15:29 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Computerspiel

    Neue US-chinesische Computer-Filme: Auch „Tetris“ kommt ins Kino

    © Flickr / dfactory
    Kultur
    Zum Kurzlink
    0 48

    „Tetris“ kehrt zurück – aber nicht als Puzzle-Computerspiel, sondern als Science-Fiction-Thriller in Form einer Trilogie. Das bereits im Herbst 2014 angekündigte Projekt verfügt dazu über ein enormes Budget und Produzenten aus China und Amerika.

    Mit der Verfilmung wurden die Threshold Global Studios betraut, die dem chinesischen Medienmogul Bruno Wu und dem amerikanischen Produzenten von „Mortal Combat“, Lawrence Kasanoff, gehören.

    Das Budget allein des ersten Filmteils beträgt etwa 80 Millionen US-Dollar. Die Dreharbeiten sollen 2017 in China beginnen. Für „Tetris“ sind bereits sowohl amerikanische als auch chinesische Schauspieler verpflichtet worden.

    Die Produzenten versprechen allen Zuschauern derweil eine „coole Überraschung“: „Dieser Film ist nicht das, wofür man ihn hält“.

    Hollywood tendiert aktuell immer mehr zur Verfilmung von Computerspielen in Zusammenarbeit mit China. Als jüngste Beispiele gehören dazu „Angry Birds“ und „Warkraft“.

    „Tetris“ war als Puzzle-Computerspiel von dem Programmierer Alexei Paschitnow entwickelt worden. Die erste Spielversion war 1984 auf den Markt gekommen. Heute gilt das Spiel als Klassiker, hat sich bereits über 100 Millionen Mal verkauft und viele internationale Auszeichnungen bekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    TETRIS live erleben
    Tags:
    Computerspiel, Tetris, USA, China