20:52 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Kultur

    Legendärer US-Pianist Van Cliburn gestorben

    Kultur
    Zum Kurzlink
    0 01

    Der legendäre US-amerikanische Pianist Van Cliburn ist im 79. Lebensjahr gestorben.

    Der legendäre US-amerikanische Pianist Van Cliburn ist im 79. Lebensjahr gestorben.

    Das meldete die Nachrichtenagentur AP am Mittwoch. Im vergangenen August war bekannt geworden, dass Ärzte bei Cliburn einen Knochentumor in spätem Stadium diagnostiziert hatten.

    Van Cliburn begann als Vierjähriger, Klavier zu spielen. Mit 13 Jahren gewann er einen lokalen Wettbewerb in Texas, ein Jahr darauf den ersten Preis beim National Music Festival in der New Yorker Carnegie Hall. Bis zum Alter von 17 Jahren wurde das „Wunderkind“ von seiner Mutter unterrichtet. Ab 1951 besuchte Van Cliburn die Kurse an der Juilliard School.

    1958 gelang ihm ein unglaublicher Coup: In der Zeit des Kalten Krieges gewann Cliburn den ersten Internationalen Tschaikowski-Wettbewerb in Moskau und wurde über Nacht weltberühmt. Fotos von seinem Triumphzug im offenen Wagen durch New York erschienen in allen Zeitungen. Nachdem der Pianist sich erfolglos als Dirigent versucht hatte, zog er sich 1978 vom Konzertleben zurück.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren