20:39 18 Juli 2018
SNA Radio
    Militär

    US-Raketenabwehr in Europa: Ukraine will nähere Angaben von US-Botschafter

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der ukrainische Verteidigungsminister Anatoli Grizenko soll sich am kommenden Montag mit dem US-Botschafter in der Ukraine, William Taylor, treffen. Der Minister will dabei ausführlichere Informationen über die Ziele der Stationierung der amerikanischen Raketenabwehr in Europa bekommen.

    KIEW, 25. Januar (RIA Novosti). Der ukrainische Verteidigungsminister Anatoli Grizenko soll sich am kommenden Montag mit dem US-Botschafter in der Ukraine, William Taylor, treffen. Der Minister will dabei ausführlichere Informationen über die Ziele der Stationierung der amerikanischen Raketenabwehr in Europa bekommen.

    Eine entsprechende Mitteilung gab es am Donnerstag vom Pressedienst des ukrainischen Verteidigungsministers gegenüber RIA Novosti.

    Bei dem Treffen werden mögliche Folgen der Aufstellung der Raketenabwehr in Polen und Tschechien für die nationale Sicherheit der Ukraine besprochen.

    Nach dem Treffen wird das ukrainische Verteidigungsministerium seine Position zu dieser Frage formulieren.

    Zuvor verbreitete das Außenministerium einen Kommentar, in dem es heißt, dass die Ukraine die Absicht der USA, eine Raketenabwehr auf dem tschechischen und polnischen Territorium zu stationieren, als zusätzliches Element des Kampfes gegen den Terrorismus bewerte.

    Die USA schlugen Tschechien am 20. Januar offiziell vor, einen Radar des amerikanischen Raketenabwehrsystems auf dessen Territorium zu stationieren. Am vergangenen Montag sprachen sie sich für die Aufnahme von offiziellen Verhandlungen mit Warschau über die mögliche Stationierung eines Teils des Raketenabwehrsystems auf dem polnischen Territorium aus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren