17:36 18 Februar 2020
SNA Radio
    Kultur
    Zum Kurzlink
    31619
    Abonnieren

    Der Frontmann der „Rolling Stones“, Mick Jagger, hält sich derzeit zu einem privaten Besuch in Kuba auf, wie die staatliche Zeitung „Granma“ berichtet. Möglicherweise hängt der Besuch mit einer Vorbereitung eines ersten Konzerts der Band auf der Karibikinsel zusammen.

    Der Zeitung zufolge befindet sich Jagger derzeit mit seinem Sohn in Havanna. Sie hätten bereits das historische Stadtzentrum und einige Nachtclubs besucht. Der 72-jährige Rockmusiker konnte nicht unbemerkt auf den Straßen Havannas bleiben, ausländische Touristen versuchten, sich der „lebenden Rock'n'Roll-Legende“ zu nähern und Fotos mit Jagger zu machen.

    Laut „Granma“ kann Jaggers Reise auf Kuba mit der Vorbereitung eines möglichen Auftritts der Rockgruppe auf der Karibikinsel, vermutlich im März 2016, zusammenhängen. Die Zeitung zitiert dabei jüngste Äußerungen des Stones-Gitarristen Keith Richards, demzufolge die „Rolling Stones“ im Zuge ihrer Lateinamerika-Tournee im kommenden März in Kubas größtem Baseball-Stadion in Havanna auftreten könnte.

    „Wir würden Kuba gerne besuchen – jetzt, wo sich die Situation ändert. (…)Es wäre interessant für uns, dort zu sein, es ist ein neuer Ort für uns und wir werden für sie (Kubaner – d. Red.) sicherlich auch neu sein. Die Verhandlungen (über ein Konzert – d. Red.) schreiten voran, und wenn wir die Bestätigung bekommen, werden wir dies bekannt geben.“

    Im März 2015 kündigten die Rolling Stones für die Zeit vom 24. Mai bis zum 15. Juli eine nordamerikanische Stadion-Tournee mit fünfzehn Auftritten an. Der Tourneename „Zip Code“ spielt sprachlich sowohl mit dem ZIP-Code des United States Postal Service als auch mit einem Detail vom Titelbild ihres Albums „Sticky Fingers“ aus dem Jahr 1971, das im Juni 2015 als erweiterte Ausgabe veröffentlicht wurde, so die Zeitung „Die Welt“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MH17-Absturz: Neue Ermittlung bestätigt Russlands Recht – Kreml
    Haftars Armee meldet Zerstörung von türkischem Schiff mit Waffen und Munition in Hafen von Tripolis
    CDU in Thüringen lehnt Ramelow-Vorschlag ab
    Tags:
    Rock'n'Roll, Konzert, Rolling Stones, Keith Richards, Mick Jagger, Havanna, Kuba