18:36 22 Juni 2017
Radio

    Leserbriefe

    • Letztes Update: 15:09 23.06.2015
      15:09 23.06.2015

      name:

      Sehr geehrte Damen und Herren,wie schafft man es bei Ihnen einen Beitrag zu schreiben?Irgendetwas mache ich falsch.

      2725
    • Letztes Update: 14:10 23.06.2015
      14:10 23.06.2015

      name: Roland Kühn

      Sehr geehrte Damen und Herren, da ich noch nicht auf Sputnik News posten kann (aber hoffentlich bald, ohne Mitglied von Facebook sein zu müssen), möchte ich unterstreichen...

      3934
    • Letztes Update: 10:15 08.12.2014
      10:15 08.12.2014

      name: Klaus Grambichler

      Vielen Dank für die Berichterstattung aus einer anderen Perspektive. Ich lese wohl auch den westlichen Mainstream. Aber bei jedem politischen Thema lese ich sofort auf RIA-NOVOSTI nach.

      1577
    • Letztes Update: 10:13 08.12.2014
      10:13 08.12.2014

      name: Peter K.

      Ich muss mal ein Lob für die Infografiken aussprechen. Sehr detailliert und informativ. Bitte weiter so, top!

      0 318
    • Letztes Update: 10:10 08.12.2014
      10:10 08.12.2014

      name: Dieter Segert

      Hallo werte Mitarbeiter von Ria Novosti, ich möchte mich auf das herzlichste für ihre umfangreiche Berichterstattung bedanken. Ihr Medium ist einer der wenigen Lichtblicke in der, ansonsten von Vasallentum geprägten, deutschsprachigen Medienlandschaft.

      0 241
    • Letztes Update: 13:02 17.11.2014
      13:02 17.11.2014

      name: antares56

      Vielen Dank für die Informationen, die Ria Novosti mir täglich bietet. Bei uns in der BRD berichtet die staatstreue Mainstreampresse über viele Dinge gar nicht - hier erfährt man sie.

      0 246
    • Letztes Update: 11:10 13.10.2014
      11:10 13.10.2014

      name: Oliver

      Als deutscher Staatsbürger muss man sich wirklich schämen. Unsere Regierung ist nur noch ein handlanger der USA und macht sich damit an einem Verbrechen mitschuldig, welches in der Ukraine durch eine rassistische Regierung begangen wird.

      1200
    • Letztes Update: 12:03 09.10.2014
      12:03 09.10.2014

      name: Dr. Ulrich Kübler

      Russland ist nicht unser Feind. Es kann uns vielmehr vor den Respektlosigkeiten des US-amerikanischen Hegemons befreien, der mit hunderten von atomaren Angriffswaffen, die auch auf deutschem Boden lagern, bereit ist zu atomaren Erstschlägen.

      0 302
    • Letztes Update: 15:27 07.10.2014
      15:27 07.10.2014

      name: H.Müller

      Hallo Ria Novosti, Bin mittlerweile interessierter Leser von euch geworden. Ich finde hier sehr viele Nachrichten und Informationen, die HIER in Deutschland "bei unseren Online und Printmedien so den Bürger nicht mehr ausgewogen/korrekt informieren, bzw. aufklären.

      0 96
    • Letztes Update: 15:24 07.10.2014
      15:24 07.10.2014

      name: Santiago Telmo

      Die Ria Novosti gehört längst zu meiner täglichen Informationsquelle. Mir gefällt die Qualität Ihrer journalistischen Arbeit.

      0 92
    • Letztes Update: 15:26 03.10.2014
      15:26 03.10.2014

      name: Jens Köhler

      Gut, dass es RIA Novosti gibt. Die Volksverdummung auf ARD, ZDF, Deutschlandfunk hat System und macht mich sehr wütend.

      0 158
    • Letztes Update: 12:00 03.10.2014
      12:00 03.10.2014

      name: Klaus

      In den westlichen Medien herrscht absolute Stille zu den entdeckten Massengräbern in der Ostukraine.

      0 246
    • Letztes Update: 16:43 23.09.2014
      16:43 23.09.2014

      name: Dr. Rafael Hüntelmann

      Zum Glück gibt es RIA Novosti. Woher könnten an der Wahrheit interessierte Konservative in Deutschland sonst Nachrichten bekommen über die Bestrebungen der EU und der USA? Kein einziges deutsches Medium berichtet über die wirklichen Vorgänge in der Ost-Ukraine. Wer die Wahrheit wissen will, muss bei RIA Novosti nachsehen.

      0 175
    • Letztes Update: 12:38 22.09.2014
      12:38 22.09.2014

      name: Frank Otto

      Danke für die aktuellen Informationen! Auch über die Entwicklung in der Ukraine liest man über positive Schritte in Richtung einer friedlichen Beilegung des Konfliktes.

      0 76
    • Letztes Update: 12:35 22.09.2014
      12:35 22.09.2014

      name: Rainer Kirchner

      Vielen Dank für die Möglichkeit, die Dinge auch mal aus einer anderen Perspektive sehen zu dürfen. Leider ist die Berichterstattung in der Bundesrepublik doch sehr einseitig. Als 1964 in der DDR geborener Bürger betrachtet man die Dinge ein wenig anders als das hier und heute erwartet wird.

      0 105
    • Letztes Update: 11:18 15.09.2014
      11:18 15.09.2014

      name: hans-joachim nolte

      laut wikipedia werden sie mittlerweile vom präsidenten selbst kontrolliert. bewerten will ich das nicht. ABER:

      0 534
    • Letztes Update: 11:16 15.09.2014
      11:16 15.09.2014

      name: kwilli

      Ich lese Ihre Nachrichtenseiten erst seit etwa 2 Monaten und bin überrascht und erfreut, dass Sie besser und fairer informieren als unsere deutschen Medien. Weiter so!

      0 87
    • Letztes Update: 11:13 15.09.2014
      11:13 15.09.2014

      name: Rene Frischknecht

      Besten Dank für Eure Berichterstattung als Gegenpol der westlichen Lügerei. Schmeisst aber bitte nicht alle Bürger hier in den gleichen Topf, wir sind NICHT unsere Regierungen.

      0 140
    • Letztes Update: 11:11 15.09.2014
      11:11 15.09.2014

      name: Thomas Weber

      Hallo, Ich finde es beschämend, wie im Ukraine-Konflikt mit Russland umgegangen wird.

      0 105
    • Letztes Update: 11:08 15.09.2014
      11:08 15.09.2014

      name: Bodo

      Hallo, es zerreißt mir das Herz, wenn ich sehe wie seitens des Westens mit Russland umgegangen wird. Leider sind die Deutschen so obrigkeitshörig, als dass sie sich gegen ihre Politiker zur Wehr setzen.

      2198