SNA Radio
    Flamenco-Tänzerinnen (Symbolbild)

    Guinness-Weltrekord: Fast 5000 Menschen tanzen gleichzeitig Flamenco in Spanien – Video

    © Sputnik / Wladimir Wjatkin
    Kultur
    Zum Kurzlink
    2111
    Abonnieren

    Tausende Menschen haben sich in der spanischen Stadt Málaga versammelt und die Malagueña – eine Variante des berühmten Flamencos – vorgeführt. Dabei sollen sie einen Rekord für das Guinness-Buch der Rekorde aufgestellt haben, berichtet das Portal „Málaga Hoy“.

    Am Sonntag kamen 4730 Fans des traditionellen andalusischen Tanzes zusammen, so das Portal. Damit schlugen sie offenbar den Rekord bei der Zahl der Menschen, die gleichzeitig die Malagueña tanzten. Der vorjährige Rekord lag demnach bei 3920 Tänzern.

    Wiener Ball in Moskau: Alles Walzer!
    © Sputnik . Nikita Gogolev
    Den Flashmob hatte die Flamenco-Schule von Málaga initiiert und führte auf der Einkaufsmeile Calle Marqués de Larios sowohl Akademien und Tanzschulen aus der Provinz Málaga als auch Flamenco-Enthusiasten aller Altersgruppen zusammen.

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer trugen weiße Blusen und Hemden, schwarze Röcke und Hosen sowie rote Schärpen. Das Spektakel war Teil eines internationalen Flamenco-Seminars, das in der Stadt an der Costa del Sol vom 24. Juni bis zum 7. Juli stattfand.

    Andalusischer Tanz auf Welterbe-Liste

    Zum Flamenco aus Spanien gehören Gesang, Instrumentalspiel und Tanz. 2010 erklärte die Unesco den Flamenco zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit.

    mo/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Malaga, Spanien