18:34 19 Oktober 2020
SNA Radio
    Kultur
    Zum Kurzlink
    1814
    Abonnieren

    Das britische Staatsoberhaupt, Queen Elizabeth II., hat anlässlich ihres Geburtstages im Zuge der sogenannten „Queen`s Birthday Honors 2020“ den Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin, Donald Runnicles, in den Ritterstand erhoben.

    Mit der königlichen Ehrung werden Runnicles Verdienste um die Musik gewürdigt, heißt es in der in diesem Jahr anlässlich der Geburtstagsfeierlichkeiten des britischen Staatsoberhauptes veröffentlichten Liste der mit royalen Orden und noblen Titeln Bedachten.

    Ritter „Sir Donald“

    Runnicles wurde der Titel „Knight Bachelor“ verliehen. Die ihm zuteil gewordene Ehrung durch die Queen ist personengebunden und kann nicht vererbt werden, sie ist männlichen britischen Staatsbürgern vorbehalten. Ab sofort hat der Musiker das Recht, das Prädikat „Sir“ als Präfix vor seinem Vornamen führen zu dürfen.

    Der aus Schottland stammende Runnicles begann seine Karriere in Deutschland, der 65-Jährige ist seit 2009 Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin. Seit 2006 leitet er zudem das „Grand Teton Music Festival“ und ist Haupt-Gastdirigent des „Atlanta Symphony Orchestra“. Von 2009 bis 2016 war er zudem Chefdirigent des „BBC Scottish Symphony Orchestra“, seitdem ist er dessen „Conductor Emeritus“, er war zudem musikalischer Leiter der San Francisco Opera. Runnicles ist regelmäßiger Gast an international führenden Opernhäusern und gilt als einer der bedeutendsten Dirigenten sowohl des symphonischen als auch des Opernrepertoires, dirigiert bei Festspielen etwa in Salzburg oder Bayreuth.

    Derzeit schwingt er bei der Neuproduktion von „Die Walküre“ im Zuge der Neufassung des Wagner-Zyklus` „Der Ring des Nibelungen“ durch den Norweger Stefan Herheim an der Deutschen Oper Berlin den Taktstock.

    Neben seinen Aufgaben als Dirigent ist Donald Runnicles auch ein gefragter Pianist und tritt bei Kammerkonzerten und als Liedbegleiter auf.

    ba

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    „Direkt über uns!“: Dieses Flugzeug möchten Nato-U-Boote lieber meiden
    Nawalny von Kolonne deutscher Polizisten beim Spaziergang begleitet – US-Sender zeigt Video