04:35 21 September 2018
SNA Radio
    Militär

    Base der US Air Force verbleibt bis auf weiteres in Kirgisien

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 10
    BISCHKEK, 24. Januar (RIA Novosti). Der US-Luftwaffenstützpunkt im kirgisischen Flughafen Manas werde fortbestehen, solange von Afghanistan eine Terrorgefahr ausgeht, sagte die amerikanische Botschafterin in Kirgisien, Mary Jovanovic, am Mittwoch vor Journalisten.

    Dieser Stützpunkt sei als Element des Anti-Terror-Einssatzes in Afghanistan von großer Bedeutung. „Kirgisien spielt als Partner der Anti-Terror-Koalition eine große Rolle. Die Air-Force-Base hilft im Kampf gegen Extremismus und Terrorismus“, sagte die Botschafterin.

    Darüber hinaus gewährleiste der Stützpunkt, der im Dezember 2001 mit Zustimmung der UNO in Kirgisien eingerichtet worden war, die Sicherheit dieser zentralasiatischen Republik, stellte die Botschafterin fest. „1999 und 2000 wurde Kirgisien von Terroristen überfallen. Obwohl die Gefahr noch nicht ganz ausgeräumt ist, ist die Sicherheit nach der Stationierung des Stützpunktes laut kirgisischen Analytikern deutlich gestiegen“, sagte sie.

    Zur Zeit befinden sich im US-Stützpunkt in Manas rund eintausend Armeeangehörige und sind Militär-Transportflugzeuge stationiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren