15:54 24 Februar 2020
SNA Radio
    Kultur
    Zum Kurzlink
    160
    Abonnieren

    Der Rheingau Musik Preis geht in diesem Jahr an die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen und ihren künstlerischen Leiter Paavo Järvi. Das teilte das Rheingau Musik Festival am Donnerstag in Oestrich-Winkel mit.

    Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro wird vom hessischen Kunstministerium gestiftet, so die Deutsche Presse-Agentur (DPA). In der Begründung der Jury hieß es unter anderem, die Kammerphilharmonie Bremen und Järvi seien „ein echtes Phänomen” in der deutschen Orchester- und Kulturlandschaft.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Auch ohne „Helene-Quote”: Deutschsprachige Musik wieder salonfähig<<<

    „Ihre Präzision, ihr energiereiches und lebendiges Musizieren sind atemberaubend und künstlerische Höhepunkte einer jeden Konzertsaison”, zitiert DPA das Gremium.

    Zu den bisherigen Preisträgern des Rheingau Musik Preises zählen unter anderem Helmuth Rilling und die Internationale Bachakademie Stuttgart und der Regisseur Michael Quast. Die Auszeichnung soll am 12. Juli im Kurhaus Wiesbaden verliehen werden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: KZ-Anspielungen im „Deutschland”-Video – Empörung über Rammstein<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Auto rast in Rosenmontagszug bei Kassel – Verletzte gemeldet
    Verhandlungen mit Türkei zu Syrien: Lawrow verkündet Erwartung Moskaus
    Trump verspricht Indien „gefürchtetste militärische Ausrüstung“
    Tags:
    Philharmonie, Orchester, Musik, Deutschland, Bremen