07:09 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Kultur

    EM 2012 in Polen: Russland schlägt Sonder-Korridore für russische Fans vor

    Kultur
    Zum Kurzlink
    EURO 2012 (32)
    0 11

    Die Mitarbeiter des russischen Innenministeriums, die bei der EM 2012 in Polen tätig sind, haben den polnischen Kollegen angeboten, gesonderte Korridore zum Stadion und zurück für die russischen Fans einzurichten. Ziel der Idee ist, die Kontakte zwischen Fußballfans und Unbeteiligten zu vermeiden.

    Die Mitarbeiter des russischen Innenministeriums, die bei der EM 2012 in Polen tätig sind, haben den polnischen Kollegen angeboten, gesonderte Korridore zum Stadion und zurück für die russischen Fans einzurichten. Ziel der Idee ist, die Kontakte zwischen Fußballfans und Unbeteiligten zu vermeiden.

    Am Samstag 20.45 Uhr MESZ beginnt im Nationalstadion in Warschau das EM-Spiel Russland-Griechenland.

    „Wir übergeben der polnischen Seite die Information über die Bewegungsrichtungen der Gruppen russischer Fußballfans, und die Polen versuchen bereits, deren Kontakte mit denjenigen Menschen auf ein Minimum zu reduzieren, die mit Fußball nichts zu tun haben“, teilte der Delegationschef des russischen Innenministeriums, Oberstleutnant Juri Obraschow, RIA Novosti mit.

    Die Erfahrungen aus den Krawallen russischer und polnischer Fußballfans am 12. Juni werden berücksichtigt, versicherte er.

    „Am Tag des Spiels der Nationalmannschaften Russlands und Griechenlands werden noch bessere Sicherheitsvorkehrungen getroffen, alles wird gut ausgehen“, hieß es.

    Themen:
    EURO 2012 (32)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren