21:00 21 Oktober 2018
SNA Radio
    Kultur

    Parlamentskommission in der Türkei will Hiddinks Gehalt erfahren

    Kultur
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Nach zwei Niederlagen in Folge in der EM-Qualifikation wird im türkischen Parlament eine Untersuchungskommission ins Leben gerufen, um den millionenschweren Vertrag des Nationaltrainers Guus Hiddink ins Visier zu nehmen.

    Nach zwei Niederlagen in Folge in der EM-Qualifikation wird im türkischen Parlament eine Untersuchungskommission ins Leben gerufen, um den millionenschweren Vertrag des Nationaltrainers Guus Hiddink ins Visier zu nehmen.

    Türkischen Medienberichten vom Mittwoch zufolge gaben einige Abgeordnete dem Trainer die Schuld an den jüngsten Niederlagen der Fußball-Nationalelf gegen Deutschland und Aserbaidschan und forderten, Hiddinks Gehalt offenzulegen. Nach unterschiedlichen Angaben beträgt es von vier bis acht Millionen Euro.

    Wie die Zeitung „Hürriyet“ schreibt, haben alle im Parlament vertretenen Parteien für die Gründung einer Untersuchungskommission plädiert. Sie soll nicht nur den Vertrag des holländischen Trainers, sondern auch die Finanzierung türkischer Nationalmannschaften in anderen Sportarten unter die Lupe nehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren