14:16 19 April 2019
SNA Radio
    Konzert der deutschen Band Rammstein in Russland (Archivbild)

    Auf Bitte der Fans: Rammstein verlegt Moskau-Konzert ins größte Stadion Russlands

    © Sputnik / Anton Stekow
    Kultur
    Zum Kurzlink
    381718

    Nach zahlreichen Bitten von Fans, denen die Karten für das Konzert der deutschen Rockband Rammstein in Moskau nicht ausreichten, ist der Auftritt ins Luschniki-Stadion, die größte Arena Russlands, verlegt worden. Das teilte der Pressedienst der Organisatoren, die Konzertagentur TCI, mit und bestätigte die Band auf ihrer Webseite.

    Das Konzert ist demzufolge für den 29. Juli geplant und sollte ursprünglich in der VTB-Arena stattfinden. Ihre Kapazität beträgt laut der offiziellen Seite „VTB Arena Park“ bis zu 33.000 Personen. Alle Eintrittskarten waren jedoch innerhalb von weniger als zwei Wochen ausverkauft.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Inkognito in Berlin: Was machte Till Lindemann auf Konzert von Swetlana Loboda?<<<

    „Im Zusammenhang mit den zahlreichen Ersuchen von Fans hat die Band Rammstein die Entscheidung getroffen, die Show in Moskau in den größten Raum Moskaus – die große Sportarena Luschniki – zu verlegen“, so der TCI-Pressedienst.

    Das vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 umgebaute Stadion Luschniki in Moskau ist das größte im Land und kann 81.000 Zuschauer fassen, heißt es auf der offiziellen Seite von Luschniki.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Rammstein-Frontsänger erneut Vater? Ukrainischer Ex-ESC-Star Loboda gebärt Tochter<<<

    Rammstein geht ab Mai 2019 mit Sänger Till Lindemann auf Europatour. Im Frühling soll auch ihr bisher unbetiteltes neues Album erscheinen, auf das die Rammstein-Fans seit fast zehn Jahren warten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Veranstaltung, Auftritt, Show, Band, Konzert, Rock, Musik, Luschniki-Stadion, Rammstein, Till Lindemann, Deutschland, Russland