17:32 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Militär

    Besoldung der Armeeangehörigen in Russland wird erhöht

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    MOSKAU, 11. Januar (RIA Nowosti). Die Bezüge der Armeeangehörigen in Russland sind ab 1. Januar 2006 um 15 Prozent erhöht worden, sagte der russische Finanzminister Alexej Kudrin am Mittwoch in der Staatsduma (Unterhaus des Parlaments).

    Ab 1. Januar 2007 soll die Besoldung der Soldaten und Offiziere um weitere zehn Prozent und ab 1. November 2007 um 15 Prozent aufgestockt werden. "Erstmals gelingt uns eine derart wesentliche Erhöhung", unterstrich der Minister.

    In den Jahren 2006 bis 2008 sei die "soziale Komponente" des Militäretats wie der Budgets anderer bewaffneter Strukturen deutlich verstärkt worden, sagte Gref. Auf Anregung des Verteidigungsministeriums werde das Finanzministerium der Duma demnächst Vorschläge zu einer Vervollkommnung des Verpflegungswesens des Militärs unterbreiten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren