04:15 18 Juni 2018
SNA Radio
    Militär

    Russisch-japanische Küstenschutzübungen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    WLADIWOSTOK, 03. Mai (RIA Novosti). Das Patrouillenschiff der japanischen Verwaltung für Sicherheit auf See "Echigo" ist am Mittwoch zu einem Freundschaftsbesuch in Wladiwostok (Ferner Osten) eingetroffen.

    Wie der RIA Novosti in der PR-Gruppe der Grenzverwaltung des russischen Föderalen Sicherheitsdienstes der Region Primorje mitgeteilt wurde, wird die Besatzung der "Echigo" am 4. April an gemeinsamen russisch-japanischen Küstenschutzübungen teilnehmen.

    Von der russischen Seite werden an den Übungen in der Peter-der-Große-Bucht die Küstenwachschiffe "Primorje" und "Nachodka", das Patrouillenschiff "Mantschschur", ein Küstenschutzboot, zwei Hubschrauber Mi-8 und eine schnelle Eingreifgruppe teilnehmen.

    "Während der Übungen wird das Zusammenwirken bei der Suche, der Verfolgung und dem Aufbringen eines von Terroristen besetzten Schiffes, bei der Befreiung von Geiseln, der Hilfe für ein in Seenot geratenes Schiff und bei der Rettung von Menschen trainiert", sagte der Gesprächspartner der Agentur.

    Die Übungen werden der erste stellvertretende Direktor des russischen Föderalen Sicherheitsdienstes und Leiter des Föderalen Grenzdienstes Wladimir Pronitschew sowie der Leiter der japanischen Verwaltung für Sicherheit auf See Hiroki Ishikawa beobachten.