02:26 23 September 2017
SNA Radio
    Militär

    Pentagon-Chef muss US-Parlament über mögliche Kriegsszenarios gegen Iran berichten

    Militär
    Zum Kurzlink
    Iran tritt dem Club der Atommächte bei (278)
    0 421

    Der US-Verteidigungsminister muss dem Parlament einen Geheimbericht über mögliche Kriegsszenarios gegen den Iran vorlegen.

    WASHINGTON, 12. Mai (RIA Novosti). Der US-Verteidigungsminister muss dem Parlament einen Geheimbericht über mögliche Kriegsszenarios gegen den Iran vorlegen.

    Das Repräsentantenhaus des US-Kongresses nahm am vergangenen Donnerstag einen entsprechenden Gesetzentwurf an, erfuhr RIA Novosti aus dem Sekretariat der Parlamentskammer.

    In dem Gesetzentwurf wird der US-Verteidigungsminister beauftragt, den Bericht bis zum 31. Januar 2007 den zuständigen Ausschüssen des Senats und des Repräsentantenhauses vorzulegen. Der Bericht soll den Zeitraum von heute bis 2016 erfassen und die Strategie der US-Verteidigungsbehörde zur Abwehr gegenwärtiger und künftiger Gefahren beschreiben, die vom Iran ausgehen und die Sicherheit der USA und der Welt bedrohen.

    Darüber hinaus soll der Bericht mögliche Szenarios enthalten, bei denen der Einsatz der US-Truppen gerechtfertigt wäre, sowie Hindernisse und Schranken für einen möglichen Truppeneinsatz formulieren, heißt es in Begleitmaterialien zum Gesetzentwurf.

    Der Pentagon-Chef hat das Parlament "über nukleare Aktivitäten des Iran, über dessen Unterstützung des Terrorismus, den Einfluss im Nahen Osten, in erster Linie im Irak, und über sonstige destabilisierende Ambitionen des Iran" zu informieren.

    Themen:
    Iran tritt dem Club der Atommächte bei (278)