11:53 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Leserbriefe

    anonymous

    Leserbriefe
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Was die USA Japan angetan haben, war, auch wenn antifaschistisch teilweise legitimierbar, ein imperialistischer Akt. Die USA haben genau wie Deutschland der ganzen Welt nur Tod und Elend gebracht. Die Konsequenz daraus muss sein, sich mit allen anderen Mächten zu verbünden. Denn wir wissen nur allzu gut, dass Georgiens Krieg Propaganda für McCain war. Unter McCain werden die USA weiter morden. Selbstverständlich gibt es auch gegenüber Japan Vorbehalte, aber diese sind als geringer einzustufen. Zuerst muss einmal die Machtzentrale Westeuropa-USA geschwächt werden, die seit 500 Jahren die Welt beherrscht.

    Russland sollte alles daran geben, für die Ausbeutung der Ölreserven unter den Polkappen mit Japan zusammenzuarbeiten. Und auch wenn es dafür die Inseln abgeben muss, wegen derer es mit Japan im Streit liegt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren