08:50 14 August 2020
SNA Radio
    Kultur
    • Die russische Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja (Archivbild)
      Letztes Update: 14:48 16.06.2020
      14:48 16.06.2020

      Siegfried-Lenz-Preis 2020 geht an russische Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja

      Der mit 50.000 Euro dotierte Siegfried-Lenz-Preis 2020 geht an Ljudmila Ulitzkaja - eine der bekanntesten zeitgenössischen Schriftstellerinnen Russlands. Mit dem Preis sollen internationale Schriftsteller ausgezeichnet werden, die mit ihrem erzählerischen Werk Anerkennung erlangten und deren schöpferisches Wirken dem Geist von Lenz nah sei.

    • Das Rheingold auf dem Parkdeck von der Deutschen Oper Berlin
      Letztes Update: 19:50 12.06.2020
      19:50 12.06.2020

      „Kann man nichts Neues mehr machen, ist es der Beginn vom Ende“: Opernchef zum Pandemie-Theater

      Von

      Ein Corona-Test vor oder nach der Arie gefällig? Berlin werkelt an neuen Strategien für Bühnen, da etliche Theater straucheln. Die Deutsche Oper Berlin zeigt nun mitten in der Pandemie eine Neuproduktion vor Publikum. Wie geht das? Intendant Dietmar Schwarz zum „Verschiebebahnhof“ Opernhaus – zu Summen, Subventionen und tragischen Szenen.

    • In deutschem Ex-U-Boot-Bunker: Größtes Multimedia-Kunstzentrum eröffnet
      Letztes Update: 13:22 11.06.2020
      13:22 11.06.2020

      In deutschem Ex-U-Boot-Bunker: Größtes Multimedia-Kunstzentrum eröffnet

      Früher lagen in dem rund 40.000 Quadratmeter großen Bunker in Bordeaux deutsche U-Boote. Nun werden in dem Bollwerk mit seinen Wasserbecken multimediale Kunstschauen präsentiert Es soll weltweit das größte dauerhafte Zentrum dieser Art sein.

    • Ein Kleinkind spielt mit Legosteinen im Rahmen der interaktiven Installation von Olafur Eliasson in New York (Archivbild)
      Letztes Update: 18:10 09.06.2020
      18:10 09.06.2020

      Sieben Millionen Euro für Kinderstimmen: Deutscher EU-Ratsvorsitz startet mit Digital-Kunstwerk

      Hat Minister Heiko Maas sein Credo für Deutschlands EU-Ratsvorsitz ausgegeben? „Physische Distanz durch kulturelle Nähe überwinden, persönliche Begegnung in digitalen Räumen fördern“. Ob nun Henne oder Ei: Voran ging ein Auftrag an Künstler Olafur Eliasson. Sein Onlineprojekt steht im künstlerischen Zentrum der im Juli startenden deutschen Periode.

    • Staatsoper in Berlin (Archivbild)
      Letztes Update: 15:15 09.06.2020
      15:15 09.06.2020

      Nicht nur „Maskenball“ und Luftküsse: Corona-Tests im Theater – Berlin mit neuer Strategie

      Corona ist für Theater und andere Spielstätten eine Tragödie. Berlin will nun neue Wege auf den Bühnen gehen. Dem Virus soll so mehr Kultur abgetrotzt und perspektivisch die Branche krisenfester gemacht werden.

    • Die Sonderausstellung „Raffael - Macht der Bilder. Die Tapisserien und ihre Wirkung“ ist in der Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden seit dem 6. Juni zu sehen
      Letztes Update: 14:59 08.06.2020
      14:59 08.06.2020

      Dresdner Kunstwerke nicht von Roter Armee gerettet? Alte Meister feiert Raffael trotz Corona groß

      Die berühmten Bildteppiche des großen Renaissance-Künstlers Raffael werden seit Anfang Juni doch ausgestellt. Mit einer Exposition von Tapisserien begeht die wiedereröffnete „Alte Meister“ das Raffael-Jahr 2020.

    • Wachhund-Mosaik von Pompeji (Archiv)
      Letztes Update: 21:30 06.06.2020
      21:30 06.06.2020

      Wachhund-Mosaik von Pompeji führt zu „beeindruckender“ Entdeckung

      Die britische Archäologin und Fernsehmoderatorin Bettany Hughes hat in einer Sendung des britischen Channel 5 einen aus ihrer Sicht beeindruckenden Zusammenhang zwischen einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der 79 nach Christus unter dem Ascheregen des Vesuvs versunkenen Hafenstadt Pompeji und der Gegenwart genannt.

    • Sitzung des deutschen Bundesrats (Archivbild)
      Letztes Update: 19:20 05.06.2020
      19:20 05.06.2020

      Corona-Kulturmilliarde Peanuts? Senator setzt Hilfen in Relation, Bundesrat fordert Nachbesserung

      Das mit großem Tam-Tam verkündete Bundes-Corona-Konjunkturpaket ruft Kritiker auf den Plan: Senator Klaus Lederer etwa sieht Kulturschaffenden nicht genug mit der angekündigten „Kulturmilliarde“ geholfen. Insbesondere im Vergleich zu milliardenschweren Hilfspaketen für Einzelfirmen. Auch Länder und Kulturrat fordern Nachbesserung.

    • Parkdeck der Deutschen Oper Berlin
      Letztes Update: 21:05 04.06.2020
      21:05 04.06.2020

      Wagner auf dem Parkhausdeck: „Etwas Kleines für unser Publikum“

      Von

      In der Hauptstadt sind seit dieser Woche Kultur-Veranstaltungen mit bis zu 150 Besuchern in geschlossenen Räumen und 200 Personen im Freien möglich. Das größte Haus am Platze, die Deutsche Oper Berlin, bringt nun mitten in der Corona-Pandemie eine Neuproduktion von Richard Wagners „Rheingold“ heraus: Open-Air auf ihrem Parkhaus.

    • Orchesterprobe in einem leeren Konzertsaal in Rheinsberg, 27. Mai 2020
      Letztes Update: 19:24 04.06.2020
      19:24 04.06.2020

      Steuergeld-Segen für pandemiegebeutelte Kunstszene: Die Kultur-Milliarde ist da

      Das neue millardenschwere Konjunkturpaket des Bundes sieht mit „Neustart Kultur“ auch Mittel zur Errichtung eines Infrastrukturfonds für die Kulturlandschaft vor. Die zusätzliche Milliarde Euro wird für Belüftungssysteme und Online-Ticketing, digitale Angebote, Nothilfen für Einnahmeausfälle sowie künstlerische Arbeit locker gemacht.

    • Christo
      Letztes Update: 22:02 31.05.2020
      22:02 31.05.2020

      Künstler Christo stirbt im Alter von 84 Jahren

      Der Künstler Christo ist im Alter von 84 Jahren in New York gestorben. Das geht aus einem offiziellen Twitter-Konto hervor.

    • Ausstellungsimpression der Gurlitt-Ausstellung im Berliner Gropius-Bau 2018
      Letztes Update: 19:30 28.05.2020
      19:30 28.05.2020

      Magere Ausbeute: Gurlitt-Recherchen um Hitlers skrupellosen Kunsthändler beendet

      Der spektakuläre „Kunstfund Gurlitt“ hat die Forschung über Jahre beschäftigt. Wie viel davon war NS-Raubkunst? Zum Abschluss der Recherchen bleibt diese zentrale Frage weitgehend unbeantwortet. Einige Überraschungen kamen aber dennoch ans Licht.

    • Staatsballett Berlin Corona Training
      Letztes Update: 18:30 27.05.2020
      18:30 27.05.2020

      „Masken zu benutzen ist keine Option“: Corona-Spitzentanz und LAB_WORKS COVID_19

      Von

      Seit der Pandemie ist Körperkontakt, der im Tanz Drama und Tragödie erlebbar macht, gefährliche Nähe. Zum Saisonneustart nach dem Lockdown gibt es daher einige Veränderungen beim Staatsballett Berlin: Corinna Erlebach von der größten Ballettcompagnie Deutschlands zur Corona-Choreographie mit Abstandsregel und Pirouetten in Schutzmaske.

    • Eine junge Frau aus Ost-Berlin, April 1988
      Letztes Update: 12:27 27.05.2020
      12:27 27.05.2020

      DDR-Amateure gefragt: Museum sucht Fotos von Ostdeutschen

      Von

      Das Deutsche Historische Museum wirbt mit dem Slogan „Zeigen Sie uns Ihre Bilder!“ um fotodokumentierte Wendeschicksale. Amateure aus der Ex-DDR sollen am Projekt „Biografie und Geschichte. Private Fotografie in Ostdeutschland 1980-2000“ teilnehmen. Der eine oder andere mag darin eine –späte– Anerkennung sehen. Statt der Rentenanpassung vielleicht.

    • Kind am Computer (Archiv)
      Letztes Update: 18:56 26.05.2020
      18:56 26.05.2020

      Harry-Potter-Autorin veröffentlicht neues Kinderbuch kostenlos im Internet

      Die britische Schriftstellerin J. K. Rowling hat laut einer Mitteilung vom Dienstag ihr Werk „The Ickabog“ erstmals publik gemacht – und zwar kostenlos im Internet.

    • Museum für islamische Kunst in Kairo (Archivbild)
      Letztes Update: 18:30 26.05.2020
      18:30 26.05.2020

      Ägypten: Besuch per Mausklick im weltweit größten Museum für Islamische Kunst möglich

      Das ägyptische Ministerium für Tourismus und Altertümer bietet auf seinem Facebook-Account einen virtuellen 3D-Rundgang durch das weltweit größte Museum für Islamische Kunst in Kairo mit etwa 100.000 Exponaten an. Es ist das jüngste Angebot in einer Reihe von Online-Ausstellungen, die dem heiligen Fastenmonat Ramadan gewidmet sind.

    • Alexander Kluge
      Letztes Update: 23:17 25.05.2020
      23:17 25.05.2020

      „Wir sollten Ihnen mit Respekt begegnen“: Alexander Kluge über seine Erfahrungen mit Russland

      Der deutsche Filmemacher und Schriftsteller Alexander Kluge hat in einem Gespräch mit der „Berliner Zeitung“ seine Faszination für Russland und seine Menschen bekundet. Er sprach sich für eine Annäherung an Russland aus – laut Kluge könnte Deutschland dadurch viel über sich selbst lernen.

    • Gemälde Nature morte von Picasso
      Letztes Update: 11:37 21.05.2020
      11:37 21.05.2020

      Für nur 100 Euro: Italienerin gewinnt wertvolles Picasso-Gemälde

      Eine Italienerin hat die Lotterie für ein Bild des spanischen Malers Pablo Picasso mit einem Wert von einer Million Euro gewonnen. Die Verlosung fand am Mittwoch in Paris statt, berichtet der Radiosender „France Info“.

    • Filmproduktion (Symbolbild)
      Letztes Update: 20:30 20.05.2020
      20:30 20.05.2020

      Fünf Tage Quarantäne, dann ein Kuss: Neue Regeln für Filmproduktionen

      Von

      Schauspieler, die sich beim Dreh, etwa zum Küssen, nahe kommen, sollen sich wegen Corona zuvor fünf Tage in Quarantäne begeben. Diesen Hinweis für Produktionen gibt eine Berufsgenossenschaft. Wird die Filmehe unter Kollegen zum neuen Ideal? Derweil hofft man in Babelsberg, bald wieder Filme zu produzieren. Keanu Reeves soll mit von der Partie sein.

    • Polina Semionova in La Bayadere
      Letztes Update: 19:18 20.05.2020
      19:18 20.05.2020

      Von der „Baby-Ballerina“ zum Weltstar: Polina Semionova am Staatsballett Berlin - Interview

      Von

      Die bedeutendste Ballerina Deutschlands ist Polina Semionova. Da der Spielbetrieb coronabedingt ruht, gibt es digitale Happen und exklusive Trainingseinheiten mit der „Legende“. Im Interview spricht die Russin über ihre Berufung - es gibt viele Wege, einen Traum zu leben. Und zu #metoo sagt sie: „Dazu gehören immer Zwei. Wird es anrüchig: Geh.“