19:30 11 Dezember 2018
SNA Radio

    Meinungen

    • US-Soldat während der NATO-Übungen in Litauen (Archiv)
      Letztes Update: 13:18 11.12.2018
      13:18 11.12.2018

      Zu der Konferenz über die Rolle der Nato im postsowjetischen Raum

      von Willy Wimmer

      Am Donnerstag beginnt eine Nato-Konferenz in Minsk, der Hauptstadt von Weißrussland. Dazu die nachfolgende Stellungnahme.

    • Raketenstart während der Übungen (Symbolbild)
      Letztes Update: 18:41 10.12.2018
      18:41 10.12.2018

      Was stört die USA an Russlands Marschflugkörper 9M729?

      von Wsgljad

      Russland ist dazu aufgefordert worden, auf seine Marschflugkörper des Typs 9M729 zu verzichten. Das sieht das von Washington an Moskau gestellte Ultimatum vor. Es wird behauptet, mit der Entwicklung dieses Modells würden die Russen gegen den INF-Vertrag verstoßen.

    • Huawei-Logo (Archiv)
      Letztes Update: 12:00 10.12.2018
      12:00 10.12.2018

      Der US-Unrechtsstaat schlägt zu: Heute Meng Wanzhou, morgen Merkel?

      von Uli Gellermann

      Vornehm, mit gespitztem Mündchen, nennen die deutschen Medien die jüngste US-Attacke auf das Völkerrecht einen „Handelskonflikt“: Die Jagd der US-Administration auf Meng Wanzhou, die Finanzchefin des chinesischen Smartphone-Herstellers Huawei.

    • Die neugewählte CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer verlässt den Parteitag in Hamburg
      Letztes Update: 16:47 08.12.2018
      16:47 08.12.2018

      „Was für ein Theater“ - Hinter den Kulissen des CDU-Parteitags

      von Marcel Joppa

      Ein Parteitag ist auch für Journalisten immer etwas Besonderes. Der in Hamburg zu Ende gegangene CDU-Parteitag hat dem Ganzen allerdings noch einmal die Krone aufgesetzt. Sputnik Deutschland Politikchef Marcel Joppa war vor Ort, sein Fazit: „Eine politische Inszenierung der besonderen Art.“ Er hat seine Erlebnisse für Sie zusammengefasst.

    • Admiral Igor Worontschenko
      Letztes Update: 15:39 07.12.2018
      15:39 07.12.2018

      „Nicht ganz klar im Kopf“ - Kiewer Admiral macht Putin Vorschlag bei „Bild“

      von Anton Lissizyn

      Der Befehlshaber der ukrainischen Marine, Igor Worontschenko, hat Moskau angeboten, ihn selbst gegen die Seeleute auszutauschen, die für ihre Provokation in der Kertsch-Straße festgenommen worden waren. Es „bricht“ ihm das Herz, wenn er Bilder von seinen Matrosen in U-Haft sehe. Doch sein Vorschlag ist laut Experten genauso skurril wie sentimental.

    • Geldscheine (Symbolbild)
      Letztes Update: 17:40 06.12.2018
      17:40 06.12.2018

      Dollar-Beerdigung in EU: Wird Russland zum Leichenschmaus eingeladen?

      von Iwan Danilow

      Bei genauerer Betrachtung des Informationskrieges der US-Propagandamaschinerie gegen die Versuche, die Hegemonie des US-Dollars herauszufordern, fällt auf, dass Russland und die EU sich in dieser Frage ganz unterschiedlich verhalten.

    • Scott Stearney, Kommandeur der 5. Flotte der US-Kriegsmarine (Archiv)
      Letztes Update: 13:50 05.12.2018
      13:50 05.12.2018

      Rätselhafter Tod: Was trieb US-Flottenadmiral Stearney in den Selbstmord?

      von Wsgljad

      Die US-Streitkräfte sind schockiert. Scott Stearney, Kommandeur der 5. US-Flotte, die die weltweit wichtigsten Öllieferrouten kontrolliert, hat Selbstmord begangen. Was hat den US-Topmilitär zu diesem Schritt bewegt? Mehrere Ereignisse scheinen einen glaubwürdigen Grund für den Suizid zu liefern, berichtete das russische Internetportal „vz.ru“.

    • Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (Archiv)
      Letztes Update: 08:32 05.12.2018
      08:32 05.12.2018

      Bundeskanzler Schäuble? - Die geheimen Pläne des CDU-Urgesteins

      von Marcel Joppa

      Er ist bestens vernetzt, von allen Parteien respektiert und äußerst machtbewusst: Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. Der 76-Jährige hat möglicherweise schon vor Jahren die Entmachtung Merkels eingeleitet, sein Wunschkandidat an der CDU-Spitze ist Friedrich Merz. Doch plant Schäuble möglicherweise selbst einen letzten Anlauf ins Kanzleramt?

    • Atom-U-Kreuzer Pjotr Weliki
      Letztes Update: 17:24 04.12.2018
      17:24 04.12.2018

      Russlands „tödlichste“ Kriegsschiffe: Wahrheit oder Bluff?

      von Swobodnaja Pressa

      Das US-Magazin „The National Interest“ hat fünf der „furchteinflößendsten“ Schiffe der russischen Seestreitkräfte benannt. Allerdings taucht dort ein recht zweifelhafter Kandidat auf – das Schiff befindet sich in Wartung und wurde in anderen Rankings als schlechtester Vertreter seiner Klasse eingestuft, wie das Internetportal svpressa.ru berichtet.

    • Bau der Nord Stream 2 - Pipeline
      Letztes Update: 15:46 04.12.2018
      15:46 04.12.2018

      Berliner Stil: In antirussische Agitation und russische Pipelines investieren

      von Dmitri Lekuch

      Die CDU-Generalsekretärin und mögliche Nachfolgerin der Kanzlerin Angela Merkel, Annegret Kramp-Karrenbauer, hat sich zuvor eindrucksvoll zum Thema „Wie könnte das aggressive Russland gestoppt werden“ geäußert, das für Europa so akut wie wohl kaum zuvor ist. Die russische Pipeline soll aber gefälligst weitergeführt werden. Eine Diskrepanz?

    • CIA-Hauptstandort (Archiv)
      Letztes Update: 13:30 03.12.2018
      13:30 03.12.2018

      „Penthouse-Plan“: CIA-Provokation gegen Putin und Trump enthüllt?

      von Iwan Danilow

      Die Hexenjagd, über die sich US-Präsident Donald Trump so stark beschwert, hat neue Erkenntnisse zu Tage gefördert.

    • Die Gelbwesten protestieren gegen die hohen Spritpreise
      Letztes Update: 11:09 03.12.2018
      11:09 03.12.2018

      Gelbwesten und „Terrormanagement“: Eskalieren Proteste, um gestoppt zu werden?

      von Bernhard Schwarz

      Seit zwei Wochen protestieren die Gelbwesten gegen die hohen Spritpreise und die Politik von Emmanuel Macron. Nach hoher Sympathie für die Gelbwesten eskalieren die Proteste und viele Bürger wenden sich ab. Hat die Regierung das so geplant?

    • Wahl in Georgien
      Letztes Update: 13:14 30.11.2018
      13:14 30.11.2018

      Georgien: Wird die neue Präsidentin das Verhältnis zu Russland verbessern?

      von Wsgljad

      Die Präsidentschafts-Stichwahl in Georgien hat Salome Surabischwili gewonnen. Die Opposition, insbesondere der ehemalige Präsident Michail Saakaschwili, haben sie bereits zur „Verräterin“ abgestempelt, die „auf Russlands Seite spielen“ würde.

    • US-Präsident Donald Trump (l.) und Russlands Präsident Wladimir Putin (Archiv)
      Letztes Update: 11:55 30.11.2018
      11:55 30.11.2018

      Treffen beim G20-Gipfel abgesagt: Wer verliert, wenn Trump vor Putin wegläuft?

      von Iwan Danilow

      Donald Trump hat das Treffen mit Wladimir Putin beim G20-Gipfel in Argentinien abgesagt. Wenn die beiden Präsidenten sich begegnen, dann nur am Rande des Gipfels, im Vorbeigehen quasi. Manche werten das als Katastrophe für die russische Außenpolitik. Aber: Was genau verliert Russland eigentlich, wenn Trump sich vor Putin versteckt?

    • Aktion der Nationalisten in Kiew mit der Forderung der Verlängung des Kriegsrechts (Archiv)
      Letztes Update: 11:02 30.11.2018
      11:02 30.11.2018

      Ukraine-Wahlkampf: Westen macht Kriegs-Reklame

      von Uli Gellermann

      Noch kein Krieg mit internationaler Beteiligung in der Ukraine. Noch keine NATO-Waffenhilfe für den Wahlkämpfer Poroschenko, den Noch-Präsidenten der Ukraine. Aber es steht schlecht um den Kiewer Oligarchen. Wenn Wahlen wären, sagen die Umfragen, wäre der Mann nicht mehr Präsident.

    • Neandertaler (Archiv)
      Letztes Update: 13:16 28.11.2018
      13:16 28.11.2018

      Neue Erkenntnisse: So viel Sex hatten Neandertaler mit Menschen

      Menschen haben sich mit Neandertalern nicht nur einmal, sondern offenbar viel öfter gepaart. Besonders häufig ist das in Ostasien passiert, wo die Einwohner 20 Prozent mehr Neandertaler-Gene haben als Europäer, was eine neue Studie ans Licht bringt.

    • Hubschrauberträger der Izumo-Klasse (Archiv)
      Letztes Update: 11:09 28.11.2018
      11:09 28.11.2018

      Erster Flugzeugträger seit Pearl Harbour: Gegen wen rüstet Japan auf?

      von Wsgljad

      Japan verstärkt massiv seine Streitkräfte – auch die Marine. Die Flotte soll mittelfristig Flugzeugträger erhalten. Ob dieser Schiffstyp – eigentlich eine Angriffswaffe – mit der japanischen Verfassung vereinbar ist, ist fraglich. Aber der Inselstaat fürchtet einen großen und mächtigen Nachbar, schreibt die Zeitung „Wsgljad“.

    • Bundestag, Berlin (Archiv)
      Letztes Update: 07:51 28.11.2018
      07:51 28.11.2018

      Die deutsche Regierung kann nicht vermitteln

      von Karl-Jürgen Müller

      Das deutsch-französische Angebot, im aktuellen Konflikt zwischen Russland und der Ukraine zu vermitteln, ist wenig überzeugend. „Neutral” ist an der deutschen und französischen Regierungspolitik kaum etwas.

      Eskalation bei Kertsch
    • US-Militärausbilder der 1. Brigade zur Unterstützung der Sicherheitskräfte (Security Force Assistance Brigade – SFAB)
      Letztes Update: 14:13 27.11.2018
      14:13 27.11.2018

      Security Force Assistance Brigade: US-Militärausbilder sorgen für kurze Zündschnur

      von Swesda

      Die US-Militärzeitung „Stars and Stripes“ hat dieser Tage unter Berufung auf Heeresminister Mark Esper berichtet, dass das Pentagon bis Ende 2019 fünf Einheiten von Militärausbildern ins Leben rufen wolle.

    • Die geschlossene Durchfahrt über die Straße von Kertsch für zivile Schiffe während der Festnahme der ukrainischen Schiffe
      Letztes Update: 12:49 27.11.2018
      12:49 27.11.2018

      Nach Kertsch-Vorfall: Was kann Kiew gegen Moskau machen – außer Symbolpolitik?

      von Wsgljad

      Die Ukraine hat nichts in der Hand, womit sie Russland treffen könnte, schreibt die Zeitung „Wsgljad“. Kiew könnte natürlich den russischen Gastransit blockieren, die Einfuhr von Brennstoffen aus Russland stoppen oder die russischen Banken in der Ukraine enteignen. Das alles wäre aber ein schwerer Schlag für die ukrainische Wirtschaft selbst.