.

    Nach Worten von Vater Serafim will die Russische Auslandskirche Kyrill einladen, "um unsere Einheit vor der ganzen Welt zu bezeugen: sowohl vor jenen, die diese Einheit angenommen haben, als auch vor jenen, die am Nutzen dieser Einheit zweifeln".

    Nicht alle Diener und Gemeindemitglieder der Russischen Auslandskirche erklärten sich mit der Einigung der russischen Kirchen einverstanden.

    Am 17. Mai 2007 haben Alexij II., Patriarch von Moskau und ganz Russland, und der Ersthierarch der Russischen Auslandskirche Lavr, Metropolit von Ostamerika und New York, den Akt über den kanonischen Einheit unterzeichnet.

    Dieses historische Ereignis setzte der fast hundertjährigen Trennung der russischen orthodoxen Gläubigen, die nach der Revolution 1917 begonnen hatte, im Vaterland und über seine Grenzen hinaus ein Ende.

    Alexij II., der am 5. Dezember 2008 starb, überlebte Lavr lediglich um siebeneinhalb Monate. Der Metropolit schied am 16. März desselben Jahres aus dem Leben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren