Widgets Magazine
11:57 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Chris Pratt in einer Szene aus Guardians Of The Galaxy (in d. M.)

    „Kein Kino“: Regisseur Scorsese hat nicht viel für Superhelden-Filme übrig

    © AP Photo / Disney - Marvel
    Kultur
    Zum Kurzlink
    1272
    Abonnieren

    Martin Scorsese ist kein Fan von Comics-Verfilmungen: Für den Starregisseur gehören die Superhelden-Filme von Marvel nicht zur Filmkunst.

    „Ich schau sie nicht. Ich habe es versucht, verstehen Sie? Aber das ist kein Kino“, gestand Scorsese gegenüber dem „Empire Magazin“.

    Die Schauspielerin Ludovica Pagani auf dem roten Teppich des internationalen Filmfestivals in Venedig (Archivbild)
    © Sputnik / Jekaterina Tschessnokowa
    Auch wenn sie sehr gut gemacht seien und die Schauspieler „unter diesen Bedingungen“ ihr Bestes gäben, seien solche Filme wie Themenparks.

    „Das ist kein Kino über Menschen, die einem anderen emotionale, psychologische Erfahrungen vermitteln wollen.“

    Zu den Werken des 76-Jährigen Scorsese, eines der größten Regisseure unserer Zeit, gehören unter anderem Filme wie „Taxi Driver“, „GoodFellas“, „Aviator“ und „The Departed“.

    ta/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren