04:36 11 Dezember 2018
SNA Radio
    Militär

    Erste Testetappe von Mi-28N abgeschlossen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 01

    MOSKAU, 09. März (RIA Novosti). Die Truppenteile der russischen Luftstreitkräfte werden in kürzester Zeit mit neuen Kampfhubschraubern Mi-28N ausgerüstet. Das teilte Alexander Drobyschewski, Chef des Pressedienstes der Luftstreitkräfte, der RIA Novosti am Donnerstag mit.

    Ihm zufolge wurde in einer Sitzung einer Staatskommission im Hauptstab der Luftstreitkräfte unter dem Vorsitz des Oberbefehlshabers, Armeegeneral Wladimir Michailow eine Entscheidung über den Abschluss der ersten Etappe der staatlichen Erprobungen von Mi-28N getroffen.

    "Die vorläufige Begutachtung ermöglicht es, die Serienproduktion von Hubschraubern im Werk Roswertol in Rostow am Don aufzunehmen und die Kampftruppenteile der Luftstreitkräfte in kürzester Frist mit neuen Hubschraubern auszurüsten", teilte der Chef des Pressedienstes.

    Die Effektivität der neuen Maschine übertrifft die bestehenden Modelle auf das 4 bis 5fache. Unter Berücksichtigung dessen, dass die technischen Daten des Hubschraubers während der Erprobungen auf ein hohes Niveau gebracht werden, beschloss die Staatskommission, zwischen dem russischen Verteidigungsministerium und dem Roswertol einen 3-Jahres-Vertrag über die Lieferung von Hubschraubern abzuschließen. In der ersten Etappe werden die Luftstreitkräfte über 20 solche Hubschrauber bekommen.

    Dank einer ganzen Reihe von technischen Lösungen hat der Hubschrauber Mi-28N in der Welt nicht seinesgleichen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren