11:52 19 Juni 2019
SNA Radio
    Leserbriefe

    name: Roland Kühn

    Leserbriefe
    Zum Kurzlink
    37410

    Sehr geehrte Damen und Herren, da ich noch nicht auf Sputnik News posten kann (aber hoffentlich bald, ohne Mitglied von Facebook sein zu müssen), möchte ich unterstreichen, dass der 22. Juni 1941 auch in Deutschland nicht vergessen ist, auch wenn der amerikanisierte Mainstream-Westen nichts anderes zu tun hat, als neue Sanktionen gegen Russland auszusprechen und Kriegsvorbereitungen zu treffen. Nirgendwo habe ich in den deutschen Medien ein Gedenken zum 74. Jahrestages des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion gelesen, gehört bzw. gesehen.

    Mein tief empfundenes Mitgefühl und lebenslangen Respekt zu diesem Tag der Trauer, dem Tag des Innehaltens und des stillen Gedenkens! Ich verneige mich ehrlichen Herzens und schäme mich gleichzeitig, wie die deutschen NATO-Medien eine neue, von Washington ausgehende Kriegsgefahr gegen Russland unterstützen.

    Mögen Frieden, Verständigung und Wohlstand für alle herrschen. Und das geht nur in vertrauensvoller friedlicher Zusammenarbeit MIT Russland.

    Herzliche Grüße

    Roland Kühn

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren