06:44 24 Januar 2020
SNA Radio
    Kultur
    Zum Kurzlink
    61838
    Abonnieren

    Udo Lindenberg startet wieder durch: Am kommenden Freitag um 20.00 Uhr beginnt seine Deutschlandtournee „Udo Lindenberg - Live 2019” in Bremen. Das Konzert war so schnell ausverkauft, dass ein weiterer Termin einen Tag später angesetzt wurde, wie seine Agentur mitteilte.

    Insgesamt gibt es bundesweit 23 Konzerte, davon sind neun wegen der großen Nachfrage angesetzte Zusatzkonzerte. So rockt Lindenberg etwa in Berlin, Stuttgart und Leipzig an zwei Abenden hintereinander. In Hamburg wird der 73-Jährige in der Barclaycard Arena sogar an drei aufeinander folgenden Abenden auf der Bühne stehen, teilte die DPA am Donnerstag mit.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Helene Fischers „Zwillingsschwester” in Weißrussland entdeckt – FOTOs<<<

    ​Lindenbergs Agentur versprach eine „spektakuläre Show, eine Riesen-Revue mit 30 mal 10 Meter hohen LED-Wänden und zahlreichen weiteren visuellen Effekten” sowie mit neuen Kostümen und Überraschungen. Neben den „Panikkomplicen” sollen auch Gäste auf der Bühne begrüßt werden - welche das sind, wurde nicht gesagt.

    Für sein letztes Album „MTV Unplugged 2 - Live vom Atlantik” sang Lindenberg zusammen mit Stars wie Jan Delay, Andreas Bourani, Alice Cooper und Schauspielerin Maria Furtwängler. Nach der Veröffentlichung im Dezember 2018 nahm es über Wochen den ersten Platz der deutschen Album-Charts ein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Oktober 2000, Fernost: Kampfjet Su-24 blamiert die Navy bis auf den Kiel
    „Was sollen wir mit Litauen?“ – Russlands Außenminister a.D. Iwanow in Berlin
    Polen bildet Sonderstab zum Monitoring von Putins Handeln bei Welt-Holocaust-Forum
    Tränen schnell weggewischt: Lawrow kann Emotionen nicht zurückhalten – Video
    Tags:
    Bremen, Hamburg, Leipzig, Stuttgart, Berlin, Show, Musik, Udo Lindenberg, Deutschland