15:19 10 April 2020
SNA Radio
    Kultur

    Theaterfestival in Berlin: „Emotionen, Vielfalt und russische Seele“ – VIDEO

    Zum Kurzlink
    Von
    1200
    Abonnieren
    © Foto : Vitamin C Communications GmbH/Festival „Die Welt des russischen Theaters“

    Auf dem zweiten internationalen Festival „Die Welt des russischen Theaters“ zeigen acht russischsprachige Theatergruppen aus sieben Ländern der Welt ihre besten Werke – voller Emotionen, Vielfalt und mit einer großen Portion russischer Seele. Doch wie genau sieht die Welt des russischen Theaters aus? Und was ist diese russische Seele?

    Unter dem Motto „Die Welt des Theaters – Die Welt des Guten“ findet vom 8. bis zum 12. Juni das Internationale Festival „Die Welt des russischen Theaters“ im Berliner Admiralspalast sowie im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur statt. Fünf Tage lang präsentieren russischsprachige Theatergruppen aus Großbritannien, Deutschland, Dänemark, Israel, Polen, den USA und der Schweiz ihre besten Werke.

    Weitere Informationen sind auf der Internet-Seite der Veranstalter unter www.welt-des-russischen-theaters.de zu finden.

    >>Mehr zum Thema: Das Festival „Die Welt des russischen Theaters“ zu Gast in Berlin

    Zum Thema:

    Pole Dance: Mix aus Akrobatik, Gymnastik und Theater
    „Zefal i Prokris“ - Allererste Oper nach russischem Libretto im Bolschoi Theater
    Ukrainisches Theater verbietet „Anna Karenina“ wegen russischer Sprache
    Tags:
    Theaterfestival, Alexander Puschkin, Russland, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Gerhard Richter (Archivbild)
      Letztes Update: 11:48 08.04.2020
      11:48 08.04.2020

      „Merke den Unterschied nicht so sehr“: Malerfürst Gerhard Richter lebt in Krise isoliert

      Die Klorolle für rund 200.000 Dollar: Soviel brachte Richters 1965 gemalter Alltags-Bedürfnisartikel 1995 ein. Heute dient sein Bild vom Haushaltsobjekt zur Illustration Corona-induzierten Hamsterns von Toilettenpapier und nachfrageorientierten Preisen. Recht ist Richter das nicht. Die Pandemie erlebt er wie die meisten alten Menschen: isoliert.

    • Ostereier
      Letztes Update: 11:27 08.04.2020
      11:27 08.04.2020

      Gegen Corona-Isolation: Berliner Balkonkunst in Flanier-Vernissage

      Nachdem Balkonkonzerte gegen Corona-Blues nun gewissermaßen etabliert sind, haben jetzt auch zeitgenössische bildende Künstler ihr Balkon-Debüt: 50 Berliner Kunstschaffende wollen an Ostern aus der Corona-Isolation heraus ihre Arbeiten auf Balkonen und an heimischen Fenstern zeigen.

    • Ärzte im Hauptbahnhof Straßburg
      Letztes Update: 11:03 08.04.2020
      11:03 08.04.2020

      Kunst-Auktion für Corona-Pflegepersonal erzielt 2,4 Millionen Euro

      Das Pariser Auktionshaus PIASA hat für eine Charity-Aktion gespendete Werke von internationalen Künstlern versteigert. Der Erlös von 2,4 Millionen Euro soll französischem Pflegepersonal zugutekommen, das seit Wochen gegen die Corona-Pandemie kämpft.

    • Michelle Müntefering vom Auswärtigen Amt (Archivfoto)
      Letztes Update: 11:56 05.04.2020
      11:56 05.04.2020

      Kulturpolitiker beschwören in Corona-Krise die Kraft der Kultur

      In der Corona-Krise haben Kulturpolitiker aus Deutschland, Italien und Spanien das Vertrauen in ein solidarisches Miteinander und in die Kraft der Kultur beschworen. Sie nennen die Corona-Krise einen „Stresstest“ für Europa und warnen vor einer „Krankheit nationaler Egoismen“.