19:44 18 Januar 2020
SNA Radio
    Kultur
    Zum Kurzlink
    9542
    Abonnieren

    Das Drei-Sterne-Restaurant „Schwarzwaldstube” in Baiersbronn ist bei einem Brand in der Nacht zum Sonntag komplett zerstört worden. Dies verkündete ein Feuerwehrsprecher gegenüber der dpa.

    Verletzt wurde bei dem Brand beim „Hotel Traube Tonbach” in Baiersbronn in der Nacht zu Sonntag niemand – das renommierte Restaurant sei allerdings vollständig zerstört. Nach ersten Erkenntnissen geht die Feuerwehr von einem Millionenschaden aus. 

    Ein Brandmelder hatte die Feuerwehr gegen 03.20 Uhr alarmiert, sagte der Sprecher weiter. Rund fünf Stunden später war die Feuerwehr immer noch mit dem Löschen der Flammen beschäftigt. Etwa 150 Feuerwehrleute waren vor Ort im Einsatz. Die Ursache für das Feuer war am Morgen völlig unklar.

    „Es ist für den Schwarzwald ein schwerer Schlag”, sagte der Feuerwehrvertreter. Das Hotel besteht aus mehreren Komplexen, von denen nach ersten Angaben der Ursprungsbau durch den Brand schwer beschädigt ist. 

    Die „Schwarzwaldstube”, die in dem Ursprungskomplex untergebracht ist, ist ein Drei-Sterne-Restaurant und gehört damit zu einer exklusiven Gruppe von Restaurants in Deutschland. Sie ist bundesweit bekannt. Küchenchef Torsten Michel ist in der Deutschlandausgabe 2020 im Restaurantführer „Gault&Millau” mit 19,5 von 20 Punkten ausgezeichnet worden und gehört mit dieser Punktzahl deutschlandweit zur Spitzengruppe der Küchenchefs. Der „Gault&Millau” zählt mit dem „Guide Michelin” zu den bekanntesten Gourmet-Führern weltweit.

    msch/sb/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Neue Uniform von Trumps „Space Force“ sorgt für Spott im Netz
    Tags:
    Brand, Restaurant