Widgets Magazine
01:01 20 August 2019
SNA Radio
    Meinungen
    • US-Soldaten auf dem Militärstützpunkt Ramstein in Deutschland (Archiv)
      Letztes Update: 19:01 19.08.2019
      19:01 19.08.2019

      Deutschland im Griff der angelsächsischen Kriegspolitik?

      von Karl-Jürgen Müller

      Der folgende Text geht der Frage nach, wie aktuelle Meldungen in angelsächsische Kriegsvorbereitungen einzuordnen sind und wie dabei versucht wird, die Menschen über die wirklichen Pläne und Kriegsvorbereitungen zu täuschen.

    • Flaggen der SPD (Archiv)
      Letztes Update: 13:45 19.08.2019
      13:45 19.08.2019

      Wer hat noch nicht, wer will noch mal? SPD im Kandidaten-Rausch

      von Uli Gellermann

      Auf jedem besseren Jahrmarkt ist der Ruf zu hören: Wer hat noch nicht, wer will noch mal?! Und während der Marktschreier auf dem Rummel Lose anpreist oder die nächste Rundfahrt auf dem Karussell oder der Geisterbahn, geht es bei der SPD um den nächsten Kandidaten für den Parteivorsitz.

    • Menschen beim Denkmal des Warschauer Aufstandes gegen Nazi-Okkupation in Warschau (Archiv)
      Letztes Update: 19:24 18.08.2019
      19:24 18.08.2019

      Der schale 1. September 2019 in Warschau

      von Willy Wimmer

      Man erinnert sich an die alte römische Rechtsregel: Da mihi factum dabo tibi jus – „Gib mir die Tatsachen, und ich spreche Recht“. Diese eherne Regel des uns in Kontinentaleuropa seit fast 2000 Jahren verbindenden Rechts wurde mit dem „Internationalen Strafgerichtshof“ in Den Haag in wesentlichen Teilen und auf massiven US-Druck hin aufgegeben.

    • Hans-Georg Maaßen (L) nach seiner Resignierung als BvF-Chef (Archivbild)
      Letztes Update: 17:06 17.08.2019
      17:06 17.08.2019

      Maaßen raus – Ein Kommentar von Willy Wimmer

      von Willy Wimmer

      Das Gelabere der CDU-Bundesvorsitzenden, Frau Bundesministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, mit Vertretern der Funcke-Mediengruppe zu einem möglichen Parteiausschluss von Herrn Hans Georg Maaßen passt ins Bild.

    • Sowjetische Soldaten im Treptower Park 1987
      Letztes Update: 08:30 17.08.2019
      08:30 17.08.2019

      Ex-DDR-Diplomat: „Die Osterweiterung der Nato war kein Vertragsbruch, aber ein Wortbruch“

      von Armin Siebert

      Zu DDR-Zeiten war Helmut Domke, ähnlich wie die Bundeskanzlerin, Physiker und hat sich in der kirchlichen Friedensarbeit engagiert. Nach der Wende wurde er ins letzte DDR-Außenministerium berufen und hat international die Wiedervereinigung mitverhandelt. Die Freundschaft zu Russland hat ihn nie losgelassen, wie Domke im Sputnik-Interview erzählt.

      DDR 1989 – Erst 40 Jahres-Feier, dann Mauerfall und Untergang
    • Sicherheitsberater des US-Präsidenten John Bolton im Moskauer Kreml (Archivbild)
      Letztes Update: 21:08 16.08.2019
      21:08 16.08.2019

      USA entdecken Opferrolle für sich: Wer ist schuld?

      von Irina Alksnis

      Die Liste der „Verbrechen Russlands“ ist wieder mal länger geworden. Laut dem Sicherheitsberater des US-Präsidenten John Bolton werden russische Hyperschallwaffen angeblich auf Grundlage von Technologien entwickelt, die von den USA gestohlen wurden.

    • Der ehemalige US-Verteidigungsminister William Cohen (Archivbild)
      Letztes Update: 11:07 16.08.2019
      11:07 16.08.2019

      Krieg oder Bürgerkrieg - das ist hier die Frage

      von Willy Wimmer

      Die Klage des ehemaligen amerikanischen Kriegsministers, Herrn William Cohen, ständiger Gast der von der Bundesregierung jährlich in München mit Steuermitteln finanzierten „Münchener Kriegskonferenz“, in der Nachrichtensendung der BBC am 14. August 2019 um 20 Uhr, deutscher Zeit, konnte nicht nachdrücklicher ausfallen.

    • Ein Haus zum Verkauf in der US-Stadt Rutledge
      Letztes Update: 14:45 15.08.2019
      14:45 15.08.2019

      Crash-Vorboten: Hypothekenschulden in den USA höher als 2008

      von Natalja Dembinskaja

      Der Zusammenbruch der größten Investmentbank der Welt, Lehman Brothers, vor elf Jahren hatte eine globale Finanzkrise ausgelöst, die zu einer jahrelangen Rezession führte. Voraus ging die Hypothekenkrise in den USA. Die jetzigen Hypothekenschulden der Amerikaner haben die Rekordhöhe von 9,4 Billionen Dollar erreicht – mehr als 2008.

    • Proteste in Hong Kong
      Letztes Update: 18:57 14.08.2019
      18:57 14.08.2019

      Demonstrationen: Die schärfste Waffe des US-Imperiums?

      von Bernhard Schwarz

      Hongkong, Moskau, Kaschmir, Kirgisien: Es rumort auf der ganzen Welt und es kommt zu heftigen Ausschreitungen. Die Spur einiger manipulativer Eingriffe führt, so behaupten zumindest Regierungsvertreter, in die USA und zu von dort aus betriebenen Netzwerken wie Facebook und YouTube.

    • Der künftige russische Langstreckenbomber PAK DA (Standfoto)
      Letztes Update: 18:15 14.08.2019
      18:15 14.08.2019

      Amerikanische B-21 und russische Tupolew-PAK-DA: Konzepte beider Stealth-Bomber verglichen

      von Iswestija

      Russlands und Amerikas neueste strategische Bomber sollen im kommenden Jahrzehnt starten. 2021 wird der Erstflug der amerikanischen B-21 erwartet, 2025 zieht laut Plan die russische PAK-DA nach. Um das Jahr 2030 herum ist mit der Einsatztauglichkeit der beiden Maschinen zu rechnen. Die Zeitung „Iswestija“ hat die beiden Konzepte verglichen.

    • Sitzung der Bundesregierung in Berlin am 14. August 2019
      Letztes Update: 16:25 14.08.2019
      16:25 14.08.2019

      Zerbricht die GroKo im Herbst? Kabinett ringt um Streitthemen

      von Marcel Joppa

      Am Mittwoch ist das Bundeskabinett erstmals nach der Sommerpause zu Beratungen zusammengekommen. Wichtige Themen sollen besprochen werden, von denen das Schicksal der großen Koalition abhängt. Geht es nach der SPD, sollen einige grundlegende Entscheidungen noch vor den Wahlen in Sachsen und Brandenburg fallen. Doch die Union zögert.

    • Journalisten sitzen im Pressezentrum des Petersburger Wirtschaftsforums während des Auftritts von Wladimir Putin (Archivbild)
      Letztes Update: 15:06 14.08.2019
      15:06 14.08.2019

      „Putins Maschine“ zerstört Utopie des „schwedischen Sozialismus“

      von Iwan Danilow

      Das beinahe populärste Genre, an dem sich die westlichen Journalisten mit viel Verve abarbeiten, ist „die Entlarvung der Verbrechen Russlands im Ganzen und unter anderem Wladimir Putins“. Es ist schwer, ein Problem der westlichen Gesellschaft zu finden, bei dem die westlichen Beobachter keine „Fingerabdrücke Russlands“ finden.

    • US-Präsident Donald Trump (Archiv)
      Letztes Update: 15:16 12.08.2019
      15:16 12.08.2019

      Bitte, Donald! Bleib!

      von Uli Gellermann

      Er will nach Hause gehen. Donald, der Fels in der internationalen Brandung. Und nicht allein. Er will sie mitnehmen, die 35.000 US-Soldaten aus den Standorten Stuttgart, Grafenwöhr und Ramstein. Er will uns allein lassen. Der brutalen Gewalt der Russen und wer uns sonst noch überfallen will, überlassen.

    • US-Soldaten auf dem Stützpunkt Ramstein (Archiv)
      Letztes Update: 10:01 11.08.2019
      10:01 11.08.2019

      Geht Ami home?

      von Willy Wimmer

      Kaum hatte der amerikanische Botschafter in Berlin, Herr Grenell, die für viele Deutsche „frohe Botschaft“ in diesen Tagen in die Berliner und deutsche Wirklichkeit hinaus-trump-etet, taten sich in der Öffentlichkeit Bruchlinien auf.

    • CDU-Wahlplakate (Archivbild)
      Letztes Update: 08:00 11.08.2019
      08:00 11.08.2019

      Wahlen im Osten: Ein Gewitter zieht auf!

      von Marcel Joppa

      In drei Wochen finden in Sachsen und Brandenburg Wahlen statt, zwei Monate später in Thüringen. Und es zeichnet sich ab: Der Urnengang wird zu einem politischen Gewitter, dessen Auswirkungen in ganz Deutschland zu spüren sein werden. Viele Parteien schienen das bisher zu ignorieren, doch im Osten startet nun ein gefährliches Donnerwetter.

    • Ölraffinerie in Texas (Archivbild)
      Letztes Update: 15:12 08.08.2019
      15:12 08.08.2019

      Ölpreise im Abwärtsstrudel: Hält der Rubel stand?

      von Natalja Dembinskaja

      Die Ölpreise sind dieser Tage erstmals seit Januar auf 56 Dollar pro Barrel zurückgegangen. Der Preisabfall lässt sich vor allem auf die jüngste Verschärfung des Handelskriegs zwischen den USA und China zurückführen.

    • US-Dollar und chinesischer Yuan (Symbolbild)
      Letztes Update: 12:17 08.08.2019
      12:17 08.08.2019

      Wirtschaftskrieg zwischen China und USA: Andere Währungen geraten in die Schusslinie

      von Iwan Danilow

      Nachdem die Chinesische Volksbank den Yuan-Kurs unter die psychologisch wichtige Marke von sieben Yuan je Dollar gesenkt hatte, überschlugen sich die Diskussionen über einen beginnenden „Währungskrieg“. Dabei hieß es unisono: Peking bläst im Währungskrieg mit den USA zum Angriff.

    • Der Vorsitzende grüner Partei Robert Habeck (Archivbild)
      Letztes Update: 12:49 07.08.2019
      12:49 07.08.2019

      Kanzler Habeck für Militär-Mission: GRÜNE für Welt-Politik & deutsche Verantwortung

      von Uli Gellermann

      Es grünt so grün: Seit Monaten bewegen sich die GRÜNEN in Wahlumfragen nur nach oben. Und nicht nur die deutschen Medien stellen die Kanzlerfrage. Auch die Umfrage-Maschinen plagen die Wähler mit der K-Frage.

    • US-Präsident Donald Trump während seiner Rede zum Handelskrieg mit China beim Governors Ball
      Letztes Update: 15:57 06.08.2019
      15:57 06.08.2019

      Trump in Rage: China kontert mit Yuan-Abwertung auf Zölle

      von Natalja Dembinskaja

      Peking hat den Kurs der Nationalwährung auf weniger als sieben Yuan pro Dollar gesenkt – der niedrigste Stand seit zehn Jahren. Damit reagieren die Chinesen auf die neuen Zölle Washingtons im Handelskrieg.

    • Vorsitzende der Grünen Robert Habeck (R) und Annalena Baerbock beim Parteitag in Berlin 2018
      Letztes Update: 11:56 06.08.2019
      11:56 06.08.2019

      Wer Grün will, wählt den Krieg

      von Willy Wimmer

      In diesen Tagen werden aus der Führungsspitze der Partei Die Grünen prominente Stimmen laut, die sich einen Einsatz der Bundeswehr im Persischen Golf durchaus vorstellen können.