04:48 19 Januar 2018
SNA Radio
    Leserbriefe

    Matthias Bublitz

    Leserbriefe
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    Die unglaublichen Vorgänge in ESStland lassen einem schier den Atem stocken - auf der einen Seite SS-Denkmäler errichten, auf der anderen Seite auf die Gräber sowjetischer Soldaten spucken. Das darf sich Russland nicht gefallen lassen, unter gar keinen Umständen. Meine Hochachtung vor den Aktivisten der Jugendorganisation "Naschi", die mutig und entschlossen ihrem Protest mit Beharrlichkeit Ausdruck verleihen. Weiter so - das ist das neue Russland: Selbstbewusst, Stark und Unbeirrbar. Russland wird es brauchen, denn die Angriffe und Provokationen werden bis zur Wahl eines neuen Präsidenten noch zunehmen - das, was sich zur Zeit abspielt (Litwinenko, Abwehrschirm, Sowjetdenkmal) ist kein Zufall, sondern pure Taktik. Aber Russland ist gefestigt genug, auch aus dieser Krise gestärkt hervorzugehen. Der klugen Politik Putins sei Dank.